Fachinformation

ATC Code / ATC Name Pantoprazol
Hersteller STADAPHARM GmbH
Darreichungsform Tabletten Magensaftresistent
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Stück: 23.32€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • mittelschwere und schwere Formen der Refluxösophagitis
    • Erwachsene und Jugendliche (>= 12 Jahre)
      • 1 Tablette (40 mg Pantoprazol) / Tag
      • Dosissteigerung, optional, in Einzelfällen, insbesondere wenn bisher nicht auf andere Arzneimittel angesprochen wurde: doppelte Dosis (2 Tabletten (80 mg Pantoprazol) / Tag)
      • Behandlungsdauer
        • meist 4-wöchige Behandlung erforderlich
        • reicht diese nicht aus, Heilung meist innerhalb einer weiteren 4- wöchigen Therapie
  • Eradikationstherapie bei Patienten mit Ulcus duodeni und Ulcus ventriculi
    • Erwachsene
      • bei nachgewiesener Infektion mit Helicobacter pylori: Eradikation der Infektion durch eine Kombinationstherapie:
        • folgende Kombinationstherapien, je nach Resistenzbild, empfohlen
          • 1 Tablette (40 mg Pantoprazol) 2mal / Tag in Kombination mit einer der 3 folgenden Kombinationen
            • 1000 mg Amoxicillin 2mal / Tag + 500 mg Clarithromycin 2mal / Tag
            • 250 - 500 mg Clarithromycin 2mal / Tag + 400 - 500 mg Metronidazol 2mal / Tag
            • 1000 mg Amoxicillin 2mal / Tag + 400 - 500 mg Metronidazol 2mal / Tag
        • offizielle regionale Richtlinien über Resistenzlage, Behandlungsdauer und den angemessenen Gebrauch von Antibiotika berücksichtigen
      • Behandlungsdauer
        • i.d.R. 7 Tage
        • Verlängerung auf maximal 2 Wochen
        • falls eine Weiterbehandlung zur Absicherung der Abheilung der Geschwüre angezeigt scheint, sind die Dosierungsempfehlungen bei Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren zu beachten
  • Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür
    • wenn Kombinationstherapie nicht in Betracht kommt: Monotherapie
    • 1 Tablette (40 mg Pantoprazol) / Tag
    • Dosissteigerung, optional, in Einzelfällen, insbesondere wenn bisher nicht auf andere Arzneimittel angesprochen wurde: doppelte Dosis (2 Tabletten (80 mg Pantoprazol) / Tag)
    • Behandlungsdauer:
      • Zwölffingerdarmgeschwür
        • Abheilung im Allgemeinen innerhalb von 2 Wochen
        • reicht 2-wöchige Behandlung nicht aus, Heilung in den allermeisten Fällen innerhalb einer weiteren 2-wöchigen Behandlung
      • Magengeschwür
        • meist 4-wöchige Behandlung erforderlich
        • reicht diese nicht aus, Heilung meist innerhalb einer weiteren 4- wöchigen Therapie
  • Zollinger-Ellison-Syndrom und andere Erkrankungen, die mit einer pathologischen Hypersekretion von Magensäure einhergehen
    • empfohlene Initialdosis bei Langzeittherapie: 2 Tabletten (80 mg Pantoprazol) / Tag
    • im Anschluss Dosierung entsprechend der Bestimmung der Magensäuresekretion anpassen
    • bei Dosierungen > 80 mg Pantoprazol / Tag Verteilung der Tagesdosis auf 2 Einzelgaben
    • zeitweilige Erhöhung der Dosierung auf über 160 mg Pantoprazol / Tag möglich, sollte jedoch nicht länger beibehalten werden, als für ausreichende Kontrolle der Säuresekretion erforderlich
    • Behandlungsdauer: zeitlich nicht begrenzt, sollte den klinischen Bedürfnissen angepasst werden

Dosisanpassung

  • Leberinsuffizienz
    • schwere Leberschäden
      • Maximaldosis: 20 mg Pantoprazol / Tag
      • Kombinationstherapie zur Eradikation von Helicobacter pylori bei Patienten mit schwerer Leberfunktionsstörung
        • keine Anwendung (derzeit noch keine klinischen Erfahrungen zur Wirksamkeit und Sicherheit für die Anwendung der Kombinationstherapie bei diesen Patienten)
  • Niereninsuffizienz
    • keine Dosisanpassung erforderlich
    • Kombinationstherapie zur Eradikation von Helicobacter pylori
      • keine Anwendung (derzeit keine Daten bzgl. der Wirksamkeit und Sicherheit für die Anwendung der Kombinationstherapie bei diesen Patienten)
  • ältere Patienten
    • tägliche Maximaldosis: 40 mg Pantoprazol
    • Ausnahme nur für Kombinationstherapie zur Eradikation von Helicobacter pylori:
      • während der 1-wöchigen Therapie die hier übliche Dosis von 40 mg Pantoprazol 2mal / Tag
  • Kinder (< 12 Jahre)
    • Anwendung nicht empfohlen (keine ausreichenden Daten; keine Erfahrungen vorhanden)

