Fachinformation

ATC Code / ATC Name Nebivolol
Hersteller ALIUD Pharma GmbH
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis kein gültiger Preis bekannt Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • essentielle Hypertonie
    • Erwachsene
      • 1 Tablette (5 mg Nebivolol) / Tag
      • blutdrucksenkender Effekt nach 1 - 2 Wochen Behandlung deutlich, gelegentlich optimale Wirkung erst nach 4 Wochen
    • Kombination mit anderen Antihypertensiva
      • Anwendung allein oder in Kombination mit anderen Antihypertensiva möglich
      • zusätzlicher antihypertensiver Effekt bisher nur bei Kombination mit 12,5 - 25 mg Hydrochlorothiazid beobachtet
    • Kinder und Jugendliche
      • Sicherheit und Wirksamkeit nicht erwiesen
      • Anwendung nicht empfohlen (keine Daten)
    • ältere Patienten (> 65 Jahre)
      • initial: 1/2 Tablette (2,5 mg Nebivolol) / Tag
      • Dosissteigerung, falls erforderlich, auf 1 Tablette (5 mg Nebivolol) / Tag
      • > 75 Jahre
        • Anwendung mit Vorsicht und unter engmaschiger Überwachung (eingeschränkte Erfahrungen vorliegend)
    • eingeschränkte Nierenfunktion
      • initial: 1/2 Tablette (2,5 mg Nebivolol) / Tag
      • Dosissteigerung, falls erforderlich, auf 1 Tablette (5 mg Nebivolol) / Tag
    • eingeschränkte Leberfunktion (Leberfunktionsstörungen/ Leberinsuffizienz)
      • Anwendung kontraindiziert
  • chronische Herzinsuffizienz
    • allgemein
      • initiale Dosistitration bis zum Erreichen der individuellen Erhaltungsdosis
      • Patient sollte stabile chronische Herzinsuffizienz, ohne akute Dekompensation der Herzinsuffizienz während der letzten 6 Woche aufweisen
      • Patienten, die kardiovaskuläre Arzneimitteltherapie, einschl. Diuretika und/oder Digoxin und/oder ACE-Hemmer und/oderAngiotensin-II-Antagonisten, erhalten
        • Dosierung muss vor Behandlungsbeginn für 2 Wochen stabil eingestellt sein
    • Erwachsene
      • initial: 1/4 Tablette (1,25 mg Nebivolol) 1mal / Tag
      • anschließende schrittweise Dosiserhöhung, falls erforderlich, auf 1/2 Tablette (2,5 mg Nebivolol) 1mal / Tag, dann auf 1 Tablette (5 mg Nebivolol) 1mal / Tag und dann auf 2 Tabletten (10 mg Nebivolol) 1mal / Tag in 1 - 2wöchigen Abständen
      • max. Tagesdosis: 2 Tabletten (10 mg Nebivolol)
      • bei Auftreten von Nebenwirkungen ggf. Dosisreduktion erforderlich
    • Behandlungsbeginn und Dosiserhöhung sollte ärztlich für min. 2 Stunden Überwacht werden um sicherzustellen, dass klin. Zustand stabil bleibt
    • Verschlechterung oder Unverträglichkeit während der Titrationsphase
      • Dosisreduktion oder ggf. absetzen empfohlen
    • Behandlungsdauer
      • Langzeitbehandlung
      • Behandlung nicht abrupt beenden (vorübergehende Verschlechterung der Herzinsuffizienz möglich)
      • ausschleichend Absetzen durch Halbierung der Dosis 1mal / Woche
    • Kinder und Jugendliche < 18 Jahre
      • Sicherheit und Wirksamkeit nicht erwiesen
      • Anwendung nicht empfohlen (keine Studien durchgeführt)
    • ältere Patienten
      • keine Dosisanpassung notwendig (individuelle Dosistitration bis zur max. tolerierten Dosis)
    • eingeschränkte Nierenfunktion
      • leichte bis mittelschwere Niereninsuffizienz
        • keine Dosisanpassung notwendig (individuelle Dosistitration bis zur max. tolerierten Dosis)
      • schwere Niereninsuffizienz (Serumkreatinin >/= 250 µmol / l)
        • Anwendung nicht empfohlen (keine Erfahrungen vorliegend)
    • eingeschränkte Leberfunktion
      • Anwendung kontraindiziert (nur eingeschränkte Daten vorliegend)

