Fachinformation

ATC Code / ATC Name Timolol, Kombinationen
Hersteller AbZ Pharma GmbH
Darreichungsform Augentropfen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 3X5 Milliliter: 58.76€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml enthält 22,26 mg Dorzolamidhydrochlorid (entsprechend 20 mg Dorzolamid) und 6,83 mg Timololmaleat (entsprechend 5 mg Timolol)

  • erhöhter Augeninnendruck
    • 1 Tropfen 2mal / Tag
    • pädiatrische Patienten
      • Wirksamkeit noch nicht nachgewiesen
      • Patienten < 2 Jahren: Sicherheit noch nicht nachgewiesen
    • Leberfunktionsstörungen
      • keine Daten, daher Anwendung mit Vorsicht

Indikation

  • Therapie des erhöhten Augeninnendrucks (IOD) bei Offenwinkelglaukom oder Pseudoexfoliationsglaukom, wenn die Monotherapie mit einem Betablocker nicht ausreicht

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Timolol, Kombinationen - okulär
  • Timolol
    • Patienten mit bestehendem oder anamnestisch bekanntem Bronchialasthma oder chronisch-obstruktiven Atemwegserkrankungen
    • Vorsicht bei
      • Hirndurchblutungsstörungen
      • Muskelschwäche
    • nicht geeignet bei Patienten mit nächtlicher Druckerhöhung
  • Timolol plus Latanoprost
    • Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe
    • reaktive Atemwegserkrankungen einschließlich Bronchialasthma oder anamnestisch bekanntes Bronchialasthma
    • schwere chronisch obstruktive Lungenerkrankungen
    • Sinusbradykardie
    • "Sick-Sinus-Syndrom"
    • atrioventrikulärer Block 2. und 3. Grades
    • sinoatrialer Block
    • manifeste Herzinsuffizienz
    • kardiogener Schock
  • Timolol plus Bimatoprost
    • Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe
    • reaktive Atemwegserkrankungen einschließlich Bronchialasthma oder anamnestisch bekanntes Bronchialasthma
    • schwere chronisch obstruktive Lungenerkrankungen
    • Sinusbradykardie
    • atrioventrikulärer Block 2. und 3. Grades
    • manifeste Herzinsuffizienz
    • kardiogener Schock
  • Timolol plus Travoprost
    • Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe
    • Hypersensitivität gegenüber anderen Betablockern
    • bronchiales Asthma
    • Vorgeschichte von bronchialem Asthma
    • schwere chronische obstruktive Lungenkrankheit
    • Sinusbradykardie
    • atrioventrikulärer Block 2. oder 3.Grades
    • Herzversagen
    • kardiogener Schock
    • schwere allergische Rhinitis
    • bronchiale Hyperreaktivität
    • Hornhautdystrophien
  • Timolol plus Dorzolamid
    • Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe
    • reaktive Atemwegserkrankungen einschließlich Bronchialasthma oder anamnestisch bekanntes Bronchialasthma
    • schwere chronisch obstruktive Lungenerkrankungen
    • Sinusbradykardie
    • atrioventrikulärer Block 2. und 3. Grades
    • manifeste Herzinsuffizienz
    • kardiogener Schock
    • schwere Nierenfunktionsstörung (Kreatinin-Clearance < 30 ml / Min.)
    • hyperchlorämische Azidose
  • Timolol plus Brinzolamid
    • Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe
    • Überempfindlichkeit gegenüber Sulfonamiden
    • Überempfindlichkeit gegenüber anderen Betablockern
    • Bronchiales Asthma, Vorgeschichte von bronchialem Asthma oder schwere chronische obstruktive Lungenkrankheit.
    • Sinusbradykardie
    • Sick-Sinus Syndrom
    • sinuatrialer Block
    • atrioventrikulärer Block 2. oder 3. Grades
    • Herzversagen
    • kardiogener Schock
    • schwere allergische Rhinitis
    • hyperchlorämische Acidose
    • stark eingeschränkte Nierenfunktion
  • Timolol plus Pilocarpin
    • Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe
    • schwere allergische Rhinitis
    • dystrophische Störungen der Hornhaut
    • bronchiale Hyperreagibilität
    • Bronchospasmen (einschließlich bestehendem oder anamnestisch bekanntem Bronchialasthma)
    • chronisch-obstruktive Atemwegserkrankungen
    • Sinusbradykardie
    • AV-Block zweiten und dritten Grades
    • dekompensierter Herzinsuffizienz
    • kardiogener Schock
    • akute Iritis
    • alle Augenerkrankungen, bei denen eine Miosis vermieden werden sollte
  • Timolol plus Brimonidin
    • Überempfindlichkeit einen der Wirkstoffe
    • Reaktive Atemwegserkrankungen einschließlich Asthma bronchiale oder anamnestisch bekanntes Bronchialasthma, schwere chronisch-obstruktive Lungenerkrankungen
    • Sinusbradykardie
    • atrioventrikulärer Block 2. oder 3. Grades, der nicht mit einem Herzschrittmacher kontrolliert wird
    • manifeste Herzinsuffizienz
    • kardiogener Schock
    • Anwendung bei Neugeborenen und Kleinkindern (unter 2 Jahren)
    • Patienten, die eine Therapie mit Monoaminoxidasehemmern (MAO-Hemmern) erhalten
    • Patienten, die Antidepressiva erhalten, die die noradrenerge Neurotransmission beeinflussen (z. B. trizyklische Antidepressiva und Mianserin)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Allergenextrakte /Beta-Blocker
Theophyllin und Derivate /Beta-Blocker, nicht-kardioselektive
CYP2D6-Substrate /Artemether, Lumefantrin
Beta-Blocker /Calcium-Antagonisten, Verapamil und Analoge

