Fachinformation

ATC Code / ATC Name Diclofenac
Hersteller ratiopharm GmbH
Darreichungsform Pflaster
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10 Stück: 27.7€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Lokale symptomatische Kurzzeit-Behandlung von Schmerzen bei akuten Zerrungen, Verstauchungen oder Prellungen im Bereich der Extremitäten infolge stumpfer Traumen, z. B. Sportverletzungen
    • Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahre
      • 1 wirkstoffhaltiges Pflaster 2mal / Tag, morgens und abends
      • max. Tagesdosis:
        • 2 wirkstoffhaltige Pflaster, auch wenn mehr als ein verletzter Bereich zu behandeln ist
        • dadurch kann immer nur eine schmerzhafte Stelle auf einmal behandelt werden
      • Anwendungsdauer:
        • möglichst kurz
        • max. 7 Tage
        • therapeutischer Nutzen einer Anwendung über diesen Zeitraum hinaus ist nicht belegt
      • Ältere Patienten
        • keine speziellen Dosierungsempfehlungen
      • Patienten mit eingeschränkter Nieren- oder Leberfunktion:
        • keine speziellen Dosierungsempfehlungen
      • Kinder und Jugendliche < 16 Jahre
        • keine ausreichenden Daten zur Wirksamkeit und Sicherheit

Indikation

  • Lokale symptomatische Kurzzeit-Behandlung von Schmerzen bei akuten Zerrungen, Verstauchungen oder Prellungen im Bereich der Extremitäten infolge stumpfer Traumen, z. B. Sportverletzungen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Diclofenac - extern
  • Überempfindlichkeit gegen Diclofenac
  • Überempfindlichkeit gegen Acetylsalicylsäure oder andere nicht steroidale Antirheumatika / Antiphlogistika (NSAR)
  • Patienten, bei denen in der Vergangenheit Asthma(anfälle), Angioödem, Hautausschlag (Urtikaria) oder akute Rhinitis durch Acetylsalicylsäure oder andere NSAR ausgelöst wurden
  • aktiver Ulcus pepticum
  • Anwendung auf offenen Verletzungen, Entzündungen oder Infektionen der Haut, Ekzemen
    • z.B. exsudative Dermatitis, Ekzem, infizierte Verletzungen, Verbrennungen oder Wunden
  • Anwendung auf Schleimhäuten
  • Kinder und Jugendliche (< 14 Jahre)
  • Schwangerschaft (3. Trimenon)
  •  

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Streptozocin /Stoffe mit potentiell nephrotoxischen UAW
Methotrexat /Antirheumatika, nicht-steroidale
Dabigatran /Antirheumatika, nicht-steroidale

mittelschwer

Aminoglykosid-Antibiotika /Antirheumatika, nicht-steroidale
Mifamurtid /Antirheumatika, nicht-steroidale
Heparine /Antirheumatika, nicht-steroidale
Pemetrexed /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Corticosteroide
Salicylate, niedrig dosiert /Antirheumatika, nicht-steroidale, systemisch
Schleifendiuretika /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Azol-Antimykotika
Antirheumatika, nicht-steroidale /Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer
Clofarabin /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Lithium /Antirheumatika, nicht-steroidale
COX-2-Hemmer /Antirheumatika, nicht-selektive
Antirheumatika, nicht-steroidale /Antirheumatika, nicht-steroidale
Diuretika, kaliumsparende /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Antirheumatika, nicht-steroidale

geringfügig

Daptomycin /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Bisphosphonate
Antirheumatika, nicht-steroidale /Colestyramin
Antidiabetika, orale /Antirheumatika, nicht-steroidale
Ciclosporin /Antirheumatika, nicht-steroidale
Gyrase-Hemmer /Antirheumatika, nicht-steroidale
Phenytoin /Antirheumatika, nicht-steroidale
Pentosanpolysulfat-Natrium /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Asparaginase
Digoxin und Derivate /Antirheumatika, nicht steroidale
Diclofenac /Ceritinib
Biguanide /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Defibrotid
Tacrolimus /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Probenecid
Antirheumatika, nicht-steroidale /Deferasirox
Renin-Inhibitoren /Antirheumatika, nicht-steroidale
Ginkgo biloba /Antirheumatika, nicht steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Ethanol
Antirheumatika, nicht-steroidale /Hibiscus sabdariffa
CYP3A4, 2C- bzw. Pgp-Substrate /Cefiderocol
Diclofenac /Sucralfat

unbedeutend

Antirheumatika, nicht-steroidale /Histamin-H2-Rezeptorantagonisten
Salicylate, niedrig dosiert /Antirheumatika, nicht-steroidale, extern
Linaclotid /Antirheumatika, nicht-steroidale
Penicilline /Antirheumatika, nicht-steroidale

Zusammensetzung

WDiclofenac, Natriumsalz140 mg
=Diclofenac130.33 mg
HAluminium Kalium sulfat 12-Wasser+
HButylhydroxytoluol2.8 mg
HCarmellose, Natriumsalz+
HDiisopropyl adipat+
HDinatrium edetat 2-Wasser+
HDinatrium sulfit+
HEudragit E 100+
HGlycerol+
HKaolin, leicht+
HLevomenthol+
HPolidocanol+
HPolyacrylsäure, Natriumsalz+
HPolyester Stützgewebe, unverwebt+
HPolypropylenfolie+
HPropylenglycol1.4 g
HSilicium dioxid, hochdispers+
HSorbitol Lösung 70%, kristallisierend+
HWasser, gereinigt+
HWeinsäure+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Blutungsrisiko B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10 Stück 27.7 € Pflaster
5 Stück 16.4 € Pflaster

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
5 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.