Fachinformation

ATC Code / ATC Name Nalbufin
Hersteller AOP Orphan Pharmaceuticals Germany GmbH
Darreichungsform Injektionsloesung
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10X2 Milliliter: 45.42€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml Injektionslösung enthält 10 mg Nalbuphinhydrochlorid - 1 Ampulle mit 2 ml Injektionslösung enthält 20 mg Nalbuphinhydrochlorid

  • Kurzzeitbehandlung mittelstarker und starker Schmerzen; prä- und postoperative Analgesie
    • Hinweis
      • Dosierung der Stärke der Schmerzen und dem physischen Zustand des Patienten anpassen
    • Erwachsene
      • 0,1 - 0,3 mg / kg KG
        • Patienten mit einem KG von 70 kg: 10 - 20 mg Nalbuphinhydrochlorid
      • wenn notwendig, Wiederholung der Gabe nach 3 - 6 Stunden
      • max. Einzeldosis: 20 mg Nalbuphinhydrochlorid
    • Behandlungsdauer
      • nicht zur Langzeitbehandlung geeignet

Dosisanpassung

  • ältere Patienten
    • aufgrund der erhöhten Bioverfügbarkeit und verringerten systemischen Clearance: mit der niedrigsten Dosis Nalbuphinhydrochlorid beginnen
  • Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion
    • mittel oder leicht
      • Patienten können anormale Reaktionen auf übliche Dosen zeigen
      • Anwendung mit Vorsicht
    • schwer: kontraindiziert
  • Patienten mit eingeschränkter Leberfunktion
    • kontraindiziert
  • Kinder und Jugendliche
    • 0,1 - 0,2 mg Nalbuphinhydrochlorid / kg KG
    • falls notwendig: Wiederholung der Gabe nach 3 - 6 Stunden
    • max. Einzeldosis: 0,2 mg Nalbuphinhydrochlorid / kg KG
    • Kinder < 1,5 Jahre
      • keine Daten vorhanden

Indikation

  • Kurzzeitbehandlung mittelstarker und starker Schmerzen
  • prä- und postoperative Analgesie

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Nalbufin - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Nalbuphin
  • schwere Nierenfunktionsstörungen
  • Leberfunktionsstörungen
  • gleichzeitige Behandlung mit µ-agonistischen Opioiden z.B. Morphin oder Fentanyl

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Opioide /Naltrexon
Opioide /MAO-Hemmer
Natriumoxybat /Opioide
Opioid-Agonisten, reine /Opioid-Agonisten/-Antagonisten

mittelschwer

Opioide /Inhalations-Narkotika, halogenierte
Opioide /Neuroleptika
Opioide /Benzodiazepine
Hypnotika, Benzodiazepin-ähnlich /Opioide
Opioide /Cimetidin
Barbiturate /Opioide
Opioide /Phenothiazine
Dexmedetomidin /Opioide
Opioide /Ketamin
Opioide /Ethanol

geringfügig

Opioide /Gabapentinoide
Cannabinoide /Opioide
Opioide /Brimonidin
Opioide /Tizanidin
Methoxyfluran /Opioide
P2Y12-Hemmer /Opioide
Opioide /Antitussiva, opioide

Zusammensetzung

WNalbuphin hydrochlorid20 mg
=Nalbuphin18.15 mg
HCitronensäure, wasserfrei+
HNatrium chlorid+
HNatrium citrat+
HSalzsäure, konzentriert+
HWasser, für Injektionszwecke+
HGesamt Natrium Ion23 mg
=Gesamt Natrium Ion+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Anticholinerger Effekt B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10X2 Milliliter 45.42 € Injektionsloesung

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10X2 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.