Fachinformation

ATC Code / ATC Name Lidocain
Hersteller PUREN Pharma GmbH & Co. KG
Darreichungsform Injektionsloesung
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 5 Stück: 13.11€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Infiltrationsanästhesie, intravenöse Regionalanästhesie, Nervenblockade, Epiduralanästhesie
    • Anwendung der niedrigsten möglichen Dosis, die zur Erreichung der gewünschten Anästhesie erforderlich ist
    • Dosierung entsprechend dem Alter und Gewicht und der physischen Verfassung des Patienten anpassen
    • max. Dosis: 400 mg Lidocainhydrochlorid
    • Leitlinie für Dosierung bei Erwachsenen mit rund 70 kg KG
      • Infiltrationsanästhesie
        • Kleinere Eingriffe
          • Empfohlene Dosis Lidocainhydrochlorid
            • Volumen (ml): 2 - 10
            • Gesamtdosis (mg): 20 - 100
        • Größere Eingriffe
          • Empfohlene Dosis Lidocainhydrochlorid
            • Volumen (ml): 10 - 20
            • Gesamtdosis (mg): 100 - 200
      • Intravenöse Regionalanästhesie
        • Obere Extremität
          • Empfohlene Dosis Lidocainhydrochlorid
            • Volumen (ml): 10 - 20
            • Gesamtdosis (mg): 100 - 200
        • Untere Extremität
          • Empfohlene Dosis Lidocainhydrochlorid
            • Volumen (ml): 20
            • Gesamtdosis (mg): 200
        • Nervenblockade
          • Empfohlene Dosis Lidocainhydrochlorid
            • Volumen (ml): 2 - 20
            • Gesamtdosis (mg): 20 - 200
      • Epiduralanästhesie:
        • Lumbale Anästhesie
          • Empfohlene Dosis Lidocainhydrochlorid
            • Voumen (ml): 25 - 40
              • Gesamtdosis (mg): 250 - 400
        • Thorakale Anästhesie
          • Empfohlene Dosis Lidocainhydrochlorid
            • Voumen (ml): 20 - 30
            • Gesamtdosis (mg): 200 - 300
        • Sakralanästhesie - Operationen
          • Empfohlene Dosis Lidocainhydrochlorid
            • Volumen (ml): 40
            • Gesamtdosis (mg): 400
        • Sakralanästhesie - Geburtshilfe
          • Empfohlene Dosis Lidocainhydrochlorid
            • Voumen (ml): 20 - 30
            • Gesamtdosis (mg): 200 - 300
    • Kinder und Jugendliche
      • Kinder und Patienten mit schlechtem Allgemeinzustand
        • Dosisreduktion erforderlich
      • Kinder < 4 Jahre
        • besondere Vorsicht geboten
        • zu injizierende Menge richtet sich nach Alter und Gewicht des Kindes und Größe des Eingriffs
        • Anästhesiemethode muss sorgfältig ausgewählt werden; schmerzhafte Anästhesieverfahren vermeiden
        • Verhalten des Kindes während der Behandlung sorgfältig überwachen
        • durchschnittliche Dosis für Eingriff beträgt 20 - 30 mg Lidocainhydrochlorid
        • anzuwendende Lidocainhydrochlorid-Dosis in mg kann auch wie folgt berechnet werden
          • Gewicht des Kindes (in kg) × 1,33
        • max. Dosis: 5 mg Lidocainhydrochlorid / kg KG
      • Neugeborene
        • Lidocain-Injektionen nicht empfohlen
        • optimale Lidocain-Serumkonzentration, die zur Vermeidung von toxischen Reaktionen wie Konvulsionen und Herzarrhythmien erforderlich ist, nicht bekannt
    • eingeschränkte Nieren- oder Leberfunktion, ältere Patienten
      • Dosis entsprechend dem Alter und der physischen Verfassung anpassen

Indikation

Erwachsene, Jugendliche und Kinder >/= 1 Jahr

  • Infiltrationsanästhesie
  • intravenöse Regionalanästhesie
  • Nervenblockade
  • Epiduralanästhesie

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Lidocain - invasiv

  • Überempfindlichkeit gegen Lidocain oder gegen Lokalanästhetika vom Säureamid-Typ
  • schwere Störungen des Herz-Reizleitungssystems, vollständiger Herzblock
  • akut dekompensierte Herzinsuffizienz
  • kardiogener oder hypovolämischer Schock
  • Spinal- und Periduralanästhesie
  • Epiduralanästhesie kontraindiziert bei ausgeprägter Hypotonie
  • Anwendung in der Geburtshilfe
    • Lidocain in der Geburtshilfe nicht in Konzentrationen über 1 % anwenden
  • zusätzlich allgemeine und spezielle Kontraindikationen für die verschiedenen Lokal- und Regionalanästhesieverfahren berücksichtigen
  •  

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

CYP2D6-Substrate /Artemether, Lumefantrin
Antiarrhythmika /Idelalisib
Lidocain /Antiarrythmika
Antiarrhythmika /HIV-Protease-Inhibitoren

mittelschwer

CYP2D6-Substrate /Mirabegron
Lidocain /Fluvoxamin
CYP2D6-Substrate /Hydroxyzin
Lidocain /Cimetidin

geringfügig

Lidocain /Beta-Blocker
CYP1A2-Substrate /Proteinkinase-Inhibitoren
CYP1A2-Substrate /Niraparib
CYP1A2-Substrate /Obeticholsäure
Lidocain /Mexiletin
Lokalanästhetika /Oxytocin
Lidocain /Makrolid-Antibiotika
Muskelrelaxanzien, periphere /Lokalanästhetika
CYP2D6-Substrate /Abirateron
CYP1A2-Substrate /Rucaparib
Suxamethonium /Lidocain
Lidocain /Gyrase-Hemmer
Lidocain /Propafenon
CYP1A2-Substrate /Teriflunomid
CYP1A2-Substrate /Tezacaftor

Zusammensetzung

WLidocain hydrochlorid 1-Wasser10 mg
=Lidocain8.11 mg
HNatrium chlorid+
HNatrium hydroxid+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
5 Stück 13.11 € Injektionsloesung

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
5 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.