Fachinformation

ATC Code / ATC Name Cilostazol
Hersteller BERAGENA Arzneimittel GmbH
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 98 Stück: 64.87€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Claudicatio intermittens
    • 100 mg Cilostazol 2mal / Tag
    • Behandlungsdauer
      • erneute Untersuchung nach 3 Monaten
      • ggf. Behandlungsabbruch, wenn keine angemessene Wirkung erreicht wurde bzw. keine Symptomverbesserung eingetreten ist
      • zur Verringerung des Risikos kardiovaskulärer Ereignisse
        • Lebensstilumstellung soll beibehalten werden (nicht rauchen und körperliches Training)
        • medikamentöse Behandlung soll (z.B. Lipidsenker und Thrombozytenaggregationshemmer) fortgeführt werden

Dosisanpassung

  • Niereninsuffizienz
    • Kreatinin-Clearance > 25 ml / Min.
      • keine Dosisanpassung erforderlich
    • Kreatinin-Clearance < / = 25 ml / Min.
      • kontraindiziert
  • Leberinsuffizienz
    • leichte Leberinsuffizienz
      • keine Dosisanpassung erforderlich
    • mittelschwere bis schwere Leberinsuffizienz
      • keine Daten
      • kontraindiziert
  • ältere Patienten
    • keine spezielle Dosierungsanleitung vorhanden
  • Kinder
    • Sicherheit und Wirksamkeit nicht erwiesen
  • gleichzeitige Therapie mit Medikamenten mit starker CYP3A4-Hemmung (z.B. einige Makrolide, Azol-Antimykotika, Protease-Inhibitoren) oder mit starker CYP-2C19-Hemmung (z.B. Omeprazol)
    • Dosisreduktion auf 50 mg Cilostazol 2mal / Tag

 

Indikation

  • Verlängerung der maximalen und schmerzfreien Gehstrecke bei Claudicatio intermittens, wenn kein Ruheschmerz und keine Anzeichen peripherer Gewebsnekrosen vorliegen (periphere arterielle Verschlusskrankheit Fontaine Stadium II)
  • Second-Line-Therapie, wenn eine Lebensstilumstellung (einschließlich Einstellung des Rauchens und körperliches Training [unter Anleitung]) und andere geeignete Interventionen nicht zu einer ausreichenden Verbesserung der Symptome der Claudicatio intermittens führen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Cilostazol - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Cilostazol
  • schwere Nierenfunktionsstörungen (Kreatinin-Clearence <= 25 ml / Min.)
  • mittelschwere und schwere Leberfunktionsstörungen
  • kongestive Herzinsuffizienz
  • bekannte Veranlagung für Blutungen, z.B.
    • aktives peptisches Ulkus
    • hämorrhagischer Schlaganfall innerhalb der letzten 6 Monate
    • proliferative diabetische Retinopathie
    • schlecht eingestellte Hypertonie
  • anamnestisch bekannte ventrikuläre Tachykardie, Kammerflimmern oder multifokale ventrikuläre Ektopien, unabhängig davon, ob adäquat behandelt oder nicht
  • Verlängerung des QTc-Intervalls
  • anamnestisch bekannte schwere Tachyarrhythmie
  • Patienten, die gleichzeitig zusätzlich mind. 2 Thrombozytenaggregationshemmer oder Antikoagulanzien erhalten (z.B. Acetylsalicylsäure, Clopidogrel, Heparin, Warfarin, Acenocoumarol, Dabigatran, Rivaroxaban oder Apixaban),
  • Patienten mit instabiler Angina pectoris, Myokardinfarkt in den letzten 6 Monaten oder Koronarintervention in den letzten 6 Monaten
  • Schwangerschaft

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Amifampridin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Alipogen tiparvovec /Stoffe, gerinnungshemmende
Guanfacin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Proteinkinase-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW

mittelschwer

Faktor Xa-Inhibitoren, orale /Thrombozytenaggregationshemmer
Ranolazin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Cilostazol /Cimetidin
Salicylate /Cilostazol
Thrombozytenaggregationshemmer /Antikoagulanzien
Vasopressin und Analoge /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Vinflunin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Antikoagulanzien /Asparaginase
Thrombozytenaggregationshemmer /Bromelain
Cilostazol /HIV-Protease-Inhibitoren
Thrombozytenaggregationshemmer /Cilostazol
Stoffe, die antithrombotisch bzw. fibrinolytisch w/Defibrotid
Asenapin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Pitolisant /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Antikoagulanzien /Anagrelid
Cilostazol /Azol-Antimykotika
Cilostazol /Protonenpumpen-Hemmer
Antikoagulanzien /Pegaspargase
Antikoagulanzien /Bromelain
Padeliporfin /Stoffe, gerinnungshemmende
Cilostazol /Makrolid-Antibiotika
Dabigatran /Cilostazol
HCV-Protease-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Phosphodiesterase-3-Hemmer /Anagrelid
Inotersen /Antikoagulanzien

geringfügig

Thrombozytenaggregationshemmer /Ginkgo biloba
Cholesterin-Synthese-Hemmer /Cilostazol
Cilostazol /Antirheumatika, nicht-steroidale
Pentosanpolysulfat-Natrium /Stoffe, gerinnungshemmende
Calcium-Antagonisten /Cilostazol
Cilostazol /Ginkgo biloba
Heparine /Thrombozytenaggregationshemmer
Cladribin /ENT1-, CNT3-Inhibitoren
Benzodiazepine /Cilostazol
Antikoagulanzien, orale /Metamizol
Volanesorsen /Antikoagulanzien
Eliglustat /Cilostazol
Cisaprid /Cilostazol
Pasireotid /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Lomitapid /CYP3A4-Inhibitoren, schwache
Caplacizumab /Antikoagulanzien
Ibrutinib /CYP3A4-Inhibitoren, schwache
Dekongestiva /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Cilostazol /Diltiazem
Thrombozytenaggregationshemmer /Proteasen
Cilostazol /Brivaracetam

Zusammensetzung

WCilostazol100 mg
HCarmellose, Calciumsalz+
HCellulose, mikrokristallin+
HHypromellose+
HMagnesium stearat+
HMaisstärke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Blutungsrisiko B
Verlängerung der QT-Zeit B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
98 Stück 64.87 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
98 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.