Fachinformation

ATC Code / ATC Name Perindopril und Diuretika
Hersteller EurimPharm Arzneimittel GmbH
Darreichungsform Filmtabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 90 Stück: 55.12€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • essentielle Hypertonie
    • 1 Filmtablette (2,5 mg Perindopril-Arginin und 0,625 mg Indapamid) / Tag als Einzeldosis
    • Dosisverdopplung, optional, falls Blutdruck nach 1 Monat unter Therapie nicht kontrolliert ist

Dosisanpassung

  • ältere Patienten
    • initial: 1 Filmtablette / Tag
  • eingeschränkte Nierenfunktion
    • Kreatinin-Clearance < 30 ml / Min (schwere Niereninsuffizienz):
      • kontraindiziert
    • Kreatinin-Clearance 30 - 60 ml / Min:
      • max. 1 Filmtablette / Tag
    • Kreatinin-Clearance >/= 60 ml / Min:
      • keine Dosisanpassung erforderlich
  • eingeschränkte Leberfunktion:
    • schwere Einschränkung: kontraindiziert
    • mäßige Einschränkung: keine Dosisanpassung erforderlich
  • Kinder und Jugendliche
    • keine Anwendung aufgrund fehlender Nachweise zu Wirksamkeit und Verträglichkeit

Indikation

  • essentielle Hypertonie

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Indapamid, Perindopril erbumin - peroral

Perindopril plus Indapamid

  • Perindopril
    • Überempfindlichkeit gegen Perindopril oder einen anderen ACE-Hemmer
    • Angioödem (Quincke-Ödem) in der Anamnese im Zusammenhang mit einer vorausgegangenen ACE-Hemmer-Therapie
    • hereditäres/idiopathisches Angioödem
    • gleichzeitige Anwendung mit Aliskiren-haltigen Arzneimitteln bei Patienten mit Diabetes mellitus oder eingeschränkter Nierenfunktion (GFR < 60 ml / Min. /1,73 m2 KOF)
    • Schwangerschaft (2. und 3. Trimenon)
  • Indapamid
    • Überempfindlichkeit gegen Indapamid oder andere Sulfonamide
    • schwere Einschränkung der Nierenfunktion (Kreatinin-Clearance < 30 ml / Min.)
      • Tagesdosis 2,5 mg Indapamid: kontraindiziert bei schwerer und mittelschwerer Einschränkung der Nierenfunktion (Kreatinin-Clearance < 60 ml / Min.)
    • hepatische Enzephalopathie
    • schwere Leberfunktionsstörung
    • Hypokaliämie
    • Indapamid sollte im Allgemeinen nicht angewendet werden in Kombination mit nicht zu den Antiarrhythmika zählenden Arzneimitteln, unter denen es zu Torsade de pointes kommt
    • Stillzeit
  • wegen unzureichender therapeutischer Erfahrung kontraindiziert bei:
    • Dialysepatienten
    • Patienten mit unbehandelter, dekompensierter Herzinsuffizienz

 

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Allergenextrakte /ACE-Hemmer
Amifampridin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Sacubitril /ACE-Hemmer
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Dofetilid /Thiazid-Diuretika
Cisaprid /Thiazid-Diuretika
Antiarrhythmika /Diuretika, kaliuretische
Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Guanfacin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
ACE-Hemmer /Renin-Inhibitoren
Proteinkinase-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können

