Fachinformation

ATC Code / ATC Name Vernakalant
Hersteller Correvio GmbH
Darreichungsform Infusionsloesungs-Konzentrat
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 1 Stück: 510.38€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung enthält 20 mg Vernakalanthydrochlorid (18,1 mg Vernakalant als freie Base).

  • rasche Konversion eines kürzlich aufgetretenen Vorhofflimmerns in den Sinusrhythmus bei erwachsenen Patienten
    • individuell dosieren, abhängig vom KG des Patienten
    • empfohlene Initialdosis: 3 mg Vernakalanthydrochlorid / kg KG
    • max. Initialdosis (auch bei >= 113 kg KG): 339 mg Vernakalanthydrochlorid (84,7 ml der 4-mg/ml-Lösung)
    • bei innerhalb von 15 Min. nach Ende der 1. Infusion ausbleibender Konversion in den Sinusrhythmus
      • 2. Infusion: 2 mg Vernakalanthydrochlorid / kg KG
      • max. Dosis (auch bei >= 113 kg KG): 226 mg Vernakalanthydrochlorid (56,5 ml der 4-mg/ml-Lösung)
    • max. Gesamtdosis: 5 mg Vernakalanthydrochlorid / kg KG / 24 Stunden
    • keine klin. Daten über weitere Applikationen nach den ersten beiden Infusionen
    • nach 24 Stunden scheint Vernakalant-Spiegel unerheblich
    • Konversion in Sinusrhythmus erfolgt während der 1. oder der 2. Infusion: jeweilige Infusion vollständig anwenden
    • nach 1. Infusion hämodynamisch stabiles Vorhofflattern: Anwendung der 2. Infusion möglich (Konversion in Sinusrhythmus kann noch erfolgen)
    • Kinder und Jugendliche (< 18 Jahre)
      • Anwendung nicht empfohlen (Anwendung im Indikationsgebiet nicht relevant)
    • ältere Patienten (>= 65 Jahre)
      • keine Dosisanpassung erforderlich
    • eingeschränkte Nierenfunktion
      • keine Dosisanpassung erforderlich
    • eingeschränkte Leberfunktion
      • keine Dosisanpassung erforderlich
    • nach einem chirurgischen Eingriff am Herzen
      • keine Dosisanpassung erforderlich

Indikation

  • rasche Konversion eines kürzlich aufgetretenen Vorhofflimmerns in den Sinusrhythmus bei erwachsenen Patienten
    • ohne vorherigen chirurgischen Eingriff am Herzen: Dauer des Vorhofflimmerns <= 7 Tage
    • nach einem chirurgischen Eingriff am Herzen: Dauer des Vorhofflimmerns <= 3 Tage

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Vernakalant hydrochlorid - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Vernakalant
  • Patienten mit schwerer Aortenklappenstenose
  • Patienten mit systolischem Blutdruck < 100 mm Hg
  • Patienten mit Herzinsuffizienz NYHA-Stadium III und NYHA-Stadium IV
  • Patienten mit QT-Verlängerung (unkorrigiert > 440 ms) zu Behandlungsbeginn
  • schwere Bradykardie
  • Sinusknotenerkrankung
  • AV-Block zweiten und dritten Grades (ohne Herzschrittmacher)
  • Intravenöse Anwendung von Antiarrhythmika zur Rhythmuskontrolle (Klasse I und Klasse III) innerhalb von 4 Stunden vor der Anwendung von Vernakalant
  • Akutes Koronarsyndrom (einschließlich Myokardinfarkt) innerhalb der vergangenen 30 Tage

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Vernakalant /Antiarrhythmika
Guanfacin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Proteinkinase-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Ranolazin /Antiarrhythmika
Amifampridin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern

mittelschwer

HCV-Protease-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Pitolisant /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Asenapin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Vinflunin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Vasopressin und Analoge /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können

geringfügig

Pasireotid /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können

Zusammensetzung

WVernakalant hydrochlorid20 mg
=Vernakalant18.1 mg
HCitronensäure, wasserfrei+
HNatrium chlorid+
HNatrium hydroxid+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Verlängerung der QT-Zeit B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
1 Stück 510.38 € Infusionsloesungs-Konzentrat

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
1 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.