Indikation

  • essentielle Hypertonie
  • stabile leichte und mittelschwere chronische Herzinsuffizienz zusätzlich zur Standardtherapie bei älteren Patienten >/= 70 Jahre

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Nebivolol - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Nebivolol
  • Leberinsuffizienz oder Einschränkung der Leberfunktion
  • akute Herzinsuffizienz
  • kardiogener Schock
  • Episoden von Dekompensation der Herzinsuffizienz, die eine i v. Therapie mit inotropen Wirkstoffen erfordern
  • Sick-Sinus-Syndrom, einschließlich sinuatrialem Block
  • AV-Block 2. und 3. Grades (ohne Herzschrittmacher)
  • Bronchospasmus und Bronchialasthma in der Anamnese
  • unbehandeltes Phäochromozytom
  • metabolische Acidose
  • Bradykardie (Herzfrequenz < 60 Schläge / Min vor Therapiebeginn)
  • Hypotonie (systolischer Blutdruck < 90 mmHg)
  • schwere periphere Durchblutungsstörungen

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Beta-Blocker /Calcium-Antagonisten, Verapamil und Analoge
CYP2D6-Substrate /Artemether, Lumefantrin
Allergenextrakte /Beta-Blocker

mittelschwer

Ajmalin /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Flecainid
CYP2D6-Substrate /Hydroxyzin
Beta-Blocker /ZNS-Stimulanzien
CYP2D6-Substrate /Mirabegron
Beta-Blocker /Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer
Beta-Blocker /Cimetidin
Mutterkorn-Alkaloide /Beta-Blocker
CYP2D6-Substrate /Dacomitinib
CYP2D6-Substrate /Givosiran
Beta-Blocker /S1P-Modulatoren
Digitalis-Glykoside /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Rifamycine
Beta-Sympathomimetika /Beta-Blocker
Insulin /Beta-Blocker, kardioselektive
Beta-Blocker /Somatostatin-Analoga
Alpha-Adrenozeptor-Antagonisten /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Panobinostat

geringfügig

Beta-Blocker /Antiarrhythmika
Alpha-2-Rezeptoragonisten /Beta-Blocker
Lidocain /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Asenapin
Cholinesterase-Hemmer /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Propafenon
Ephedrin /Adrenorezeptor-Antagonisten (Alpha-/Beta-Blocker)
Beta-Blocker /Chinidin
Beta-Blocker /Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine
Antidiabetika, orale /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Proteinkinase-Inhibitoren
CYP2D6-Substrate /Abirateron
Amifostin /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Muskelrelaxanzien, zentrale
Beta-Blocker /Ranolazin
Beta-Blocker /Phenytoin
CYP2D6-Substrate /Interferon alpha
Beta-Blocker /Terbinafin
Beta-Blocker /Theophyllin
Beta-Blocker /COX-2-Hemmer
Dexmedetomidin /Beta-Blocker
Tasimelteon /Beta-Blocker

unbedeutend

Beta-Blocker /Ethanol

Zusammensetzung

WNebivolol hydrochlorid5.45 mg
=Nebivolol5 mg
HCroscarmellose, Natriumsalz+
HCrospovidon+
HLactose 1-Wasser167.05 mg
HMagnesium stearat+
HMaisstärke, vorverkleistert+
HPovidon K30+
HSilicium dioxid, hochdispers+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
30 Stück kein gültiger Preis bekannt Tabletten
100 Stück 19.94 € Tabletten
50 Stück 16.59 € Tabletten
30 Stück 15.05 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
30 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
50 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
30 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.