Fachinformation

ATC Code / ATC Name Hepatitis B, gereinigtes Antigen
Hersteller MSD Sharp & Dohme GmbH
Darreichungsform Fertigspritzen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 1 Milliliter: 66.24€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Dosis (1 ml Injektionssuspension) enthält 10 µg Hepatitis B-Virus-Oberflächenantigen, rekombinant (HBsAg), adsorbiert an amorphes Aluminiumhydroxyphosphat-Sulfat

  • aktive Immunisierung gegen eine Infektion mit dem Hepatitis B-Virus einschl. aller bekannten Subtypen bei Patienten, die besonders durch eine Infektion mit dem Hepatitis B-Virus gefährdet sind
    • Erwachsene und Jugendliche >/= 16 Jahre
      • Grundimmunisierung: mind. 3 Injektionen
        • Tag 0: 1 Impfdosis (1 ml) i.m.
        • nach 1 Monat: 1 Impfdosis (1 ml) i.m.
        • nach 6 Monaten: 1 Impfdosis (1 ml) i.m.
        • alternatives Impfschema
          • Tag 0: 1 Impfdosis (1 ml) i.m.
          • nach 1 Monat: 1 Impfdosis (1 ml) i.m.
          • nach 2 Monaten: 1 Impfdosis (1 ml) i.m.
          • nach 12 Monaten: 1 Impfdosis (1 ml) i.m.
      • Auffrischimpfung
        • Impflinge mit intaktem Immunsystem mit vollständiger Grundimmunisierung
          • derzeit nicht bekannt, ob Auffrischimpfung erforderlich
          • einige nationale Impfprogramme empfehlen regelmäßige Auffrischimpfungen
        • Impflinge mit geschwächtem Immunsystem, z. B. Dialysepatienten, AIDS-Patienten oder Patienten nach Organtransplantationen
          • Auffrischimpfung in Betracht ziehen, sobald Antikörpertiter gegen das Hepatitis B-Virus-Oberflächenantigen (anti-HBsAg) < 10 I.E. / l abfällt
        • Wiederholungsimpfung bei Non-Respondern
          • wenn nach vollständiger Grundimmunisierung keine Antikörper gebildet werden und erneut geimpft wird:
            • bei 15 - 25% nach Gabe einer zusätzlichen Dosis ausreichende Antikörperbildung
            • bei 30 - 50% nach Gabe von 3 zusätzlichen Dosen ausreichende Antikörperbildung
          • keine ausreichenden Daten über die Verträglichkeit der Verabreichung von mehr als der empfohlenen Anzahl von Dosen vorhanden: Wiederholungsimpfung nach einer abgeschlossenen Grundimmunisierung wird nicht routinemäßig empfohlen
          • Wiederholungsimpfungen nur bei hohem Risiko und unter strenger Nutzen-Risiko-Abwägung bzgl. erhöhter lokaler oder systemischer Nebenwirkungen
        • nach bekannter oder vermuteter Hepatitis B-Virus-Exposition (Verletzungen durch kontaminierte Gegenstände wie z. B. Nadelstichexposition)
          • unmittelbar nach Exposition (innerhalb der ersten 24 Stunden): 1 Impfdosis i.m.
          • Gabe der 1. Dosis innerhalb von 7 Tagen nach der Exposition
            • Impfstoff kann gleichzeitig mit Hepatitis B-Immunglobulin gegeben werden, die Injektionen sollten jedoch an unterschiedlichen Körperstellen erfolgen
          • serologische Testung auch bei Gabe von möglicherweise erforderlichen weiteren Impfdosen für den Kurz- bzw. Langzeitschutz empfohlen (abhängig vom Serostatus des Patienten)
          • bei nicht oder unvollständig geimpften Personen
            • erforderliche Impfdosen gemäß dem empfohlenen Impfschema für die Grundimmunisierung
    • Kinder und Jugendliche < 16 Jahre
      • Arzneimittel nicht indiziert
      • Impfstoff in geringerer Dosierung (5 µg) wählen

Indikation

  • aktive Immunisierung gegen eine Infektion mit dem Hepatitis B-Virus einschl. aller bekannten Subtypen bei Erwachsenen und Jugendlichen >/= 16 Jahre, die besonders durch eine Infektion mit dem Hepatitis B-Virus gefährdet sind
  • Hinweise:
    • Impfstoff kann zur Vervollständigung der Grundimmunisierung oder zur Auffrischimpfung bei Personen, die zuvor mit einem anderen Hepatitis-B-Impfstoff geimpft wurden, verabreicht werden
    • Impfung von besonders gefährdeten Risikogruppen entsprechend den öffentlichen Impfempfehlungen
    • Annahme: Impfung mit dem Impfstoff schützt auch gegen Hepatitis D
      • Hepatitis D (verursacht durch den Delta-Erreger) tritt nicht auf, wenn keine Hepatitis B-Infektion vorliegt
    • Impfstoff schützt nicht vor Injektionen mit anderen Erregern, wie dem Hepatitis A-, Hepatitis C- oder Hepatitis E-Virus oder mit sonstigen Erregern, die zu einer Infektion der Leber führen können
    • aufgrund der langen Inkubationszeit von Hepatitis B ist es möglich, dass zum Zeitpunkt der Impfung bereits eine nicht erkannte Infektion vorliegt
      • Impfstoff kann in solchen Fällen den Ausbruch einer Hepatitis B möglicherweise nicht verhindern

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Hepatitis B, gereinigtes Antigen - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Hepatitis-B-Impfstoff
  • akute und/oder mit hohem Fieber einhergehende Erkrankung

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Tot- und Toxoid-Impfstoffe /Immunsuppressiva
Varizellen-Zoster-Virus-Impfstoff /Impfstoffe
Impfstoffe /Dinutuximab beta

geringfügig

Tot- und Toxoid-Impfstoffe /Corticosteroide
Impfstoffe /PARP-Inhibitoren

Zusammensetzung

WHepatitis B Impfstoff, rekombiniert, monovalent0.01 mg
HAluminiumhydroxyphosphatsulfat, amorph+
=Aluminium Ion0.5 mg
HDinatrium tetraborat+
HFormaldehyd+
HKalium thiocyanat+
HNatrium chlorid+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
1 Milliliter 66.24 € Fertigspritzen
10X1 Milliliter 509.95 € Fertigspritzen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
1 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb
10X1 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.