mittelschwer

Insulin /Beta-Blocker, nicht-kardioselektive
Beta-Blocker /Cimetidin
Beta-Blocker /Diphenhydramin
CYP2D6-Substrate /Hydroxyzin
Beta-Blocker /Cobicistat
CYP2D6-Substrate /Mirabegron
Alpha-Adrenozeptor-Antagonisten /Beta-Blocker
Ajmalin /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Somatostatin-Analoga
Beta-Blocker /Flecainid
Lidocain /Beta-Blocker
Digitalis-Glykoside /Beta-Blocker
Beta-Blocker /ZNS-Stimulanzien
Mutterkorn-Alkaloide /Beta-Blocker
Disopyramid /Beta-Blocker
Epinephrin und Derivate /Beta-Blocker, nicht-kardioselektive
Beta-Sympathomimetika /Beta-Blocker

geringfügig

Beta-Blocker /Hydroxychloroquin
Beta-Blocker /Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine
Beta-Blocker /Proteinkinase-Inhibitoren
Glucagon /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer
Beta-Blocker /Gefitinib
Beta-Blocker /Sulfinpyrazon
Beta-Blocker /Antiarrhythmika
Cholinesterase-Hemmer /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Asenapin
Beta-Blocker /Salicylate
Beta-Blocker /Chinidin
Beta-Blocker /Fingolimod
Phenformin /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Bupropion
Alpha-2-Rezeptoragonisten /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Propafenon
Antidiabetika, orale /Beta-Blocker
Tasimelteon /Beta-Blocker
Dexmedetomidin /Beta-Blocker

unbedeutend

Beta-Blocker /Ethanol

Zusammensetzung

WDorzolamid hydrochlorid22.26 mg
=Dorzolamid20 mg
WTimolol hydrogenmaleat6.83 mg
=Timolol5 mg
HBenzalkonium chlorid0.075 mg
HHyetellose+
HMannitol+
HNatrium citrat+
HNatrium hydroxid Lösung+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
3X5 Milliliter 58.76 € Augentropfen
1X5 Milliliter 27.42 € Augentropfen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
3X5 Milliliter verkehrsfähig außer Vertrieb
1X5 Milliliter verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.