Fachinformation

ATC Code / ATC Name Clonidin
Hersteller ratiopharm GmbH
Darreichungsform Ampullen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 5 Stück: 14.66€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Ampulle (1,0 ml) enthält 0,150 mg Clonidinhydrochlorid

  • Hochdruckkrisen und Hochdruckfälle
    • individuell dosieren, beginnend mit niedrigen Dosen
    • erforderliche Tagesdosen: 0,15 - 0,6 mg Clonidinhydrochlorid, gerichtet nach blutdrucksenkendem Effekt
    • max. Tagesdosis: 0,9 - 1,2 mg Clonidinhydrochlorid (parenteral, oral)
    • notwendige Dosissteigerung allmählich und erst nach ca. 2 - 4 Wochen
    • schwere Hochdruckkrisen
      • stationäre Einstellung und Behandlung
      • in Ausnahmefällen Maximaldosen von 1,2 - 1,8 mg Clonidinhydrochlorid (parenteral) über den Tag verteilt
    • Erwachsene und Jugendliche > 50 kg KG
      • hypertensive Notfälle
        • initial:
          • 1/2 - 1 Ampulle (entsprechend 0,075 - 0,15 mg Clonidinhydrochlorid) als Einzeldosis
            • s.c. oder i.m. (unverdünnt)
            • bzw. sehr langsam i.v. (verdünnt)
        • bei Bedarf Anwendung bis zu 4mal / Tag wiederholen
    • Therapieende:
      • Dosisreduktion, langsam stufenweise
      • ggf. Umstellung auf niedriger dosierte unverzögerte Form (durch plötzliches Absetzen sog. Rebound-Phänomene möglich)
      • kombinierte Therapie mit beta-Rezeptorenblocker mit notwendiger Unterbrechung der blutdrucksenkenden Therapie:
        • Vermeidung lebensbedrohlicher unerwünschter Wirkungen durch sympathische Überaktivität
        • zuerst beta-Rezeptorenblocker langsam ausschleichend absetzen
        • danach Clonidin absetzen (ebenfalls ausschleichend über mehrere Tage)
    • Behandlungsdauer:
      • bestimmt behandelnder Arzt
      • orientiert an Art, Schwere und Verlauf der Erkrankung
    • ältere Patienten (> 65 Jahre)
      • vorsichtige, langsame Blutdrucksenkung
      • Behandlungsbeginn mit niedrigen Dosen
    • Niereninsuffizienz
      • Einstellung und Therapie bedarf bes. Sorgfalt mit häufigen Blutdruckkontrollen
      • schwerste Einschränkung der Nierenfunktion (prädialytisches Stadium)
        • 0,3 mg Clonidinhydrochlorid / Tag i. d. Regel ausreichend

Indikation

  • Hypertensive Notfälle
  • Therapieeinleitung (unter stationären Bedingungen) von schwer beeinflussbaren Hochdruckformen, die nicht durch ein Phäochromozytom bedingt sind

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Clonidin - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Clonidin
  • bestimmte Erregungsbildungs- und Erregungsleitungsstörungen des Herzens, z. B. Sinusknotensyndrom, AV-Block II. und III. Grades
  • Herzschlagfolge < 50 Schlägen pro Minute (Bradykardie)
  • Depressionen
    • endogene Depressionen
    • Major Depression (depressive Störung)
  • ausgeprägte Hypotonie; eine hypovolämiebedingte Hypotonie ist vor Therapiebeginn auszugleichen
  • Schwangerschaft
  • Stillzeit

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

CYP2D6-Substrate /Artemether, Lumefantrin
Histamin /Clonidin
Clonidin /Antidepressiva, trizyklische

mittelschwer

Alpha-2-Rezeptoragonisten /Muskelrelaxanzien, zentrale
CYP2D6-Substrate /Mirabegron
Alpha-Adrenozeptor-Agonisten /Crizotinib
Levosimendan /Vasodilatatoren, intravenöse
CYP2D6-Substrate /Hydroxyzin
Alpha-Adrenozeptor-Agonisten /Somatostatin-Analoga
Alpha-Adrenozeptor-Agonisten /Alpha-Adrenozeptor-Antagonisten
Clonidin /Methylphenidat
Clonidin /Mirtazapin
Calcium-Antagonisten, Verapamil und Analoge /Clonidin
Guanfacin /Antihypertonika

geringfügig

Levodopa /Clonidin
Clonidin /Prazosin
Alpha-Adrenozeptor-Agonisten /Yohimbin
Alpha-Adrenozeptor-Agonisten /Fingolimod
Clofarabin / Antihypertonika
Phenothiazine /Clonidin
Alpha-2-Rezeptoragonisten /Ethanol
Alpha-2-Rezeptoragonisten /Beta-Blocker
Amifostin /Antihypertonika
CYP2D6-Substrate /Abirateron
Ciclosporin /Clonidin
Antidiabetika /Clonidin

Zusammensetzung

WClonidin hydrochlorid0.15 mg
=Clonidin0.13 mg
HNatrium chlorid+
HWasser, für Injektionszwecke+
HGesamt Natrium Ion1 mmol
=Gesamt Natrium Ion+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Orthostase-Syndrom B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
5 Stück 14.66 € Ampullen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
5 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.