Fachinformation

ATC Code / ATC Name Naloxon
Hersteller hameln pharma plus gmbh
Darreichungsform Ampullen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10X1 Milliliter: 43.08€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Ampulle mit 1 ml Injektionslösung enthält 0,4 mg Naloxonhydrochlorid, als Naloxonhydrochloriddihydrat

  • Völlige oder teilweise Aufhebung zentralnervöser Dämpfungszustände, insbesondere der Atemdepression, die durch natürliche und synthetische Opioide verursacht wurden
    • Erwachsene
      • Injektion
        • Für eine optimale Verbesserung der Atemfunktion bei gleichzeitig angemessener
          Schmerzhemmung ist die Dosis für jeden Patienten individuell anzupassen
        • Normaldosis: 0,1 - 0,2 mg Naloxonhydrochlorid i.v. Injektion, entspricht ca.1,5 - 3
          µg / kg KG
        • ggf. weitere Gaben von 0,1mg Naloxonhydrochlorid intravenös alle 2 Minuten, bis eine ausreichende Atemfunktion und Vigilanz erreicht ist
        • Je nach Art des Opioids, das antagonisiert werden soll (z. B. kurz- oder
          langwirksam), dessen Anwendungsform, der Dosis und der Anwendungszeit, weitere Gaben von Naloxon nach 1 - 2 Stunden möglich
      • i.v. Infusion als Dauerinfusion
        • falls die Wirkdauer einiger Opioide länger ist, als die der intravenösenNaloxonhydrochlorid-Bolusinjektion
        • individuelle Tropfgeschwindigkeit, je wird nach der Reaktion der Patienten auf die intravenöse Infusion und die vorher applizierten Bolusinjektionen
        • Einsatz der kontinuierlichen Infusion sorgfältig abwiegen
        • sorgfältige Überwachung nötig
        • künstliche Beatmung bei Bedarf einsetzen
    • Kinder
      • Initialdosis: 0,01 - 0,02 mg Naloxonhydrochlorid / kg KG, i.v. alle 2 - 3 Minuten bis Atemfunktion und Vigilanz erreicht sind
      • ggf. weitere Gaben im Abstand von 1 bis 2 Stunden nötig
  • Diagnose bei Verdacht auf akute Opioidüberdosierung oder -intoxikation
    • Erwachsene
      • übliche Initialdosis: 0,4 - 2 mg Naloxonhydrochlorid i.v.
      • ggf. Wiederholungsdosis in Abständen von 2 - 3 Minuten intravenös
      • falls i.v. Applikation nicht möglich, auch intramuskuläre Injektion möglich,
        übliche Initialdosis: 0,4 - 2 mg Naloxonhydrochlorid i.m.
      • keine wesentliche Atembesserung nach einer Gabe von 10 mg Naloxonhydrochlorid kann die Atemdepression teilweise oder vollständig auf andere Krankheitsbilder oder andere Wirkstoffe als Opioide zurückzuführen sein
    • Kinder
      • Initialdosis: 0,01 mg Naloxonhydrochlorid / kg KG, i.v.
      • ggf. weitere Injektion von je 0,1 mg / kg KG
      • bei einzelnen Patienten kann auch eine i.v. Infusion erforderlich sein, ggf. auch i.m. Applikation möglich: Initialdosis 0,01 mg / kg KG, in fraktionierten Dosen
  • Aufhebung der Atemdepression und anderer zentralnervöser Dämpfungszustände beim Neugeborenen, wenn die Mutter Opioide erhalten hat
    • Initialdosis beim Neugeborenen: 0,01 mg Naloxonhydrochlorid / kg KG, i.v.
    • ggf. weitere Injektion in Abständen von 2 bis 3 Minuten
    • besteht kein intravenöser Zugang auch i.m. Applikation möglich: Initialdosis 0,01 mg / kg KG

Dosisanpassung

  • älteren Personen mit vorbestehenden Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems oder
    nach Aufnahme von möglicherweise kardiotoxischen Substanzen
    • Anwendung mit Vorsicht




Indikation

  • Völlige oder teilweise Aufhebung zentralnervöser Dämpfungszustände, insbesondere
    der Atemdepression, die durch natürliche und synthetische Opioide verursacht wurden
  • Diagnose bei Verdacht auf akute Opioidüberdosierung oder -intoxikation
  • Völlige oder teilweise Aufhebung der Atemdepression und anderer zentralnervöser Dämpfungszustände beim Neugeborenen, wenn die Mutter Opioide erhalten hat

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Naloxon - invasiv
  • bekannte Überempfindlichkeit gegen Naloxonhydrochlorid

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Opioide /Idelalisib

geringfügig

Opioide /UGT2B7-Inhibitoren
Opioide /UGT2B7-Induktoren

Zusammensetzung

WNaloxon hydrochlorid 2-Wasser0.44 mg
=Naloxon0.36 mg
=Naloxon hydrochlorid0.4 mg
HNatrium chlorid+
=Natrium Ion3.54 mg
HSalzsäure, verdünnt+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10X1 Milliliter 43.08 € Ampullen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10X1 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.