Fachinformation

ATC Code / ATC Name Oxcarbazepin
Hersteller Desitin Arzneimittel GmbH
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis kein gültiger Preis bekannt Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Behandlung von fokalen Anfällen mit oder ohne sekundär generalisierten tonisch-klonischen Anfällen
    • Erwachsene
      • Monotherapie
        • 600 mg Oxcarbazepin / Tag bzw. 8 - 10 mg / kg KG / Tag, verteilt auf 2 Einzeldosen; z.B. 1 Tablette 2mal / Tag
        • Dosissteigerung optional: Schritte höchstens 600 mg Oxcarbazepin / Tag in Abständen von einer Woche bis zur gewünschten Wirkung
        • Erhaltungsdosis: 600 mg - 2400 mg Oxcarbazepin / Tag
        • bisher nicht mit Antiepileptika behandelte Patienten
          • wirksame Tagesdosis: 1200 mg Oxcarbazepin
        • therapierefraktäre Patienten (Umstellung von anderen Antiepileptika auf eine Monotherapie mit Oxcarbazepin)
          • wirksame Tagesdosis: 2400 mg Oxcarbazepin
        • unter kontrollierten stationären Bedingungen Erhöhung der Tagesdosis auf 2400 mg Oxcarbazepin innerhalb von 48 Stunden möglich
      • Kombinationstherapie
        • 600 mg Oxcarbazepin / Tag bzw. 8 - 10 mg / kg KG / Tag, verteilt auf 2 Einzeldosen; z.B. 1 Tablette 2mal / Tag
        • Dosissteigerung optional: Schritte höchstens 600 mg Oxcarbazepin / Tag in Abständen von einer Woche bis zur gewünschten Wirkung
        • Erhaltungsdosis: 600 mg - 2400 mg Oxcarbazepin / Tag
        • wirksame Tagesdosen: 600 - 2400 mg Oxcarbazepin
          • Tagesdosis 2400 mg Oxcarbazepin: meist nicht ohne Dosisreduktion der anderen Antiepileptika toleriert
          • Tagesdosen > 2400 mg: nicht systematisch in klinischen Studien untersucht
      • Niereninsuffizienz (Kreatinin-Clearance < 30 ml / Min.)
        • initial 300 mg / Tag
        • Dosissteigerung im Abstand von. mind. 1 Woche (sorgfältige Überwachung)
    • Kinder > 6 Jahre
      • Mono- und Kombinationstherapie
        • Beginn: 8 - 10 mg / kg KG / Tag, verteilt auf 2 Einzeldosen
      • Kombinationstherapie
        • mittlere Erhaltungsdosis: 30 mg Oxcarbazepin / kg KG / Tag
      • Dosissteigerung optional
        • Schritte höchstens 10 mg Oxcarbazepin / kg KG / Tag in Abständen von einer Woche bis zur gewünschten Wirkung
        • bis zur Maximaldosis von 46 mg Oxcarbazepin / kg KG / Tag

Indikation

  • Behandlung von fokalen Anfällen mit oder ohne sekundär generalisierten tonisch-klonischen Anfällen
  • Hinweis
    • Arzneimittel wird als Monotherapie oder Kombinationstherapie bei Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren eingesetzt

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Oxcarbazepin - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Oxcarbazepin
  • Stillzeit

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Elbasvir /P-Glykoprotein-Induktoren
Reverse-Transkriptase-Inhibitoren, nicht-nukleosid/Antiepileptika
Carboxamid-Derivate /MAO-Hemmer
Ledipasvir /P-Glykoprotein-Induktoren, starke
Daclatasvir /Antikonvulsiva, CYP3A4-induzierende
HCV-Inhibitoren /Antikonvulsiva
Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
HCV-Protease-Inhibitoren /CYP3A4-Induktoren
Tenofovir alafenamid /Oxcarbazepin
Cariprazin /CYP3A4-Induktoren

mittelschwer

Hydantoine /Oxcarbazepin
Naloxegol /CYP3A4-Induktoren, starke
Estrogene und Gestagene /Antiepileptika, Carboxamid-Derivate
Saxagliptin /CYP3A4-Induktoren, starke
Clopidogrel /CYP2C19-Inhibitoren
Ulipristal /Carbamazepin
Abirateron /CYP3A4-Induktoren
Antikoagulanzien /Carbamazepin und Derivate
Clindamycin /CYP3A4-Induktoren
Opioide /Antiepileptika, enzyminduzierende
Vemurafenib /Enzyminduktoren
Guanfacin /Oxcarbazepin
Bictegravir /Antiepileptika
Nintedanib /P-Glykoprotein-Induktoren, starke
Vasopressin und Analoge /Antiepileptika
Dolutegravir /Antiepileptika, enzyminduzierende
Perampanel /Antiepileptika, enzyminduzierende
Ethanol /Antiepileptika
Vandetanib /CYP3A4-Induktoren, starke

geringfügig

Encorafenib /CYP3A4-Induktoren
Antiepileptika /Dabrafenib
Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Oxcarbazepin
Bosentan /CYP3A4-Induktoren
Proteinkinase-Inhibitoren /Oxcarbazepin
Ciclosporin /Oxcarbazepin
Metronidazol /CYP3A4-Induktoren
Chinidin /Carboxamid-Derivate
Antiepileptika /Hydroxyzin
Antiepileptika /Antiandrogene
Ticagrelor /CYP3A4-Induktoren, starke
Lamotrigin /Oxcarbazepin
Ospemifen /CYP-Induktoren, starke

Zusammensetzung

WOxcarbazepin300 mg
HCarboxymethylstärke, Natriumsalz Typ A+
HCellulose, mikrokristallin+
HEudragit RS 100+
HGelborange S+
HMagnesium stearat+
HRiboflavin+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
200 Stück 119.21 € Tabletten
50 Stück 38.08 € Tabletten
50 Stück kein gültiger Preis bekannt Tabletten
100 Stück 64.11 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
200 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
50 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
50 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.