Fachinformation

ATC Code / ATC Name Maraviroc
Hersteller ViiV Healthcare GmbH
Darreichungsform Filmtabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 60 Stück: 1073.0€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Kombinationstherapie mit anderen antiretroviralen Arzneimitteln zur Therapie vorbehandelter Erwachsener, Jugendlicher und Kinder (>/= 2 Jahre, >/= 10 kg KG), bei denen ausschließlich CCR5-trope HI-Viren Typ-1 (HIV-1) nachgewiesen wurden
    • Dosierung in Abhängigkeit von Interaktionen mit der gleichzeitig angewendeten antiretroviralen Therapie und mit anderen Arzneimitteln
      • viele Arzneimittel haben durch Arzneimittelwechselwirkungen schwerwiegende Auswirkungen auf die Maraviroc-Exposition
      • Wechselwirkungen und Dosierungsempfehlungen bei Anwendung mit anderen Arzneimitteln berücksichtigen, s. Tabelle in der Fachinformation
      • ein in der HIV-Therapie erfahrener Arzt oder Apotheker ist um Rat zu fragen, falls weiterhin Unsicherheit besteht
    • Erwachsene
      • mit einem starken CYP3A-Inhibitor mit oder ohne starken CYP3A-Induktor
        • 1 Tablette (150 mg) 2mal / Tag
      • ohne starke CYP3A-Inhibitoren oder -Induktoren
        • oder 2 Tabletten (300 mg) 2mal / Tag
      • mit einem starken CYP3A-Induktor ohne starken CYP3A-Inhibitor
        • oder 4 Tabletten (600 mg) 2mal / Tag
    • Kinder (>/= 2 Jahre, >/= 10 kg KG)
      • Dosierung auf Basis des Körpergewichtes (Dosis für Erwachsene darf nicht überschritten werden)
      • falls Tabletten nicht geschluckt werden können: andere Darreichungsform wählen
      • mit einem starken CYP3A-Inhibitor mit oder ohne starken CYP3A-Induktor
        • 10 - < 20 kg KG
          • 50 mg 2mal / Tag
        • 20 - < 30 kg KG
          • 75 mg 2mal / Tag
        • 30 - < 40 kg KG
          • 100 mg 2mal / Tag
        • >/= 40 kg KG
          • 150 mg 2mal / Tag
      • ohne starke CYP3A-Inhibitoren oder -Induktoren
        • 10 - < 20 kg KG
          • keine Dosisempfehlung (fehlende Daten)
        • 20 - < 30 kg KG
          • keine Dosisempfehlung (fehlende Daten)
        • 30 - < 40 kg KG
          • 300 mg 2mal / Tag
        • >/= 40 kg KG
          • 300 mg 2mal / Tag
      • mit einem starken CYP3A-Induktor ohne einen starken CYP3A-Inhibitor
        • keine Dosisempfehlung (fehlende Daten)
        • Anwendung mit gleichzeitig interagierenden Arzneimitteln, die bei Erwachsenen eine Dosis von 600 mg 2mal / Tag erfordern würden, nicht empfohlen

Dosisanpassung

  • ältere Patienten (> 65 Jahre)
    • Anwendung mit Vorsicht (eigeschränkte Erfahrungen)
  • Leberfunktionsstörung
    • Erwachsene
      • vorsichtige Anwendung, begrenzte Daten
    • Kinder und Jugendliche
      • Anwendung mit Vorsicht (keine Daten)
  • Niereninsuffizienz
    • Erwachsene
      • Kreatinin-Clearance < 80 ml / Min. mit starken CYP3A4-Hemmern (z.B. Ritonavir-geboosterte Proteaseinhibitoren (mit Ausnahme von Tipranavir/Ritonavir), Cobicistat, Itraconazol, Voriconazol, Clarithromycin und Telithromycin, Telaprevir und Boceprevir)
        • 150 mg 1mal / Tag
      • Kreatinin-Clearance < 30 ml / Min. und Komedikation mit starken CYP3A4-Hemmern
        • Anwendung mit Vorsicht
    • Kinder
      • Anwendung mit Vorsicht (keine Daten)
  • Kinder < 2 Jahre, < 10 kg KG
    • Sicherheit und Wirksamkeit nicht nachgewiesen (keine Daten)

Indikation

  • Kombinationstherapie mit anderen antiretroviralen Arzneimitteln zur Therapie vorbehandelter Erwachsener, Jugendlicher und Kinder (>/= 2 Jahre, >/= 10 kg KG), bei denen ausschließlich CCR5-trope HI-Viren Typ-1 (HIV-1) nachgewiesen wurden
  • Hinweis:
    • vor der Einnahme: Nachweis (durch eine ausreichend validierte und empfindliche Bestimmungsmethode anhand einer frisch entnommenen Blutprobe), dass ausschließlich CCR5-tropes HIV-1 vorliegt und kein CXCR4-tropes oder dual-/gemischt-tropes Virus nachgewiesen werden kann

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Maraviroc - peroral

  • Überempfindlichkeit gegen Maraviroc

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Maraviroc /Cobicistat
CYP3A4-Substrate, diverse /Dabrafenib
Maraviroc /Johanniskraut
Maraviroc /Reverse-Transkriptase-Hemmer, nicht-nukleosidische
CYP3A4-Substrate, diverse /Lumacaftor
Maraviroc /Rifamycine
Maraviroc /Azol-Antimykotika
Maraviroc /HCV-Protease-Inhibitoren
Maraviroc /HIV-Protease-Inhibitoren
Maraviroc /Fosamprenavir, geboostert
Maraviroc /Antiepileptika, enzyminduzierende
CYP3A4-Substrate, diverse /Enzalutamid
Maraviroc /Makrolid-Antibiotika

geringfügig

CYP3A4-Substrate, diverse /Encorafenib
P-Glykoprotein-Substrate /Cabozantinib
P-Glykoprotein-Substrate /Lomitapid
CYP3A4-Substrate, diverse /Sarilumab
P-Glykoprotein-Substrate /Daclatasvir
CYP3A4-Substrate, diverse /Ledipasvir
P-Glykoprotein-Substrate /Cariprazin
CYP3A4-Substrate, diverse /Ibrutinib

Zusammensetzung

WMaraviroc300 mg
HCalcium hydrogenphosphat+
HCarboxymethylstärke, Natriumsalz+
HCellulose, mikrokristallin+
HIndigo disulfonsäure, Aluminiumsalz+
HMacrogol 3350+
HMagnesium stearat+
HPhospholipide (aus Sojabohne)1.68 mg
HPoly(vinylalkohol)+
HTalkum+
HTitan dioxid+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
60 Stück 1073.0 € Filmtabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
60 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.