Fachinformation

ATC Code / ATC Name Belimumab
Hersteller GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG
Darreichungsform Pulver zur Herstellung eines Infusionsloesungskonzentrates
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 1 Stück: 559.13€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Durchstechflasche enthält 400 mg Belimumab; nach Rekonstitution enthält die Lösung 80 mg Belimumab / ml.

  • Zusatztherapie bei Patienten >/= 5 Jahren mit aktivem, Autoantikörper-positiven systemischen Lupus erythematodes (SLE)
    • Einleitung und Überwachung der Behandlung von einem entsprechend qualifizierten Arzt mit Erfahrung in der Diagnose und Behandlung des SLE
    • 10 mg Belimumab / kg KG i.v. an den Tagen 0, 14 und 28 sowie anschließend alle 4 Wochen
    • vor der Infusion
      • Verabreichung einer Prämedikation (Antihistaminikum mit oder ohne Antipyretikum) möglich
    • Behandlungsdauer
      • Zustand des Patienten kontinuierlich überwachen
      • wenn nach 6-monatiger Behandlung keine Verbesserung der Krankheitsaktivität erreicht werden kann: Abbruch der Behandlung in Erwägung ziehen
    • Umstellung von i.v. auf subkutane (s.c.) Gabe
      • Verabreichung der 1. s.c. Injektion 1 - 4 Wochen nach der letzten i.v. Dosis

Dosisanpassungen

  • ältere Patienten (>/= 65 Jahre)
    • Anwendung mit Vorsicht (begrenzte Daten)
    • Dosisanpassung nicht erforderlich
  • Beeinträchtigung der Nierenfunktion
    • leicht, mittelschwer, schwer
      • keine Dosisanpassung erforderlich
    • allerdings Vorsicht geboten (mangelnde Daten)
  • Beeinträchtigung der Leberfunktion
    • Dosisanpassung wahrscheinlich nicht erforderlich (keine speziellen Studien)
  • Kinder und Jugendliche >/= 5 Jahre
    • 10 mg Belimumab / kg KG i.v. an den Tagen 0, 14 und 28 sowie anschließend alle 4 Wochen
  • Kinder < 5 Jahre
    • Sicherheit und Wirksamkeit nicht nachgewiesen (keine Daten vorhanden)

         

Indikation

  • Zusatztherapie bei Patienten >/= 5 Jahre mit aktivem, Autoantikörper-positiven systemischen Lupus erythematodes (SLE), die trotz Standardtherapie eine hohe Krankheitsaktivität (z. B. positiver Test auf Anti-dsDNA-Antikörper und niedriges Komplement) aufweisen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Belimumab - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Belimumab

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Immunsuppressiva /Blutegel
Immunmodulatoren /S1P-Modulatoren
Brivudin /Immunsuppressiva
Saccharomyces cerevisiae (boulardii) /Immunsuppressiva

mittelschwer

Immunsuppressiva /Imiquimod
Talimogen laherparepvec /Immunsuppressiva

geringfügig

Streptozocin /Immunsuppressiva
Mogamulizumab /Immunmodulatoren
Anti-PD1-Antikörper /Immunsuppressiva
Immunsuppressiva /PARP-Inhibitoren
Pembrolizumab /Immunsuppressiva

Zusammensetzung

WBelimumab400 mg
HCitronensäure 1-Wasser+
HNatrium citrat+
HPolysorbat 80+
HSaccharose+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
1 Stück 559.13 € Pulver zur Herstellung eines Infusionsloesungskonzentrates

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
1 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.