Fachinformation

ATC Code / ATC Name Atracurium
Hersteller PUREN Pharma GmbH & Co. KG
Darreichungsform Injektions-, Infusionsloesung
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10 Stück: 62.57€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml Injektionslösung enthält 10 mg Atracuriumbesilat

  • Anwendung in der Anästhesie:
    • Erwachsene und Kinder > 1 Monat
      • Injektion:
        • Relaxation:
          • 0,3 - 0,6 mg Atracuriumbesilat / kg i.v., abhängig von gewünschter Relaxationsdauer
          • Wirkungsdauer: 15 - 35 Min.
        • Intubation:
          • 0,5 - 0,6 mg Atracuriumbesilat / kg i. v.
          • endotracheale Intubation in der Regel innerhalb von 90 Sekunden durchführbar
        • Repetitions-Dosen zur Verlängerung der vollständigen neuromuskulären Blockade:
          • 0,1 - 0,2 mg Atracuriumbesilat / kg i. v.
          • 1. Erhaltungsdosis 20 - 45 Min. nach initialer Bolusinjektion
          • anschließend in Intervallen von 15 - 25 Min.
          • individuellle Erfordernisse des Patienten berücksichtigen
          • Spontanerholung ca. 35 Min. nach Ende der vollständigen Relaxation (gemessen an der Wiederherstellung der tetanischen Antwort auf 95% der neuromuskulären Funktion)
      • Infusion:
        • Aufrechterhaltung der neuromuskulären Blockade bei operativen Eingriffen von längerer Dauer (auch während kardiopulmonaler Bypass-Operationen):
          • im Anschluss an initiale Bolusinjektion von 0,3 - 0,6 mg Atracuriumbesilat / kg:
            • 0,3 - 0,6 mg / kg / Stunde
        • Dosisanpassung
          • Körpertemperatur 25 - 26GradC (tiefe Hypothermie):
            • ca. 50 % der Dosis ausreichend (verlangsamte Inaktivierung von Atracuriumbesilat)
          • ältere Patienten:
            • Initialdosen im unteren Dosisbereich
            • langsame Verabreichung
          • beeinträchtigter Leber- oder Nierenfunktion:
            • keine Dosisanpassung erforderlich
          • schwere Herz- oder Kreislauf-Erkrankungen:
            • Verabreichung langsam und/oder in geteilten Dosen über ca. 1 - 2 Min.
          • Verbrennungen:
            • evtl. höhere Dosen erforderlich
          • Erkrankungen, bei denen eine Potenzierung der neuromuskulären Blockade zu beobachten ist (Myasthenia gravis, Eaton-Lambert-Syndrom oder andere neuromuskuläre Erkrankungen):
            • Dosisreduktion
            • Überwachung der neuromuskulären Blockade mit Hilfe eines Nervstimulators
          • Carcinomatose
            • Dosisreduktion
            • Überwachung der neuromuskulären Blockade mit Hilfe eines Nervstimulators
          • schwere Störungen des Säure-Base- und/ oder Elektrolythaushalts
            • Dosisreduktion
            • Überwachung der neuromuskulären Blockade mit Hilfe eines Nervstimulators
  • intensivmedizinischer Bereich (ICU):
    • initial: 0,3 - 0,6 mg Atracuriumbesilat / kg KG als Bolus
    • Erhaltungsdosis 11 - 13 µg Atracuriumbesilat / kg / Min (0,65 - 0,78 mg Atracuriumbesilat / kg KG / Stunde) kontinuierliche Infusion
    • starke Variation der erforderlichen Dosis im Einzelfall
    • Zeit bis zur Spontanerholung unabhängig von der Behandlungsdauer

Dosisanpassung

  • zur Verringerung der Histaminfreisetzung bei entsprechend empfindlichen Patienten:
    • Verabreichung langsam oder in aufgeteilten Dosen über einen Zeitraum von mind.1 Min.
  • Patienten, die besonders empfindlich auf einen Abfall des arteriellen Blutdrucks reagieren können, wie z. B. bei Patienten mit Hypovolämie:
    • Verabreichung langsam oder in aufgeteilten Dosen über einen Zeitraum von mind.1 - 2 Min.

Indikation

  • Zusatz bei Allgemeinnarkosen bei operativen und anderen Eingriffen
  • Erleichterung der endotrachealen Intubation sowie der künstlichen Beatmung in der Intensivmedizin

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Atracurium - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Atracuriumbesilat oder Benzolsulfonsäure

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Inhalations-Narkotika

mittelschwer

Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Acylaminopenicilline
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Aminoglykosid-Antibiotika
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Carbamazepin
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Theophyllin und Derivate
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Hydantoine
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Ketamin
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Magnesium-Salze
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Thiopurine
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Chinidin und Derivate
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Lincosamide
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Verapamil
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Polypeptid-Antibiotika

geringfügig

Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Ranitidin
Muskelrelaxanzien, periphere /Lokalanästhetika
Muskelrelaxanzien /Tizanidin
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Schleifendiuretika
Amifampridin /Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende
Botulinum-Toxin /Muskelrelaxanzien
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Beta-Blocker
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Thiazid-Diuretika
Muskelrelaxanzien /Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Benzodiazepine
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Corticosteroide
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Cholinesterase-Hemmer
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Irinotecan

Zusammensetzung

WAtracurium besilat50 mg
=Atracurium Kation37.28 mg
HBesilsäure+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10 Stück 62.57 € Injektions-, Infusionsloesung

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.