Fachinformation

ATC Code / ATC Name Oseltamivir
Hersteller CC Pharma GmbH
Darreichungsform Hartkapseln
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10 Stück: 35.8€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Therapie der Influenza
    • Therapie so früh wie möglich, innerhalb der ersten 2 Tage nach Auftreten der Symptome
    • Erwachsene und Jugendliche (13 - 17 Jahre)
      • 75 mg Oseltamivir 2mal / Tag
      • Behandlungsdauer: 5 Tage
    • Kleinkinder > 1 Jahr und Kinder von 2 - 12 Jahren
      • Dosierung siehe Fachinformation der Suspension und der 30-mg- und 45-mg-Kapseln
      • Kinder > 40 kg KG, die Kapseln schlucken können, wird folgende Dosierung (alternativ zur Gabe der Suspension) empfohlen
        • 75 mg (1 Kapsel zu 75 mg oder eine 30-mg- plus eine 45-mg-Kapsel) 2mal / Tag
        • Behandlungsdauer: 5 Tage
    • Säuglinge unter 12 Monaten
      • Kinder >= 3 Monate bis 12 Monate
        • 3 mg / kg KG 2mal / Tag
        • Behandlungsdauer: 5 Tage
      • Kinder >= 1 Monate bis 3 Monate
        • 2,5 mg / kg KG 2mal / Tag
        • Behandlungsdauer: 5 Tage
      • Kinder 0 bis 1 Monat
        • 2 mg / kg KG 2mal / Tag
        • Behandlungsdauer: 5 Tage
      • Hinweise
        • keine Daten zur Anwendung bei Säuglingen unter 1 Monat vorhanden
        • Anwendung bei Säuglingen unter 1 Jahr sollte auf Beurteilung des Arztes beruhen, der den potenziellen Nutzen einer Behandlung gegen jegliches potenzielle Risiko für den Säugling abwägt
        • altersabhängige Dosierungsempfehlungen nicht für Frühgeborene geeignet (d.h. für Kinder mit postmenstruellem Alter von weniger als 37 Wochen); für diese Patienten nur unzureichende Daten vorhanden
    • Dosisanpassung
      • Niereninsuffizienz
        • bei Erwachsenen mit schwerer Niereninsuffizienz in Anhängigkeit von der Kreatinin-Clearance
          • Kreatinin-Clearance > 60 ml / Min: 75mg 2mal / Tag
          • Kreatinin-Clearance > 30 - 60 ml / Min: 30 mg (Suspension oder Kapseln) 2mal / Tag
          • Kreatinin-Clearance > 10 - 30 ml / Min: 30 mg (Suspension oder Kapseln) 1mal / Tag
          • Kreatinin-Clearance <=10 ml / Min: Anwendung nicht empfohlen (keine Daten verfügbar)
          • Hämodialysepatienten: 30 mg nach jeder Hämodialysebehandlung
          • Peritonealdialysepatienten: 30 mg (Suspension oder Kapseln) Einzeldosis
        • bei Kindern
          • keine Dosierungsempfehlung möglich aufgrund von unzureichenden klinischen Daten
  • Prophylaxe der Influenza
    • Postexpositions-Prophylaxe
      • Erwachsene und Jugendliche (13 - 17 Jahre)
        • 75 mg Oseltamivir 1mal / Tag
        • Behandlungsdauer: 10 Tage
        • Behandlung so früh wie möglich innerhalb von 2 Tagen beginnen
      • Kleinkinder > 1 Jahr und Kinder von 2 - 12 Jahren
        • Dosierung siehe Fachinformation der Suspension und der 30-mg- und 45-mg-Kapseln
        • Kinder > 40 kg KG, die Kapseln schlucken können, wird folgende Dosierung (alternativ zur Gabe der Suspension) empfohlen
          • 75 mg (1 Kapsel zu 75 mg oder eine 30-mg- plus eine 45-mg-Kapsel) 1mal / Tag
          • Behandlungsdauer: 10 Tage
      • Säuglinge unter 12 Monaten
        • Kinder >= 3 Monate bis 12 Monate
          • 3 mg / kg KG 1mal / Tag
          • Behandlungsdauer: 10 Tage
        • Kinder >= 1 Monate bis 3 Monate
          • 2,5 mg / kg KG 1mal / Tag
          • Behandlungsdauer: 10 Tage
        • Kinder 0 bis 1 Monat
          • 2 mg / kg KG 1mal / Tag
          • Behandlungsdauer: 10 Tage
        • Hinweise
          • keine Daten zur Anwendung bei Säuglingen unter 1 Monat vorhanden
          • Anwendung bei Säuglingen unter 1 Jahr sollte auf Beurteilung des Arztes beruhen, der den potenziellen Nutzen einer Behandlung gegen jegliches potenzielle Risiko für den Säugling abwägt
          • altersabhängige Dosierungsempfehlungen nicht für Frühgeborene geeignet (d.h. für Kinder mit postmenstruellem Alter von weniger als 37 Wochen); für diese Patienten nur unzureichende Daten vorhanden
    • Dosisanpassung
      • Niereninsuffizienz
        • bei Erwachsenen mit schwerer Niereninsuffizienz in Anhängigkeit von der Kreatinin-Clearance
          • Kreatinin-Clearance > 60 ml / Min: 75mg 1mal / Tag
          • Kreatinin-Clearance >30 - 60 ml / Min: 30 mg (Suspension oder Kapseln 1mal / Tag
          • Kreatinin-Clearance >10 - 30 ml / Min: 30 mg (Suspension oder Kapseln 1mal / 2 Tage
          • Kreatinin-Clearance <= 10 ml / Min: Anwendung nicht empfohlen (keine Daten verfügbar)
          • Hämodialysepatienten: 30 mg nach jeder zweiten Hämodialysebehandlung
          • Peritonealdialysepatienten: 30 mg (Suspension oder Kapseln) 1mal / Woche
        • bei Kindern
          • keine Dosierungsempfehlung möglich aufgrund von unzureichenden klinischen Daten
    • Prophylaxe während einer Influenzaepidemie
      • 75 mg Oseltamivir 1mal / Tag
      • Behandlungsdauer: bis zu 6 Wochen

