Fachinformation

ATC Code / ATC Name Interferon beta-1b
Hersteller Bayer Vital GmbH GB Pharma
Darreichungsform Pulver und Loesungsmittel zur Herstellung Einer Injektionslo
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 3X14 Stück: 4471.69€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Durchstechflasche enthält 300 µg (9,6 Mio. IE) rekombinantes Interferon beta-1b; 1 ml der rekonstituierten Lösung enthält 250 µg (8,0 Mio. IE) rekombinantes Interferon beta-1b

 

  • schubweise verlaufende Multiper Sklerose und bei erstmaligem auf eine Multiple Sklerose hinweisendem klinischen Ereignis
    • optimale Dosis nicht eindeutig geklärt
    • im Allgemeinen zu Beginn der Therapie Dosistitration empfohlen
      • 1., 3., 5. Behandlungstag: 0,25 ml (entsprechend 62,5 µg) 1mal / jeden 2. Tag s.c.
      • 7., 9., 11. Behandlungstag: 0,5 ml (entsprechend 125 µg) 1mal / jeden 2. Tag s.c.
      • 13., 15., 17. Behandlungstag: 0,75 ml (entsprechend 187,5 µg) 1mal / jeden 2. Tag s.c.
      • ab 19. Behandlungstag therapeutische Dosis: 1 ml (entsprechend 250 µg (8,0 Mio. IE)) 1mal / jeden 2. Tag s.c.
    • bei erheblichen unerwünschten Wirkungen: Titrationsphase anpassen
    • Behandlungsdauer:
      • zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht bekannt
      • keine Nachbeobachtungsdaten
        • bei schubweise verlaufender Multipler Sklerose über bis zu 5 Jahre
        • bei sekundäre progredienter Multipler Sklerose über bis zu 3 Jahre
      • Wirksamkeit bei schubweise verlaufender Multiper Sklerose und bei erstmaligem auf eine Multiple Sklerose hinweisendem klinischen Ereignis über 2 Jahre gezeigt
      • verfügbare Daten für die folgenden 3 Jahre stimmen überein mit der anhaltenden Wirksamkeit der Behandlung über den gesamten Zeitraum
      • bei Patienten mit erstmaligem auf eine Multiple Sklerose hinweisendem klinischen Ereignis wurde das Fortschreiten zu einer klinisch gesicherten Multiplen Sklerose über einen Zeitraum von 5 Jahren signifikant verzögert
      • wenn Behandlungserfolg ausbleibt (z.B. kontinuierliche Zunahme des EDSS-Werts über 6 Monate, Therapie mit ACTH oder Kortikosteroiden bei >/= 3 Behandlungszyklen innerhalb eines Jahres erforderlich): Therapie beenden

Dosisanpassung

  • Kinder
    • begrenzte Daten deuten daraufhin, dass das Sicherheitsprofil bei Jugendlichen von 12 - 16 Jahren, denen 8,0 Mio. IE Interferon beta-1b / jeden 2. Tag s.c. injiziert wird, ähnlich ist wie bei Erwachsenen
    • keine Daten zur Anwendung bei Kindern und Jugendlichen < 12 Jahre; Anwendung daher nicht empfohlen

 

Indikation

  • Behandlung von Patienten mit erstmaligem demyelisierendem Ereignis mit aktivem entzündlichem Prozess
    • wenn dieses Ereignis schwer genug ist, um eine intravenöse Kortikosteroidtherapie zu rechtfertigen
    • wenn mögliche Differentialdiagnosen ausgeschlossen wurden und
    • wenn bei diesen Patienten der Beurteilung zufolge ein hohes Risiko für das Auftreten einer klinisch gesicherten Multiplen Sklerose besteht
  • Behandlung von Patienten mit schubweise verlaufender Multipler Sklerose, die in den letzten zwei Jahren zwei oder mehr Schübe durchgemacht haben
  • Behandlung von Patienten mit sekundär progredient verlaufender Multipler Sklerose, die sich in einem akuten Krankheitsstadium befinden, d.h. klinische Schübe erfahren
  • Hinweis
    • nicht zur Behandlung von Multipler Sklerose mit weniger als zwei Schüben in den letzten zwei Jahren oder von sekundär progredient verlaufender Multipler Sklerose, bei der es in den letzten 2 Jahren zu keinem akuten Krankheitsgeschehen gekommen ist, empfohlen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Interferon beta-1b - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen natürliches oder rekombinantes Interferon-Beta
  • bestehende schwere Depressionen und / oder Suizidneigungen
  • dekompensierte Leberinsuffizienz
  • Behandlungsbeginn während der Schwangerschaft

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Saccharomyces cerevisiae (boulardii) /Immunsuppressiva
Natalizumab /Immunsuppressiva
Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW

mittelschwer

Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential

geringfügig

Zidovudin /Interferon beta
Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential

Zusammensetzung

WInterferon beta 1b0.3 mg
=Interferon beta 1b9.6e+006 IE
HAlbumin (human)+
HMannitol+
HNatrium chlorid+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
3X14 Stück 4471.69 € Pulver und Loesungsmittel zur Herstellung Einer Injektionslo

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
3X14 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.