mittelschwer

Asenapin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Immunsuppressiva, Makrolide /ACE-Hemmer
Kalium-Salze /ACE-Hemmer
Diuretika, kaliumsparende /ACE-Hemmer
Trimethoprim /ACE-Hemmer
ACE-Hemmer /COX-2-Hemmer
Photochemotherapeutika /Thiazid-Diuretika
Pitolisant /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW
Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW
Aldosteron-Antagonisten /ACE-Hemmer
ACE-Hemmer /Plasminogen-Aktivatoren
Corticosteroide /ACE-Hemmer
Gold /ACE-Hemmer
Padeliporfin /Stoffe mit photosensibilisierenden Effekten
Lithium /Thiazid-Diuretika
Allopurinol /ACE-Hemmer
Ranolazin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Ivabradin /Diuretika, kaliuretisch
Amantadin /Thiazid-Diuretika
Vinflunin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Vasopressin und Analoge /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Terlipressin /Diuretika, kaliuretische
Neprilysin-Inhibitoren /ACE-Hemmer
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Guanfacin /ACE-Hemmer
Diuretika, kaliuretische /Corticosteroide
Thiazid-Diuretika /Antirheumatika, nicht-steroidale
Digitalis-Glykoside /Diuretika, kaliuretisch
ACE-Hemmer /Antirheumatika, nicht-steroidale
HCV-Protease-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
ACE-Hemmer /Angiotensin-II-Antagonisten
ACE-Hemmer /Everolimus
Diuretika, kaliuretische /Antidepressiva, tri- und tetrazyklische
Diazoxid /Thiazid-Diuretika
ACE-Hemmer /Salicylate
an Aktivkohle adsorbierbare Stoffe /Aktivkohle
Lithium /ACE-Hemmer

geringfügig

ACE-Hemmer /Muskelrelaxanzien, zentrale
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Thiazid-Diuretika
Diuretika, kaliuretische /Laxanzien
Zoledronsäure /Diuretika
Diuretika, kaliuretische /Ciclosporin
Muskelrelaxanzien, zentrale /Diuretika
ACE-Hemmer /Antidepressiva, trizyklische
ACE-Hemmer /Estramustin
Dimethylfumarat /Diuretika
Immunsuppressiva /ACE-Hemmer
Beta-Sympathomimetika /Diuretika, kaliuretische
Alpha-Adrenozeptor-Antagonisten /ACE-Hemmer
Calcium-Salze /Thiazid-Diuretika
Insulin /ACE-Hemmer
Amifostin /Diuretika
Eisen-Salze /ACE-Hemmer
ACE-Hemmer /Vasodilatatoren, peripher
Diuretika, kaliuretisch /Harn alkalisierende Mittel
ACE-Hemmer /mTOR-Inhibitoren
Diuretika, kaliuretische /Antidepressiva, andere
Thiazid-Diuretika /Parathyroidhormon
Domperidon /Diuretika, kaliuretische
Diuretika /SGLT-Hemmer
ACE-Hemmer /Heparine
Antineoplastische Mittel /Thiazid-Diuretika
Diuretika, kaliuretische /Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer
Diuretika, kaliuretische /Amphotericin B
Diuretika /Asenapin
ACE-Hemmer /Neuroleptika, atypisch
ACE-Hemmer /Nitrate
ACE-Hemmer /Allgemeinanästhetika
Inotersen /Diuretika
Methyldopa /Thiazid-Diuretika
Antidiabetika, orale /ACE-Hemmer
Pasireotid /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
ACE-Hemmer /Sympathomimetika
ACE-Hemmer /Dipeptidyl-Peptidase-4-Inhibitoren
Vitamin-K-Antagonisten /Diuretika
Amifostin /ACE-Hemmer
Antidiabetika /Thiazid-Diuretika und Analoga
ACE-Hemmer /Diuretika
ACE-Hemmer /Diuretika
Thiazid-Diuretika /Neuroleptika
Alpha-Adrenozeptor-Antagonisten /Diuretika
Dekongestiva /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Vitamin D /Thiazid-Diuretika
Thiazid-Diuretika /Gallensäure-bindende Mittel
Dobutamin /ACE-Hemmer
Diuretika /Tolvaptan
Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential

unbedeutend

Carbamazepin /Diuretika
Tetracycline /Diuretika
Allopurinol /Thiazid-Diuretika
Schleifendiuretika /Thiazid-Diuretika
Thiazid-Diuretika /Anticholinergika

Zusammensetzung

WIndapamid0.625 mg
WPerindopril arginin2.5 mg
=Perindopril1.7 mg
HCarboxymethylstärke, Natriumsalz Typ A+
HGlycerol+
HHypromellose+
HLactose 1-Wasser74.46 mg
HMacrogol 6000+
HMagnesium stearat+
HMaltodextrin+
HSilicium dioxid, hochdispers+
HTitan dioxid+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
90 Stück 55.12 € Filmtabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
90 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.