Fachinformation

ATC Code / ATC Name Asenapin
Hersteller Lundbeck GmbH
Darreichungsform Sublingualtabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis kein gültiger Preis bekannt Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Behandlung mäßiger bis schwerer manischer Episoden einer Bipolar-I-Störung
    • Monotherapie
      • initial: 5 mg Asenapin 2mal / Tag, morgens und abends
      • Dosiserhöhung, optional, in Abhängigkeit vom klin. Ansprechen und Verträglichkeit, auf 10 mg Asenapin 2mal / Tag
    • Kombinationstherapie
      • initial: 5 mg Asenapin 2mal / Tag
      • anschließende Dosiserhöhung, in Abhängigkeit vom klin. Ansprechen und Verträglichkeit, auf 10 mg Asenapin 2mal / Tag
    • Kinder und Jugendliche (< 18 Jahre)
      • begrenzte Daten
      • keine Dosierungsempfehlung möglich
    • ältere Patienten (> 65 Jahre)
      • Anwendung mit Vorsicht (begrenzte Daten zur Wirksamkeit)
    • eingeschränkte Nierenfunktion
      • keine Dosisanpassung erforderlich
      • stark eingeschränkte Nierenfunktion (Kreatinin-Clearance < 15 ml / Min.)
        • keine Erfahrungen
    • eingeschränkte Leberfunktion
      • leicht eingeschränkte Leberfunktion
        • keine Dosisanpassung erforderlich
      • mäßig eingeschränkte Leberfunktion (Child-Pugh B)
        • Anwendung mit Vorsicht (Möglichkeit erhöhter Asenapin-Plasmaspiegel nicht auszuschließen)
      • stark eingeschränkte Leberfunktion (Child-Pugh C)
        • Anwendung nicht empfohlen (7fache Erhöhung der Exposition gegenüber Asenapin beobachtet)

Indikation

  • Behandlung mäßiger bis schwerer manischer Episoden einer Bipolar-I-Störung bei Erwachsenen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Asenapin - intraoral
  • Überempfindlichkeit gegen Asenapin

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Bupropion /Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können
Asenapin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können

geringfügig

Paroxetin /Asenapin
Dopamin-Agonisten /Neuroleptika
Angiotensin-II-Antagonisten /Neuroleptika
Neuroleptika /Pixantron
CYP1A2-Substrate /Proteinkinase-Inhibitoren
CYP1A2-Substrate /Obeticholsäure
Cholesterin-Synthese-Hemmer /Neuroleptika
CYP1A2-Substrate /Niraparib
Asenapin /Ethanol
Levodopa /Neuroleptika
ACE-Hemmer /Neuroleptika, atypisch
Diuretika /Asenapin
Antidiabetika /Neuroleptika, atypisch
Asenapin /Fluvoxamin
Angiotensin-II-Antagonisten /Asenapin
Alpha-Adrenozeptor-Antagonisten /Asenapin
Beta-Blocker /Asenapin
Neuroleptika /Tizanidin

Zusammensetzung

WAsenapinmaleat7 mg
=Asenapin5 mg
HGelatine+
HMannitol+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Orthostase-Syndrom C
Risiko für Krampfanfälle B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
100 Stück kein gültiger Preis bekannt Sublingualtabletten
60 Stück 261.95 € Sublingualtabletten
20 Stück 94.64 € Sublingualtabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
60 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
20 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.