Fachinformation

ATC Code / ATC Name Beclometason
Hersteller Teva GmbH
Darreichungsform Dosieraerosol
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 1 Stück: 22.67€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Sprühstoß (78 mg Lösung) enthält 50 µg Beclometasondipropionat

  • Behandlung von Atemwegserkrankungen, wenn die Anwendung von Glukokortikoiden erforderlich ist (z. B. Asthma bronchiale, chronisch obstruktive Bronchitis)
    • allgemein:
      • Dosierung sollte sich an den Erfordernissen des Einzelfalles und dem klinischen Ansprechen des Patienten orientieren
      • Einstellung auf die niedrigste Dosis, mit der eine effektive Kontrolle des Asthmas aufrecht erhalten werden kann
      • Tagesdosis sollte in 2 Gaben (morgens und abends) aufgeteilt werden, außer:
        • in besondere Fällen (mangelnde Wirksamkeit im Intervall): 3 - 4 Einzelgaben
    • Erwachsene und Jugendliche (> 12 Jahre)
      • in leichten Fällen:
        • 1 - 2 Sprühstöße (50 - 100 µg Beclomethasondipropionat) 2mal / Tag
      • in mittelschweren Fällen:
        • 3 - 5 Sprühstöße (150 - 250 µg Beclomethasondipropionat) 2mal / Tag
      • in schwereren Fällen:
        • bis zu 10 Sprühstöße (500 µg Beclomethasondipropionat) 2mal / Tag
      • tägliche Maximaldosis: 1000 µg Beclometasondipropionat
      • Behandlungsdauer:
        • regelmäßige Anwendung in den empfohlenen Zeitabständen
        • bei Stabilisierung der Krankheitssymptome: tägliche Dosis von bis zur niedrigst möglichen Erhaltungsdosis reduzieren
        • zur Langzeitbehandlung
    • Kinder (< 12 Jahre)
      • 1 - 2 Sprühstöße (50 - 100 µg Beclomethasondipropionat) 2mal / Tag
      • tägliche Maximaldosis:
        • 200 µg Beclometasondipropionat
      • Behandlungsdauer:
        • regelmäßige Anwendung in den empfohlenen Zeitabständen
        • bei Stabilisierung der Krankheitssymptome: tägliche Dosis von bis zur niedrigst möglichen Erhaltungsdosis reduzieren
        • zur Langzeitbehandlung

Dosisanpassung

  • keine Vorbehandlung mit Kortikoiden:
    • Verbesserung der Atmung nach vorschriftsmäßiger, regelmäßiger Anwendung nach ca. 1 Woche
    • bei durch starke Verschleimung und entzündlichen Veränderungen lokal nicht voll wirksamen Beclometasondipropionat:
      • Ergänzung der Therapieeinleitung mit systemischen Kortikoiden (beginnend mit 40 - 60 mg Prednisonäquivalent / Tag)
      • Fortsetzung der Inhalationen auch nach schrittweisem Abbau der systemischen Kortikoidgabe
  • Umstellung kortikoidabhängiger Patienten auf die Inhalationsbehandlung:
    • Zeitpunkt der Umstellung auf Beclometasondipropionat, wenn Beschwerden unter Kontrolle
    • sytemische Kortikoide ausschleichend absetzen
    • zu Beginn der Umstellung Beclometasondipropionat für etwa 1 Woche zusätzlich verabreicht werden
    • danach systemische Kortikoid-Tagesdosis entsprechend dem jeweiligen Ansprechen im Abstand von 1 - 2 Wochen um 2,5 mg Prednisonäquivalent herabsetzen
    • besondere Stresssituationen oder Notfälle (z.B. schwere Infektionen, Verletzungen, Operationen) innerhalb der ersten Monate nach Umstellung von der systemischen Kortikoidgabe auf die Inhalationsbehandlung: erneute systemische Gabe von Kortikoiden kann notwendig werden
  • Exazerbation der Krankheitssymptome durch akute Atemwegsinfektionen
    • Gabe entsprechender Antibiotika
    • ggf. Dosisanpassung von Beclometasondipropionat
    • u.U. systemische Gabe von Glukokortikoiden indiziert

Indikation

  • Behandlung von Atemwegserkrankungen, wenn die Anwendung von Glukokortikoiden erforderlich ist, wie z. B. bei:
    • Asthma bronchiale
    • chronisch-obstruktiver Bronchitis
  • Hinweis
    • nicht zur Behandlung von plötzlich auftretenden Atemnotanfällen (akuter Asthmaanfall oder Status asthmaticus) geeignet

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Beclometason - pulmonal
  • Überempfindlichkeit gegen Beclometason-17,21-dipropionat
  • je nach Präparat: Kinder unterschiedlichen Alters

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Cladribin /Corticosteroide

mittelschwer

Diuretika, kaliuretische /Corticosteroide

geringfügig

Corticosteroide /Laxanzien
Atezolizumab /Corticosteroide
Corticosteroide /Amphotericin B

Zusammensetzung

WBeclometason dipropionat0.05 mg
=Beclometason0.039 mg
HEthanol+
HNorfluran+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
1 Stück 22.67 € Dosieraerosol

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
1 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.