Fachinformation

ATC Code / ATC Name Timolol, Kombinationen
Hersteller AbZ Pharma GmbH
Darreichungsform Augentropfen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 3X5 Milliliter: 58.76€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml enthält 22,26 mg Dorzolamidhydrochlorid (entsprechend 20 mg Dorzolamid) und 6,83 mg Timololmaleat (entsprechend 5 mg Timolol)

  • erhöhter Augeninnendruck
    • 1 Tropfen 2mal / Tag
    • pädiatrische Patienten
      • Wirksamkeit noch nicht nachgewiesen
      • Patienten < 2 Jahren: Sicherheit noch nicht nachgewiesen
    • Leberfunktionsstörungen
      • keine Daten, daher Anwendung mit Vorsicht

Indikation

  • Therapie des erhöhten Augeninnendrucks (IOD) bei Offenwinkelglaukom oder Pseudoexfoliationsglaukom, wenn die Monotherapie mit einem Betablocker nicht ausreicht

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Timolol, Kombinationen - okulär
  • Timolol
    • Patienten mit bestehendem oder anamnestisch bekanntem Bronchialasthma oder chronisch-obstruktiven Atemwegserkrankungen
    • Vorsicht bei
      • Hirndurchblutungsstörungen
      • Muskelschwäche
    • nicht geeignet bei Patienten mit nächtlicher Druckerhöhung
  • Timolol plus Latanoprost
    • Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe
    • reaktive Atemwegserkrankungen einschließlich Bronchialasthma oder anamnestisch bekanntes Bronchialasthma
    • schwere chronisch obstruktive Lungenerkrankungen
    • Sinusbradykardie
    • "Sick-Sinus-Syndrom"
    • atrioventrikulärer Block 2. und 3. Grades
    • sinoatrialer Block
    • manifeste Herzinsuffizienz
    • kardiogener Schock
  • Timolol plus Bimatoprost
    • Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe
    • reaktive Atemwegserkrankungen einschließlich Bronchialasthma oder anamnestisch bekanntes Bronchialasthma
    • schwere chronisch obstruktive Lungenerkrankungen
    • Sinusbradykardie
    • atrioventrikulärer Block 2. und 3. Grades
    • manifeste Herzinsuffizienz
    • kardiogener Schock
  • Timolol plus Travoprost
    • Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe
    • Hypersensitivität gegenüber anderen Betablockern
    • bronchiales Asthma
    • Vorgeschichte von bronchialem Asthma
    • schwere chronische obstruktive Lungenkrankheit
    • Sinusbradykardie
    • atrioventrikulärer Block 2. oder 3.Grades
    • Herzversagen
    • kardiogener Schock
    • schwere allergische Rhinitis
    • bronchiale Hyperreaktivität
    • Hornhautdystrophien
  • Timolol plus Dorzolamid
    • Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe
    • reaktive Atemwegserkrankungen einschließlich Bronchialasthma oder anamnestisch bekanntes Bronchialasthma
    • schwere chronisch obstruktive Lungenerkrankungen
    • Sinusbradykardie
    • atrioventrikulärer Block 2. und 3. Grades
    • manifeste Herzinsuffizienz
    • kardiogener Schock
    • schwere Nierenfunktionsstörung (Kreatinin-Clearance < 30 ml / Min.)
    • hyperchlorämische Azidose
  • Timolol plus Brinzolamid
    • Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe
    • Überempfindlichkeit gegenüber Sulfonamiden
    • Überempfindlichkeit gegenüber anderen Betablockern
    • Bronchiales Asthma, Vorgeschichte von bronchialem Asthma oder schwere chronische obstruktive Lungenkrankheit.
    • Sinusbradykardie
    • Sick-Sinus Syndrom
    • sinuatrialer Block
    • atrioventrikulärer Block 2. oder 3. Grades
    • Herzversagen
    • kardiogener Schock
    • schwere allergische Rhinitis
    • hyperchlorämische Acidose
    • stark eingeschränkte Nierenfunktion
  • Timolol plus Pilocarpin
    • Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe
    • schwere allergische Rhinitis
    • dystrophische Störungen der Hornhaut
    • bronchiale Hyperreagibilität
    • Bronchospasmen (einschließlich bestehendem oder anamnestisch bekanntem Bronchialasthma)
    • chronisch-obstruktive Atemwegserkrankungen
    • Sinusbradykardie
    • AV-Block zweiten und dritten Grades
    • dekompensierter Herzinsuffizienz
    • kardiogener Schock
    • akute Iritis
    • alle Augenerkrankungen, bei denen eine Miosis vermieden werden sollte
  • Timolol plus Brimonidin
    • Überempfindlichkeit einen der Wirkstoffe
    • Reaktive Atemwegserkrankungen einschließlich Asthma bronchiale oder anamnestisch bekanntes Bronchialasthma, schwere chronisch-obstruktive Lungenerkrankungen
    • Sinusbradykardie
    • atrioventrikulärer Block 2. oder 3. Grades, der nicht mit einem Herzschrittmacher kontrolliert wird
    • manifeste Herzinsuffizienz
    • kardiogener Schock
    • Anwendung bei Neugeborenen und Kleinkindern (unter 2 Jahren)
    • Patienten, die eine Therapie mit Monoaminoxidasehemmern (MAO-Hemmern) erhalten
    • Patienten, die Antidepressiva erhalten, die die noradrenerge Neurotransmission beeinflussen (z. B. trizyklische Antidepressiva und Mianserin)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Allergenextrakte /Beta-Blocker
Theophyllin und Derivate /Beta-Blocker, nicht-kardioselektive
CYP2D6-Substrate /Artemether, Lumefantrin
Beta-Blocker /Calcium-Antagonisten, Verapamil und Analoge

