Fachinformation

ATC Code / ATC Name Penicillamin
Hersteller HEYL Chem.-pharm. Fabrik GmbH & Co.KG
Darreichungsform Tabletten Magensaftresistent
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Stück: 39.17€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • rheumatoide Arthritis
    • Erwachsene
      • 1. und 2. Woche: 1 Filmtablette (150 mg Penicillamin) / Tag
      • 3. und 4. Woche: 2 Filmtabletten (300 mg Penicillamin) / Tag
      • 5. und 6. Woche: 3 Filmtabletten (450 mg Penicillamin) / Tag
      • 7. - 16. Woche: 4 Filmtabletten (600 mg Penicillamin) / Tag
      • Tagesdosissteigerung, bei ungenügender Wirkung, nach 16. Woche 1mal / 2 Wochen um 150 mg Penicillamin
      • max. Tagesdosis: 6 Filmtabletten (900 mg Penicillamin), vorübergehend 8 Filmtabletten (1200 mg Penicillamin)
      • nach Wirkungseintritt Reduktion der Tagesdosis schrittweise auf individuelle Erhaltungsdosis
      • Erhaltungsdosis: 2 - 4 Filmtabletten (300 - 600 mg Penicillamin) / Tag
    • Kinder mit juveniler chronischer Polyarthritis
      • initial: 3 - 5 mg Penicillamin / kg KG / Tag
      • Tagesdosissteigerung 1mal / 2 - 4 Wochen um 5 mg Penicillamin / kg KG bis 10 mg Penicillamin / kg KG
      • max. Tagesdosis: 15 - 20 mg Penicillamin / kg KG
      • Erhaltungsdosis: 5 - 10 mg Penicillamin / kg KG / Tag
      • Kinder (< 30 kg KG)
        • Anwendung kontraindiziert (zu hoher Wirkstoffgehalt)
    • Behandlungsdauer
      • bei lange anhaltenden Remissionen Therapie mit Penicillamin ganz absetzen
  • Morbus Wilson
    • Erwachsene und Kinder
      • 10 - 20 mg Penicillamin / kg KG / Tag
  • Schwermetallvergiftungen
    • Erwachsene
      • Anfangsdosis: 2 Filmtabletten (300 mg Penicillamin) 4mal / Tag
      • bei längerer Anwendung, max. Tagesdosis: 40 mg Penicillamin / kg / KG
    • Kinder
      • bis 100 mg Penicillamin / kg KG / Tag
      • max. Tagesdosis: 1050 mg Penicillamin
  • Cystinurie
    • Erwachsene und Kinder
      • 225 - 525 mg Penicillamin 4mal / Tag, entsprechend der Cystinausscheidung

Indikation

  • chronische Polyarthritis rheumatica
  • Morbus Wilson
  • Vergiftungen mit
    • Blei
    • Quecksilber
    • Kupfer
    • Zink
  • Cystinurie mit nachgewiesener Cystinsteinbildung
    • soweit durch andere Maßnahmen (Methionin-freie Diät, Hyperhydratation, Alkalisierung des Urins) eine Rezidivsteinbildung nicht verhindert werden kann
    • bei fortgeschrittenem Cystinsteinleiden und dadurch bedingten bes. Risiken (z.B. Zustand nach Nephrektomie)
  • begründete Hinweise für ein Ansprechen auch bei Sklerodermie

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Penicillamin - peroral
  • allergische oder toxische Reaktionen auf Penicillamin
  • Penicillinallergie
  • Nierenschädigungen
  • Knochenmarksschäden
  • systemischer Lupus erythematodes (SLE) bzw. Nachweis von Zellkern-Antikörpern in höheren Titerstufen
  • Leberparenchymschäden
  • gleichzeitige Gold- oder Chloroquin-Therapie
  • Behandlung der rheumatoiden Arthritis in der Schwangerschaft

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential

mittelschwer

Penicillamin /Nahrung
Penicillamin /Kationen, polyvalente
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential

geringfügig

Penicillamin /Indometacin
Penicillamin /Chloroquin
Digoxin und Derivate /Penicillamin
Penicillamin /Probenecid
Levodopa /Penicillamin

Zusammensetzung

WPenicillamin150 mg
HCalcium bisdocosanoat+
HCalcium hydrogenphosphat 2-Wasser+
HCellulose Pulver+
HCellulose, mikrokristallin+
HCopovidon+
HDimeticon+
HEudragit L 100 - 55+
HMacrogol 6000+
HMaisstärke+
HMethacrylsäure-Methylmethacrylat-Copolymer (1:1)+
HPolysorbat 80+
HRizinusöl, hydriert+
HSilicium dioxid, hochdispers+
HTalkum+
HTitan dioxid+
HTriacetin+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
50 Stück 25.28 € Tabletten Magensaftresistent
100 Stück 39.17 € Tabletten Magensaftresistent

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
50 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.