Dosisanpassung

  • Leberfunktionsstörungen
    • Dosisanpassung nicht erforderlich
    • keine Studien zu pädiatrischen Patienten mit Leberfunktionsstörungen
  • Ältere Patienten
    • Dosisanpassung nicht erforderlich, ausser es liegt eine schwere Niereninsuffizienz vor
  • Immungeschwächte Patienten
    • längere Dauer der saisonalen Prophylaxe von bis zu 12 Wochen wurde bei immungeschwächten Patienten untersucht

Indikation

  • Therapie der Influenza:
    • bei Patienten ab 1 Jahr mit influenzatypischen Symptomen, wenn das Influenzavirus in der Bevölkerung auftritt
      • Indikation basiert auf klinischen Studien an natürlich vorkommender Influenza, bei welcher die vorherrschende Infektion Influenza A war
    • Arzneimittel während eines pandemischen Influenzaausbruchs für die Behandlung von Säuglingen < 12 Monaten indiziert
  • Postexpositions-Prophylaxe bei Personen im Alter von einem Jahr oder älter nach Kontakt mit einem klinisch diagnostizierten Influenzafall, wenn das Influenzavirus in der Bevölkerung zirkuliert
    • Hinweise
      • angemessene Anwendung von Oseltamivir zur Prophylaxe einer Influenza sollte von Fall zu Fall auf Basis der Umstände und der Populationen, welche einen Schutz benötigen, beurteilt werden
      • in Ausnahmesituationen (z.B. in Fällen einer Diskrepanz zwischen den zirkulierenden und den im Impfstoff enthaltenen Virusstämmen und einer pandemischen Situation) kann saisonale Prophylaxe bei Erwachsenen und Kindern >= 1 Jahr erwogen werden
      • Arzneimittel während eines pandemischen Influenzaausbruchs bei Säuglingen unter 12 Monaten zur Postexpositions-Prophylaxe indiziert
  • Oseltamivir ist kein Ersatz für eine Grippeschutzimpfung

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Oseltamivir - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Oseltamivir

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Influenza-Virus-Impfstoff /Virustatika

geringfügig

Oseltamivir /Ataluren

Zusammensetzung

WOseltamivir phosphat98.53 mg
=Oseltamivir75 mg
HCroscarmellose, Natriumsalz+
HDrucktinte+
=Schellack+
=Titan dioxid+
=Indigocarmin+
HEisen (II,III) oxid+
HEisen (III) hydroxid oxid x-Wasser+
HEisen (III) oxid+
HGelatine+
HMaisstärke, vorverkleistert+
HNatrium stearylfumarat+
HPovidon+
HTalkum+
HTitan dioxid+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10 Stück 35.8 € Hartkapseln

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.