Fachinformation

ATC Code / ATC Name Macrogol, Kombinationen
Hersteller Norgine GmbH
Darreichungsform Pulver zur Herstellung einer Loesung zum Einnehmen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 1 Stück: 24.54€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen: Beutel A enthält 100 g Macrogol 3350, 7,500 g Natriumsulfat, 2,691 g Natriumchlorid und 1,015 g Kaliumchlorid; Beutel B enthält 4,700 g Ascorbinsäure und 5,900 g Natriumascorbat; 1 l zubereitete Lösung des Inhalts von Beutel A und Beutel B enthält 181,6 mmol Natrium (davon max. 56,2 mmol resorbierbar), 52,8 mmol Sulfat, 59,8 mmol Chlorid, 14,2 mmol Kalium und 29,8 mmol Ascorbat.

  • Darmvorbereitung vor klinischen Maßnahmen, die einen sauberen Darm erfordern
    • Erwachsene und ältere Patienten
      • 2 l zubereitete Lösung
      • während der Darmvorbereitung zusätzlich 1 l klare Flüssigkeit, z.B. Wasser, klare Suppe, Fruchtsaft (ohne Fruchtfleisch), Softdrinks oder Tee und/oder Kaffee (ohne Milch) trinken
      • Einnahme als geteilte Gabe oder als Einmalgabe
      • zeitlicher Ablauf abhängig davon, ob klinische Maßnahme mit oder ohne Vollnarkose durchgeführt wird:
        • für die Durchführung mit Vollnarkose:
          • geteilte Gabe:
            • ein Liter am Vorabend und ein weiterer Liter am frühen Morgen des Tages, an dem die klinische Maßnahme erfolgen soll
            • Einnahme sowohl der Lösung als auch anderer klarer Flüssigkeit muss mind. zwei Stunden vor Beginn der klinischen Maßnahme abgeschlossen sein
          • Einmalgabe:
            • zwei Liter am Vorabend der klinischen Maßnahme oder Einnahme von zwei Litern am Morgen/Vormittag des Tages, an dem die klinische Maßnahme erfolgen soll
            • Einnahme sowohl der Lösung als auch anderer klarer Flüssigkeit muss mind. zwei Stunden vor Beginn der klinischen Maßnahme abgeschlossen sein
        • für die Durchführung ohne Vollnarkose:
          • geteilte Gabe:
            • ein Liter am Vorabend und ein weiterer Liter am frühen Morgen des Tages, an dem die klinische Maßnahme erfolgen soll
            • Einnahme sowohl der Lösung als auch anderer klarer Flüssigkeit muss mind. eine Stunden vor Beginn der klinischen Maßnahme abgeschlossen sein
          • Einmalgabe:
            • zwei Liter am Vorabend der klinischen Maßnahme oder Einnahme von zwei Litern am Morgen/Vormittag des Tages, an dem die klinische Maßnahme erfolgen soll
            • die Einnahme der Lösung muss mind. zwei Stunden vor Beginn der Untersuchung abgeschlossen sein
            • die Einnahme von anderer klarer Flüssigkeit muss mind. eine Stunde vor Beginn der
              Untersuchung abgeschlossen sein
    • Kinder und Jugendliche (< 18 Jahre)
      • Anwendung nicht empfohlen (keine klin. Studien vorliegend)

Indikation

  • Behandlung vor klinischen Maßnahmen, die einen sauberen Darm erfordern, z.B. endoskopische oder radiologische Untersuchungen des Darms

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

  • Überempfindlichkeit gegen einen der arzneilich wirksamen Bestandteile oder einen der sonstigen Bestandteile
  • Gastrointestinale Obstruktion oder Perforation
  • Störungen der Magenentleerung (z.B. Magenatonie)
  • Ileus
  • Phenylketonurie
  • Glukose-6-Phosphat-Dehydrogenase-Mangel
  • toxisches Megakolon als Komplikation schwerer entzündlicher Darmerkrankungen wie z.B. Morbus Crohn und Colitis ulcerosa
  • bewusstlose Patienten

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Kaliumchlorid /Anticholinergika
Kalium-Salze /Diuretika, kaliumsparende

mittelschwer

Kalium-Salze /Calcineurin-Inhibitoren
Renin-Inhibitoren /Kalium-Salze
Kalium-Salze /ACE-Hemmer
Digitalis-Glykoside /Laxanzien
Kalium-Salze /Angiotensin-II-Antagonisten

geringfügig

HIV-Protease-Inhibitoren /Ascorbinsäure
Domperidon /Laxanzien
ZNS-Stimulanzien /Harn ansäuernde Mittel
Linaclotid /Laxanzien
Urikosurika /Pyrazinamid

unbedeutend

Estrogene /Ascorbinsäure
Phenothiazine /Ascorbinsäure
Vitamin-K-Antagonisten /Ascorbinsäure
Beta-Blocker /Ascorbinsäure

Zusammensetzung

WAscorbinsäure4.7 g
WKalium chlorid1.015 g
=Kalium Ion13.62 mmol
=Chlorid Ion13.62 mmol
WMacrogol 3350100 g
WNatrium ascorbat5.9 g
=Ascorbinsäure+
=Ascorbat Ion29.8 mmol
=Natrium Ion29.8 mmol
WNatrium chlorid2.691 g
=Natrium Ion46.06 mmol
=Chlorid Ion46.06 mmol
WNatrium sulfat, wasserfrei7.5 g
=Sulfat Ion52.8 mmol
=Natrium Ion105.6 mmol
HAcesulfam, Kaliumsalz+
HApfelsinen Aroma+
=Aromastoffe, natürlich und naturidentisch+
=Maltodextrin+
=Glucose120 mg
HAspartam175 mg
=Phenylalanin+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Natriumspiegel B
Kaliumspiegel B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
1 Stück 24.54 € Pulver zur Herstellung einer Loesung zum Einnehmen
160 Stück 2596.69 € Pulver zur Herstellung einer Loesung zum Einnehmen
320 Stück 4449.09 € Pulver zur Herstellung einer Loesung zum Einnehmen
40 Stück 810.52 € Pulver zur Herstellung einer Loesung zum Einnehmen
80 Stück 1465.97 € Pulver zur Herstellung einer Loesung zum Einnehmen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
1 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
160 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
320 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
40 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
80 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.