Fachinformation

ATC Code / ATC Name Timolol, Kombinationen
Hersteller NOVARTIS Pharma GmbH
Darreichungsform Augentropfen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 3X5 Milliliter: 56.73€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Anwendung bei Erwachsenen einschließlich älteren Patienten
    • Die Dosierung von AZARGA® beträgt 2mal täglich 1 Tropfen in den Bindehautsack des betroffenen Auges oder der betroffenen Augen.
    • Durch Verschließen des Tränenkanals oder Schließen der Augenlider wird die systemische Aufnahme verringert. Dies kann zu verminderten systemischen Nebenwirkungen und erhöhter lokaler Wirksamkeit führen.
    • Wenn eine Applikation vergessen wurde, sollte die Behandlung wie vorgesehen mit der nächsten Anwendung fortgesetzt werden. Die Dosierung von einem Tropfen zweimal täglich in das betroffene Auge oder die betroffenen Augen sollte nicht überschritten werden.
    • Wird die Behandlung von einem anderen topischen Antiglaukomatosum auf AZARGA® umgestellt, sollte das vorherige Arzneimittel abgesetzt und die Behandlung mit AZARGA® am folgenden Tag aufgenommen werden.
  • Besondere Patientengruppen
    • Kinder und Jugendliche
      • Die Sicherheit und Wirksamkeit von AZARGA® bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 0 bis 18 Jahren ist bis jetzt noch nicht erwiesen.
      • Es liegen keine Daten vor.
    • Eingeschränkte Leber- und Nierenfunktion
      • Zu AZARGA® oder Timolol 5 mg/ml Augentropfen sind keine Untersuchungen bei Patienten mit eingeschränkter Leber- oder Nierenfunktion durchgeführt worden. Bei Patienten mit eingeschränkter Leberfunktion sowie bei Patienten mit leicht bis mäßig eingeschränkter Nierenfunktion ist keine Anpassung der Dosierung notwendig.
      • AZARGA® ist bei Patienten mit stark eingeschränkter Nierenfunktion (Kreatinin-Clearance unter 30 ml/min) sowie bei Patienten mit hyperchlorämischer Acidose nicht untersucht worden. Da Brinzolamid und sein Hauptmetabolit überwiegend über die Nieren ausgeschieden werden, ist AZARGA® bei diesen Patienten kontraindiziert.
      • AZARGA® sollte bei Patienten mit stark eingeschränkter Leberfunktion unter Vorsicht angewandt werden.

Indikation

  • Zur Senkung des Augeninnendrucks (IOD) bei erwachsenen Patienten mit Offenwinkelglaukom oder okulärer Hypertension, bei denen eine Monotherapie den IOD nur unzureichend absenkt.

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

  • Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile.
  • Überempfindlichkeit gegen sonstige Betablocker.
  • Überempfindlichkeit gegen Sulfonamide.
  • Reaktive Atemwegserkrankungen einschließlich bronchialen Asthmas und dessen Vorgeschichte oder schwere chronisch obstruktive Lungenkrankheit.
  • Sinusbradykardie, Sick-Sinus Syndrom, sinuatrialer Block; atrioventrikulärer Block 2. oder 3. Grades, der nicht durch einen Herzschrittmacher kontrolliert ist; Herzversagen oder kardiogener Schock.
  • Schwere allergische Rhinitis.
  • Hyperchlorämische Acidose.
  • Stark eingeschränkte Nierenfunktion.

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Beta-Blocker /Calcium-Antagonisten, Verapamil und Analoge
CYP2D6-Substrate /Artemether, Lumefantrin
Theophyllin und Derivate /Beta-Blocker, nicht-kardioselektive
Allergenextrakte /Beta-Blocker

mittelschwer

Mutterkorn-Alkaloide /Beta-Blocker
Epinephrin und Derivate /Beta-Blocker, nicht-kardioselektive
Disopyramid /Beta-Blocker
Beta-Sympathomimetika /Beta-Blocker
Digitalis-Glykoside /Beta-Blocker
Beta-Blocker /ZNS-Stimulanzien
Beta-Blocker /Flecainid
Beta-Blocker /Cimetidin
Insulin /Beta-Blocker, nicht-kardioselektive
Beta-Blocker /Diphenhydramin
CYP2D6-Substrate /Hydroxyzin
CYP2D6-Substrate /Mirabegron
Beta-Blocker /Cobicistat
Alpha-Adrenozeptor-Antagonisten /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Somatostatin-Analoga
Beta-Blocker /Darunavir
Ajmalin /Beta-Blocker

geringfügig

Beta-Blocker /Asenapin
Beta-Blocker /Salicylate
Beta-Blocker /Chinidin
Beta-Blocker /Fingolimod
Beta-Blocker /Bupropion
Phenformin /Beta-Blocker
Alpha-2-Rezeptoragonisten /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Propafenon
Antidiabetika, orale /Beta-Blocker
Cholinesterase-Hemmer /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer
Beta-Blocker /Sulfinpyrazon
Beta-Blocker /Gefitinib
Beta-Blocker /Antiarrhythmika
Beta-Blocker /Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine
Beta-Blocker /Proteinkinase-Inhibitoren
Glucagon /Beta-Blocker
Lidocain /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Hydroxychloroquin
Dexmedetomidin /Beta-Blocker
Tasimelteon /Beta-Blocker

Zusammensetzung

WBrinzolamid10 mg
WTimolol hydrogenmaleat6.83 mg
=Timolol5 mg
HBenzalkonium chlorid0.1 mg
HCarbomer 974P+
HDinatrium edetat 2-Wasser+
HMannitol+
HNatrium chlorid+
HNatrium hydroxid+
HSalzsäure, konzentriert+
HTyloxapol+
HWasser, gereinigt+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
3X5 Milliliter 56.73 € Augentropfen
5 Milliliter 26.31 € Augentropfen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
3X5 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb
5 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.