Fachinformation

ATC Code / ATC Name Degarelix
Hersteller FERRING Arzneimittel GmbH
Darreichungsform Pulver und Loesungsmittel zur Herstellung einer Injektionslo
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 1 Stück: 217.15€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Durchstechflasche enthält 80 mg Degarelix (als Acetat); nach Zubereitung enthält 1 ml Lösung 20 mg Degarelix

  • fortgeschrittenes hormonabhängiges Prostatakarzinom bei männlichen Erwachsenen; lokal begrenztes Hochrisiko- und lokal fortgeschrittenes, hormonabhängiges Prostatakarzinoms in Kombination mit Strahlentherapie; neoadjuvante Therapie vor einer Strahlentherapie bei Patienten mit lokal begrenztem Hochrisiko- oder lokal fortgeschrittenem, hormonabhängigen Prostatakarzinom
    • initial: 240 mg Degarelix, verteilt auf 2 Einzeldosen von je 120 mg s.c.
    • Erhaltungsdosis: 80 mg Degarelix s.c. 1mal / Monat
      • Gabe der 1. Erhaltungsdosis 1 Monat nach der Anfangsdosis
    • Hinweise
      • Degarelix kann neo-adjuvant oder adjuvant in Kombination mit Strahlentherapie bei lokal begrenztem Hochrisiko- und lokal fortgeschrittenem Prostatakarzinom angewendet werden
      • therapeutische Wirksamkeit der Degarelix-Therapie mittels klinischer Parameter und durch Bestimmung des Prostata-spezifischen Antigens (PSA) kontrollieren
      • klin. Studien haben gezeigt, dass die Testosteron (T)-Suppression unmittelbar nach Gabe der Anfangsdosis eintritt
        • 96% der Patienten erreichten nach 3 Tagen einen einer medikamentösen Kastration entsprechenden Serum-Testosteronspiegel (T </= 0,5 ng / ml) und 100% der Patienten nach 1 Monat
      • Langzeitbehandlung mit der Erhaltungsdosis bis zu 1 Jahr zeigte bei 97% der Patienten anhaltend unterdrückte Testosteron-Spiegel (T </= 0,5 ng / ml)
      • zusätzliche Gabe eines Anti-Androgens zu Beginn der Therapie nicht erforderlich (Degarelix induziert keinen Testosteronanstieg)
      • bei klinisch suboptimalem Ansprechen muss geprüft werden, ob der Serum-Testosteronspiegel ausreichend supprimiert wurde

Dosisanpassung

  • Nieren- oder Leberinsuffizienz
    • leicht oder mittelschwer
      • keine Dosisanpassung erforderlich
    • schwer
      • Vorsicht geboten (keine Daten)
  • ältere Patienten
    • keine Dosisanpassung erforderlich
  • Kinder und Jugendliche
    • keine relevante Verwendung
  • Frauen
    • keine Indikation vorhanden

Indikation

  • Gonadotropin-Releasing-Hormon (GnRH)-Antagonist
    • zur Behandlung von erwachsenen männlichen Patienten mit fortgeschrittenem hormonabhängigen Prostatakarzinom
    • zur Behandlung des lokal begrenzten Hochrisiko- und des lokal fortgeschrittenen, hormonabhängigen Prostatakarzinoms in Kombination mit Strahlentherapie
    • als neoadjuvante Therapie vor einer Strahlentherapie bei Patienten mit lokal begrenztem Hochrisiko- oder lokal fortgeschrittenem, hormonabhängigen Prostatakarzinom

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Degarelix - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Degarelix

 

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Gonadotropin-Releasing-Hormon-Antagonisten /H1-Antihistaminika, nicht-sedierende
Gonadotropin-Releasing-Hormon-Antagonisten /Neuroleptika
Proteinkinase-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Gonadotropin-Releasing-Hormon-Antagonisten /Gyrase-Hemmer
Gonadotropin-Releasing-Hormon-Antagonisten /Antiarrhythmika

mittelschwer

Ranolazin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
HCV-Protease-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können

geringfügig

Dekongestiva /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können

Zusammensetzung

WDegarelix acetat (1:x)+
=Degarelix80 mg
HMannitol+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
1 Stück 217.15 € Pulver und Loesungsmittel zur Herstellung einer Injektionslo
3 Stück 591.85 € Pulver und Loesungsmittel zur Herstellung einer Injektionslo

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
1 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
3 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.