mittelschwer

Insulin /Beta-Blocker, nicht-kardioselektive
Beta-Blocker /Cimetidin
Beta-Blocker /Diphenhydramin
CYP2D6-Substrate /Hydroxyzin
Beta-Blocker /Cobicistat
CYP2D6-Substrate /Mirabegron
Alpha-Adrenozeptor-Antagonisten /Beta-Blocker
Ajmalin /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Somatostatin-Analoga
Beta-Blocker /Flecainid
Lidocain /Beta-Blocker
Digitalis-Glykoside /Beta-Blocker
Beta-Blocker /ZNS-Stimulanzien
Mutterkorn-Alkaloide /Beta-Blocker
Disopyramid /Beta-Blocker
Epinephrin und Derivate /Beta-Blocker, nicht-kardioselektive
Beta-Sympathomimetika /Beta-Blocker

geringfügig

Beta-Blocker /Hydroxychloroquin
Beta-Blocker /Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine
Beta-Blocker /Proteinkinase-Inhibitoren
Glucagon /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer
Beta-Blocker /Gefitinib
Beta-Blocker /Sulfinpyrazon
Beta-Blocker /Antiarrhythmika
Cholinesterase-Hemmer /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Asenapin
Beta-Blocker /Salicylate
Beta-Blocker /Chinidin
Beta-Blocker /Fingolimod
Phenformin /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Bupropion
Alpha-2-Rezeptoragonisten /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Propafenon
Antidiabetika, orale /Beta-Blocker
Tasimelteon /Beta-Blocker
Dexmedetomidin /Beta-Blocker

unbedeutend

Beta-Blocker /Ethanol

Zusammensetzung

WDorzolamid hydrochlorid22.26 mg
=Dorzolamid20 mg
WTimolol hydrogenmaleat6.83 mg
=Timolol5 mg
HBenzalkonium chlorid0.075 mg
HHyetellose+
HMannitol+
HNatrium citrat+
HNatrium hydroxid Lösung+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
3X5 Milliliter 58.76 € Augentropfen
1X5 Milliliter 27.42 € Augentropfen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
3X5 Milliliter verkehrsfähig außer Vertrieb
1X5 Milliliter verkehrsfähig außer Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.