Fachinformation

ATC Code / ATC Name Tranexamsäure
Hersteller CC-Pharma GmbH
Darreichungsform Injektionsloesung
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10X5 Milliliter: 58.89€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Ampulle mit 5 ml Injektionslösung enthält 500 mg Tranexamsäure bzw. 1 Ampulle mit 10 ml Injektionslösung enthält 1000 mg Tranexamsäure

  • lokale Fibrinolyse
    • 0,5 - 1 g Tranexamsäure 2 - 3mal / Tag als langsame i.v. Injektion (= 1 ml/Min.)
  • generalisierte Fibrinolyse
    • 1 g Tranexamsäure langsam i.v. / 6 - 8 Stunden (entsprechend 15 mg Tranexamsäure / kg KG)
  • Kinder (ab 1 Jahr)
    • 20 mg Tranexamsäure / kg KG / Tag
      • jedoch sind nur begrenzt Daten zur Wirksamkeit, Dosierung und Sicherheit verfügbar
    • bei Herzoperationen an Kindern
      • Wirksamkeit, Dosierung und Sicherheit von Tranexamsäure wurden noch nicht umfassend geklärt
      • derzeit liegen nur begrenzte Daten vor, die in der Fachinformation beschrieben werden

Dosisanpassung

  • Niereninsuffizienz
    • leicht - mäßige Nierenfunktionsstörung
      • Serum-Kreatinin 120 - 249 µmol/l (entsprechend 1,35 - 2,82 mg/dl)
        • 10 mg Tranexamsäure / kg KG i.v. / 12 Stunden
      • Serum-Kreatinin 250 - 500 µmol/l (entsprechend 2,82 - 5,65 mg/dl)
        • 10 mg Tranexamsäure / kg KG i.v. / 24 Stunden
      • Serum-Kreatinin > 500 µmol/l (entsprechend > 5,65 mg/dl)
        • 5 mg Tranexamsäure / kg KG i.v. / 24 Stunden
    • schwere Nierenfunktionsstörung:
      • kontraindiziert (Kumulationsgefahr)
  • eingeschränkte Leberfunktion
    • keine Dosisanpassung erforderlich
  • ältere Patienten
    • außer bei Hinweis auf eine eingeschränkte Nierenfunktion ist keine Dosisreduktion nötig

Indikation

  • Prophylaxe und Behandlung von Blutungen aufgrund einer lokalen oder generalisierten Hyperfibrinolyse bei Erwachsenen und Kindern (ab 1 Jahr), wie z.B.
    • Menorrhagie und Metrorrhagie
    • gastrointestinale Blutungen
    • Blutungen bei Harnwegserkrankungen, nach Prostataoperationen oder Operationen am Harntrakt
  • Hals-, Nasen-, Ohrenoperationen (Adenotomie, Tonsillektomie, Zahnextraktionen)
  • gynäkologische Operationen oder geburtshilfliche Blutungen
  • Operationen am Thorax und Bauchraum sowie andere größere chirurgische Eingriffe wie z. B. kardiovaskuläre Operationen
  • Blutungen unter fibrinolytischer Therapie

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Tranexamsäure - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Tranexamsäure
  • Akute venöse oder arterielle Thrombosen
  • Hyperfibrinolytische Zustände infolge einer Verbrauchskoagulopathie, außer Fälle, bei denen eine vorherrschende Aktivierung des fibrinolytischen Systems mit akuten schweren Blutungen vorliegt
  • Schwere Nierenfunktionsstörung (Kumulationsgefahr)
  • Krampfanfälle in der Anamnese
  • Intrathekale und intraventrikuläre Injektion, intrazerebrale Applikation (Gefahr von zerebralen Ödemen und Krampfanfällen)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

geringfügig

Tranexamsäure /Estrogen
Stoffe, die antithrombotisch bzw. fibrinolytisch w/Tranexamsäure

Zusammensetzung

WTranexamsäure500 mg
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10X5 Milliliter 58.89 € Injektionsloesung

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10X5 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.