Fachinformation

ATC Code / ATC Name Estriol
Hersteller Jenapharm GmbH & Co.KG
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Stück: 26.07€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Hormonsubstitutionstherapie (HRT) bei Estrogenmangelsymptomen nach der Menopause
    • 1- 2 Tabletten (2 - 4 mg Estriol) / Tag
    • Erhaltungsdosis nach Erreichen des Maximaleffektes, spätestens nach 2 Monaten
      • stufenweise Reduzierung auf 1/2 - 1 Tablette (1 - 2 mg Estriol) / Tag
    • Höchstdosis: 4 mg Estriol / Tag; prinzipiell niedrigst wirksame Dosis anwenden
    • Behandlungsdauer
      • mehrere Wochen
      • nur so lange, wie der Nutzen (Symptomlinderung) die Risiken überwiegt

Indikation

  • Hormonsubstitutionstherapie (HRT) bei Estrogenmangelsymptomen nach der Menopause. Nur zur Anwendung bei hysterektomierten Frauen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Estriol - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Estriol
  • nicht abgeklärte Blutung im Genitalbereich
  • nicht hysterektomierte Frauen
  • frühere oder bestehende Endometriose
  • frühere oder bestehende venöse thromboembolische Erkrankungen; v.a.
    • tiefe Venenthrombose
    • Lungenembolie
  • bekannte thrombophile Erkrankungen; z. B.
    • Protein-C-Mangel
    • Protein-S-Mangel
    • Antithrombin-Mangel
  • bestehende oder erst kurze Zeit zurückliegende arterielle thromboembolische Erkrankungen; v.a.
    • Angina pectoris
    • Myokardinfarkt
  • bestehender oder früherer Brustkrebs bzw. ein entsprechender Verdacht
  • estrogenabhängiger maligner Tumor bzw. ein entsprechender Verdacht; v.a.
    • Endometriumkarzinom
  • unbehandelte Endometriumhyperplasie
  • akute Lebererkrankung oder zurückliegende Lebererkrankungen
    • solange sich die relevanten Leberenzym-Werte nicht normalisiert haben
  • Porphyrie
  • schwere Niereninsuffizienz (dekompensierte Retention)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Estrogene und Gestagene /Johanniskraut

mittelschwer

Estrogene und Gestagene /Griseofulvin
Valproinsäure /Estrogene
Estrogene und Gestagene /Topiramat
Estrogene und Gestagene /Dabrafenib
Estrogene und Gestagene /Antiepileptika, Carboxamid-Derivate
Estrogene und Gestagene /Barbiturate
Estrogene und Gestagene /Hydantoine
Estrogene und Gestagene /HCV-Protease-Inhibitoren
Prasteron /Estrogene und Gestagene
Estrogene und Gestagene /Rifamycine

geringfügig

Suxamethonium /Estrogene
Estrogene /COX-2-Hemmer
Estrogene /Ospemifen
Melatonin-Rezeptor-Agonisten /Estrogene
Ropinirol /Estrogene
Schilddrüsenhormone /Estrogene
Estrogene und Gestagene /HIV-Protease-Inhibitoren

unbedeutend

Estrogene /Cimetidin
Vitamin-K-Antagonisten /Estrogene und Gestagene
Antidepressiva, trizyklische /Estrogene

Zusammensetzung

WEstriol2 mg
HCalcium stearat+
HCellulose, mikrokristallin+
HCrospovidon+
HLactose 1-Wasser+
=Lactose112 mg
HMaisstärke, vorverkleistert+
HPovidon K30+
HTalkum+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
60 Stück 20.15 € Tabletten
30 Stück 15.55 € Tabletten
100 Stück 26.07 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
60 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb
30 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb
100 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.