Fachinformation

ATC Code / ATC Name Dexamethason
Hersteller Allergan GmbH
Darreichungsform Implantat
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 1 Stück: 1461.55€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Implantat enthält 700 µg Dexamethason

 

  • 1 Implantat intravitreal in das betroffene Auge; gleichzeitige Verabreichung in beide Augen nicht empfohlen
  • DMÖ
    • wiederholte Verabreichung in Betracht ziehen
      • wenn Patient auf Behandlung anspricht und nach Auffassung des Arztes von einer Wiederholungsbehandlung profitieren würde, ohne einem signifikanten Risiko ausgesetzt zu sein
      • kann nach ca. 6 Monaten durchgeführt werden, wenn, sekundär zu einem rezidivierenden sich verschlechternden diabetischen Makulaödem der Visus des Patienten verschlechtert und/oder die Netzhautdicke zunimmt
    • keine Erfahrung bezüglich der Wirksamkeit und Sicherheit für > 7 Implantate
  • Retinaler Venenverschluss und Uveitis
    • Wiederholungsdosen in Betracht ziehen
      • wenn Patient auf Behandlung anspricht, im weiteren Verlauf einen Sehverlust aufweist und nach Auffassung des Arztes von einer Wiederholungsbehandlung profitieren würde, ohne einem signifikanten Risiko ausgesetzt zu sein
    • Patienten, nicht erneut behandeln
      • die eine dauerhafte Verbesserung des Visus aufweisen
      • die eine Visusverschlechterung aufweisen, die durch das Arzneimittel nicht verlangsamt wird
    • nur sehr begrenzte Informationen über Wiederholungsbehandlungen in einem Intervall < 6 Monaten vorhanden
    • Informationen zu den bisherigen Erfahrungen bezüglich der Sicherheit von Wiederholungsbehandlungen mit > 2 Implantaten, bei einer nicht infektiösen Uveitis im posterioren Segment und bei retinalem Venenverschluss s. Fachinformation

 

Dosisanpassung

  • ältere Patienten (>/= 65 Jahre)
    • Dosisanpassung nicht erforderlich
  • Niereninsuffizienz
    • nicht untersucht
    • jedoch keine besonderen Vorkehrungen für diese Patientengruppe erforderlich
  • Leberinsuffizienz
    • nicht untersucht
    • jedoch keine besonderen Vorkehrungen für diese Patientengruppe erforderlich
  • Kinder und Jugendliche
    • kein relevanter Gebrauch des Arzneimittels für DMÖ und Makulaödem als Folge eines retinalen
      Venenastverschlusses (VAV) oder retinalen Zentralvenenverschlusses (ZVV)
    • Unbedenklichkeit und Wirksamkeit noch nicht nachgewiesen (keine Studien)

Indikation

  • Behandlung von Erwachsenen mit
    • Sehbeeinträchtigung aufgrund eines diabetischen Makulaödems (DMÖ), die pseudophak sind oder auf Therapie mit Nicht-Kortikosteroiden unzureichend ansprechen oder als unpassend angesehen wird
    • Makulaödem als Folge eines retinalen Venenastverschlusses (VAV) oder retinalen Zentralvenenverschlusses (ZVV)
    • Entzündung des posterioren Augensegments, die sich als nicht infektiöse Uveitis darstellt

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Dexamethason - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Dexamethason
  • aktive oder vermutete okuläre oder periokuläre Infektion einschließlich der meisten Viruserkrankungen der Hornhaut und Konjunktiva, wie
    • aktive epitheliale Herpes-Simplex-Keratitis (dendritische Keratitis)
    • Vaccinia-, Varicella- und mykobakterielle Infektionen
    • Pilzerkrankungen
  • fortgeschrittenes Glaukom, das mit Arzneimitteln allein nicht adäquat behandelt werden kann
  • aphake Augen mit rupturierter posteriorer Linsenkapsel
  • Augen mit Vorderkammer-Intraokularlinse, Iris- oder transskleral fixierter Intraokularlinse und rupturierter posteriorer Linsenkapsel

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Daclatasvir /Dexamethason, systemisches
Cenegermin /Corticosteroide (okulär)

mittelschwer

Everolimus /Corticosteroide
Saxagliptin /CYP3A4-Induktoren, starke

geringfügig

Streptozocin /Immunsuppressiva
Empagliflozin /UGT-Induktoren
Ciclosporin (okulär) /Corticosteroide (okulär)
Antikoagulanzien /Corticosteroide, lokal

Zusammensetzung

WDexamethason700 µg
HPoly(D,L-Lactid-co-Glycolid) 50:50, Esterendgruppen+
HPoly(D,L-Lactid-co-Glycolid) 50:50, Säureendgruppen+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Natriumspiegel B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
1 Stück 1461.55 € Implantat

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
1 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.