Indikation

  • Kombinationstherapie mit 2 geeigneten Antibiotika zur Eradikation von Helicobacter pylori und zur Verhinderung des Wiederauftretens von peptischen Ulzera bei Patienten mit durch Helicobacter pylori bedingten Geschwüren
  • Zwölffingerdarmgeschwür
  • Magengeschwür
  • mittelschwere und schwere Formen der Refluxösophagitis
  • Langzeitbehandlung des Zollinger-Ellison-Syndroms und anderer Erkrankungen, die mit einer pathologischen Hypersekretion von Magensäure einhergehen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Pantoprazol - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Pantoprazol oder andere substituierte Benzimidazole
  • gleichzeitige Anwendung mit Atazanavir

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Amifampridin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Methylphenidat, pH-abhängige Wirktofffreisetzung /Stoffe, die den intragastralen pH-Wert erhöhen
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Rilpivirin /Protonenpumpen-Hemmer
Clozapin /Protonenpumpen-Hemmer
HIV-Protease-Inhibitoren /Protonenpumpen-Hemmer
Proteinkinase-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Guanfacin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können

mittelschwer

Asenapin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Pitolisant /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Ledipasvir /Protonenpumpen-Hemmer
Ranolazin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Digoxin und Derivate /Protonenpumpen-Hemmer
Vinflunin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Vasopressin und Analoge /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Coffein /Protonenpumpen-Hemmer
HCV-Protease-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Protonenpumpen-Hemmer /Tipranavir
Proteinkinase-Inhibitoren /Protonenpumpen-Hemmer
Cephalosporine /Protonenpumpen-Hemmer
HCV-Inhibitoren /Protonenpumpen-Hemmer
Methotrexat /Protonenpumpen-Hemmer
Azol-Antimykotika /Protonenpumpen-Hemmer
Saquinavir /Protonenpumpen-Hemmer

geringfügig

Vitamin-K-Antagonisten /Protonenpumpen-Hemmer
Protonenpumpen-Hemmer /Piperaquin
Protonenpumpen-Hemmer /Johanniskraut
Calcium-Salze /Protonenpumpen-Hemmer
Riociguat /Protonenpumpen-Hemmer
Protonenpumpen-Hemmer /Fluvoxamin
Tacrolimus /Protonenpumpen-Hemmer
Protonenpumpen-Hemmer /Azol-Antimykotika
Protonenpumpen-Hemmer /Antiandrogene
Mycophenolat /Protonenpumpen-Hemmer
Protonenpumpen-Hemmer /Lumacaftor
Pasireotid /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Protonenpumpen-Hemmer /Letermovir
Protonenpumpen-Hemmer /Rifamycine
Protonenpumpen-Hemmer /Brivaracetam
Metformin /Protonenpumpen-Hemmer
Protonenpumpen-Hemmer /Proteinkinase-Inhibitoren
Vitamin B12 /Protonenpumpen-Hemmer

unbedeutend

Linaclotid /Protonenpumpen-Hemmer
Protonenpumpen-Hemmer /Ginkgo biloba
Vismodegib /Protonenpumpen-Hemmer
Ulipristal /Protonenpumpen-Hemmer

Zusammensetzung

WPantoprazol Natrium 1,5-Wasser45.1 mg
=Pantoprazol40 mg
HCalcium stearat+
HCarmellose, Natriumsalz+
HCrospovidon+
HEisen (III) hydroxid oxid x-Wasser+
HEudragit L 30 D-55+
HMacrogol 3350+
HMaltitol76.85 mg
HNatrium carbonat+
HPhospholipide (aus Sojabohne)0.69 mg
HPoly(vinylalkohol)+
HTalkum+
HTitan dioxid+
HTriethyl citrat+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
100 Stück 23.32 € Tabletten Magensaftresistent
30 Stück 14.02 € Tabletten Magensaftresistent
60 Stück 17.79 € Tabletten Magensaftresistent
56 Stück 17.26 € Tabletten Magensaftresistent
28 Stück 13.78 € Tabletten Magensaftresistent
98 Stück 23.04 € Tabletten Magensaftresistent

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
30 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
60 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
56 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
28 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
98 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.