Fachinformation

ATC Code / ATC Name Fluticason
Hersteller GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG
Darreichungsform Dosieraerosol
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis kein gültiger Preis bekannt Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Sprühstoß enthält 250 µg Fluticasonpropionat, abgegeben aus dem Ventil, bzw. 220 µg Fluticasonpropionat, abgegeben aus dem Mundrohr

  • Bronchialasthma aller Schweregrade; chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)
    • Anfangsdosis für jeden Patienten so anpassen, dass Kontrolle der Beschwerden erreicht werden kann
    • danach individuelle Erhaltungsdosis durch schrittweise Reduktion der Gesamttagesdosis ermitteln
    • insgesamt auf niedrigste effektive Dosis einstellen
    • wenn geringere Konzentrationen an Fluticasonpropionat benötigt werden, so stehen eventuell niedriger dosierte Darreichungsformen zur Verfügung
    • Behandlungsdauer
      • Patienten auf die prophylaktische Natur der Behandlung mit inhalativem Fluticasonpropionat hinweisen
        • Arzneimittel sollte regelmäßig angewendet werden, auch in beschwerdefreien Zeiten
      • grundsätzlich Langzeitbehandlung
      • wenn Wirkung von kurzwirksamen Bronchodilatatoren nachlässt oder dass mehr Inhalationen als üblich benötigt werden
        • ärztlichen Rat einholen
    • Bronchialasthma aller Schweregrade
      • Erwachsene und Jugendliche > 16 Jahre
        • initial
          • individuelle Dosierung, je nach Schweregrad der Erkrankung
          • leichtes Asthma: bis zu 0,25 mg Fluticasonpropionat 2mal / Tag
          • mittelschweres Asthma: 0,25 - 0,5 mg Fluticasonpropionat 2mal / Tag
          • schweres Asthma: 0,5 - 1,0 mg Fluticasonpropionat 2mal / Tag
        • Erhaltungsdosis
          • individuelle Dosierung, je nach Ansprechen der Behandlung
          • bis zu 0,5 mg Fluticasonpropionat 2mal / Tag
          • max. 2,0 mg Fluticasonpropionat / Tag
          • Tagesdosen > 1,0 mg nach Möglichkeit nicht längerfristig einsetzen
        • wenn trotz der allgemein empfohlenen Dosierung von Fluticasonpropionat (bis zu 0,2 mg / Tag) und trotz add-on Therapie mit langwirksamen Beta-2-Sympathomimetikum (LABA) keine optimale Asthmakontrolle erreicht wird
          • Dosiserhöhung bis zu oben aufgeführten Tageshöchstdosierungen in Erwägung ziehen
        • therapeutische Wirkung tritt erfahrungsgemäß innerhalb von 4 - 7 Tagen nach Behandlungsbeginn ein
    • chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)
      • Erwachsene
        • 0,5 mg Fluticasonpropionat 2mal / Tag als Ergänzung zu langwirksamen Bronchodilatatoren (z. B. LABAs)
        • Besserung innerhalb von 3 - 6 Monaten; andernfalls Überprüfung der medikamentösen Therapie durch den behandelnden Arzt empfohlen

 

Dosisanpassung

  • stark eingeschränkte Leberfunktion
    • Therapie unter regelmäßiger Kontrolle der Nebennierenrindenfunktion
    • schrittweise Dosisreduktion unter sorgfältiger Überwachung, wenn Anzeichen einer Nebennierenrindeninsuffizienz festgestellt werden
    • schwere Leberfunktionsstörungen
      • evtl. Metabolisierung von Fluticasonpropionat verzögert, daher möglicherweise erhöhte Plasmaspiegel
  • plötzliche und zunehmende Verschlechterung der Symptome
    • potentiell lebensbedrohlich
    • Erhöhung der Kortikoiddosis in Betracht ziehen
    • bei Patienten mit erhöhtem Risiko oder mit starken täglichen Schwankungen der Lungenfunktionswerte kann Überwachung der täglichen Peak-Flow-Werte angezeigt sein

Indikation

  • Dauerbehandlung eines persistierenden Asthma bronchiale aller Schweregrade
  • Behandlung der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) in Kombinationsbehandlung mit langwirksamen Bronchodilatatoren (z. B. langwirksame Beta-2-Sympathomimetika (LABA))
  • Hinweis
    • nicht zur Akutbehandlung eines Asthmaanfalles geeignet

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Fluticason - pulmonal
  • Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Corticosteroide /HIV-Protease-Inhibitoren
Cladribin /Corticosteroide

mittelschwer

Corticosteroide /Makrolid-Antibiotika
Corticosteroide /Azol-Antimykotika
Cabozantinib /Corticosteroide
Glucocorticoide /Cobicistat

geringfügig

Corticosteroide /Idelalisib
Atezolizumab /Corticosteroide
Lomitapid /Corticosteroide
Corticosteroide /HCV-Protease-Inhibitoren

Zusammensetzung

WFluticason 17-propionat250 µg
=Fluticason222 µg
HNorfluran+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10X1 Stück kein gültiger Preis bekannt Dosieraerosol
1 Stück 44.86 € Dosieraerosol
2 Stück 71.14 € Dosieraerosol

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10X1 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
1 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
2 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.