Fachinformation

ATC Code / ATC Name Milrinon
Hersteller HIKMA Pharma GmbH
Darreichungsform Durchstechflaschen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10X10 Milliliter: 292.61€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml Injektionslösung enthält 1 mg Milrinon

  • Kurzzeitbehandlung der schweren Herzinsuffizienz
    • Initialdosis: 50 µg Milrinon / kg Körpergewicht langsam über einen Zeitraum von 10 Min.
    • Erhaltungsdosis: 0,375 - 0,75 µg / kg KG / Min. (Standardwert: 0,5 µg/kg KG/Min.), abhängig von der hämodynamischen und klinischen Wirkung sowie dem möglichen Auftreten von Nebenwirkungen (z.B. Hypotonie, Arrhythmien)
    • Dosissteigerung, optional, bis zu max. 1,13 mg Milrinon / kg KG / Tag, bis maximale hämodynamische Wirkung erreicht ist
    • Behandlungsdauer: abhängig von klinischem Erfolg, aber nicht länger als 48 Stunden
    • Ältere Patienten
      • renale Clearance evtl. vermindert; in diesen Fällen geringere Dosen von Milrinon erforderlich
    • Niereninsuffizienz
      • signifikant verlängerte Halbwertszeit für Milrinon bei Patienten mit schweren Nierenfunktionsstörungen (Kreatinin-clearance = 0 bis 30 ml/Min./1,73 m2)
      • Initialdosis unverändert
      • Erhaltungsdosis an Kreatinin-Clearance anpassen
        • Kreatinin-clearance: 10 ml/Min./1,73 m2
          • 0,23 µg/kg KG/Min.
        • Kreatinin-clearance: 20 ml/Min./1,73 m2
          • 0,28 µg/kg KG/Min.
        • Kreatinin-clearance: 30 ml/Min./1,73 m2
          • 0,33 µg/kg KG/Min.
        • Kreatinin-clearance: 40 ml/Min./1,73 m2
          • 0,38 µg/kg KG/Min.
        • Kreatinin-clearance: 50 ml/Min./1,73 m2
          • 0,43 µg/kg KG/Min.
    • Kinder und Jugendliche
      • Arzneimittel nicht empfohlen für Kinder und Jugendliche < 18 Jahren

Indikation

  • Kurzzeitbehandlung (48 Stunden) der schweren Herzinsuffizienz, die mit den üblichen Behandlungsprinzipien (Herzglykoside, Diuretika und Vasodilatatoren und/oder ACE-Hemmern) nicht befriedigend behandelbar ist

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Milrinon - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Milrinon
  • schwere obstruktive Aorten- oder Pulmonalklappenerkrankung
  • hypertrophe obstruktive Kardiomyopathie
  • ventrikuläres Aneurysma
  • schwere, bislang unbehandelte Hypovolämie
  • akuter Myokardinfarkt
  • Herzinsuffizienz infolge einer Hyperthyreose, akuter Myokarditis oder Amyloidkardiomyopathie (keine ausreichenden Therapieerfahrungen)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Phosphodiesterase-3-Hemmer /Anagrelid

Zusammensetzung

WMilrinon10 mg
HGlucose+
HMilchsäure+
HNatrium hydroxid Lösung+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10X10 Milliliter 292.61 € Durchstechflaschen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10X10 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.