Fachinformation

ATC Code / ATC Name Kombinationen
Hersteller PIERRE FABRE DERMO KOSMETIK GmbH GB - DUCRAY A-DERMA PFD
Darreichungsform Creme
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 30 Gramm: 22.41€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 g Creme enthält 25 mg Prilocain und 25 mg Lidocain

  • Erwachsene und Jugendliche >/= 12 Jahre
    • Haut
      • kleinere Eingriffe, z. B. Nadeleinstiche und chirurgische Behandlung lokaler Läsionen
        • Dosierung und Einwirkzeit
          • 2 g oder ca. 1,5 g/10 cm2 über 1 bis 5 Stunden1)
      • Anwendung auf größeren frisch rasierten Hautbereichen, z. B. bei Haarentfernung mittels Laser (Auftragen der Creme durch den Patienten)
        • Dosierung und Einwirkzeit
          • empfohlene Max.dosis: 60 g
          • max. empfohlene Behandlungsfläche: 600 cm2 über mindestens 1 Stunde, höchstens 5 Stunden1)
      • chirurgische Behandlung größerer Hautflächen, z. B. Spalthauttransplantation, im klinischen Umfeld
        • Dosierung und Einwirkzeit
          • Ca. 1,5 - 2 g/10 cm2 über 2 bis 5 Stunden1)
      • Haut im männlichen Genitalbereich, vor der Injektion von Lokalanästhetika
        • Dosierung und Einwirkzeit
          • 1 g/10 cm2 über 15 Minuten
      • Haut im weiblichen Genitalbereich, vor der Injektion von Lokalanästhetika2)
        • Dosierung und Einwirkzeit
          • 1 - 2 g/10 cm2 über 60 Minuten
    • Genitalschleimhaut
      • chirurgische Behandlung lokaler Läsionen, z. B. Entfernung von Genitalwarzen (Condylomata acuminata) und vor der Injektion von Lokalanästhetika
        • Dosierung und Einwirkzeit
          • ca. 5 - 10 g Creme über 5 - 10 Minuten1),3),4)
      • vor einer Zervixkürettage
        • Dosierung und Einwirkzeit
          • 10 g Creme im seitlichen Scheidengewölbe 10 Minuten einwirken lassen
    • Beinulkus (Nur Erwachsene)
      • mechanische Reinigung/Wundausschneidung
        • Dosierung und Einwirkzeit
          • ca. 1 - 2 g/10 cm2 bis zu 10 g auf das/die Beingeschwür(e)3),5)
          • Einwirkzeit: 30 bis 60 Minuten
    • 1) nach einer längeren Einwirkzeit lässt die Anästhesie nach
    • 2) auf der weiblichen Genitalhaut allein bei 60 bis 90 Minuten Einwirkzeit keine ausreichende Anästhesie für eine Thermokauterisation oder Diathermie von Genitalwarzen
    • 3) Plasmakonzentrationen nicht dokumentiert bei Patienten, die Dosis > 10 g erhalten haben
    • 4) Jugendliche mit KG < 20 kg: Max.dosis auf der Genitalschleimhaut proportional senken
    • 5) Creme wurde über einen Zeitraum von 1 - 2 Monaten bis zu 15-mal zur Behandlung von Beinulzera angewendet, ohne dass es zu einem Verlust der Wirksamkeit oder einer Zunahme der Anzahl oder Schwere von unerwünschten Ereignissen kam
  • Kinder und Jugendliche im Alter von 0 - 11 Jahren
    • kleine Eingriffe, z. B. Nadeleinstich und chirurgische Behandlung lokaler Verletzungen
      • Dosierung und Einwirkzeit: ca. 1 g/10 cm2 über 1 Stunde (Einzelheiten siehe unten)
    • Neugeborene und Säuglinge im Alter von 0 - 2 Monaten1),2),3)
      • Dosierung und Einwirkzeit:
        • bis zu 1 g und 10 cm2 über eine Stunde4)
    • Säuglinge im Alter von 3 - 11 Monaten2)
      • Dosierung und Einwirkzeit:
        • bis zu 2 g und 20 cm2 über eine Stunde4)
    • Kleinkinder und Kinder im Alter von 1 - 5 Jahren
      • Dosierung und Einwirkzeit:
        • Bis zu 10 g und 100 cm2 über 1 - 5 Stunden6)
    • Kinder im Alter von 6 - 11 Jahren
      • Dosierung und Einwirkzeit:
        • Bis zu 20 g und 200 cm2 über 1 - 5 Stunden6)
    • vor der Kürettage von Mollusken
      • Kinder mit atopischer Dermatitis
        • Dosierung und Einwirkzeit:
          • Einwirkzeit: 30 Minuten
    • 1) Bei reifen Neugeborenen und Säuglingen < 3 Monate innerhalb eines Zeitraums von 24 Stunden lediglich eine einzige Dosis anwenden; bei Kindern >/= 3 Monate innerhalb eines Zeitraums von 24 Stunden max. 2 Dosen im Abstand von mind. 12 Stunden applizieren
    • 2) nicht anwenden bei Säuglingen </= 12 Monate, die mit Methämoglobin-induzierenden Wirkstoffen behandelt werden (aufgrund von Sicherheitsbedenken)
    • 3) nicht anwenden bei Gestationsalter < 37 Wochen (aufgrund von Sicherheitsbedenken)
    • 4) Einwirkzeit > 1 Stunde nicht dokumentiert
    • 5) nach Einwirkzeit von >/= 4 Stunden auf 16 cm2 kein signifikanter Anstieg der Methämoglobinkonzentration beobachtet
    • 6) nach längerer Einwirkzeit lässt Anästhesie nach

Dosisanpassung

  • Kindern < 12 Jahre
    • Sicherheit und Wirksamkeit auf der Haut im Genitalbereich und der Genitalschleimhaut nicht erwiesen
    • vorliegende Daten zeigen keine ausreichende Wirksamkeit für die Beschneidung
  • ältere Patienten
    • keine Dosissenkung erforderlich
  • eingeschränkte Leberfunktion
    • keine Senkung von Einzeldosen erforderlich
  • eingeschränkte Nierenfunktion
    • keine Dosissenkung erforderlich

Indikation

  • Erwachsene, Kinder und Jugendliche
    • Oberflächenanästhesie der Haut in Verbindung mit
      • Nadeleinstich, z. B. i. v. Katheter oder Blutentnahmen
      • oberflächlichen chirurgischen Maßnahmen
  • Erwachsene und Jugendliche >/= 12 Jahre
    • Oberflächenanästhesie der Genitalschleimhaut, z. B. vor oberflächlichen chirurgischen Eingriffen oder Infiltrationsanästhesie
  • Nur Erwachsene
    • Oberflächenanästhesie bei Beinulkus zur Erleichterung der chirurgischen Reinigung/ Wundausschneidung

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Lidocain - urogenital
  • Überempfindlichkeit gegen Lidocain
  • Überempfindlichkeit gegen andere Lokalanästhetika vom Amidtyp
  • erhebliche Störungen des Reizleitungssystems
  • dekompensierte Herzinsuffizienz
  • kardiogener und hypovolämischer Schock

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Lidocain /Antiarrythmika
Antiarrhythmika /HIV-Protease-Inhibitoren
Antiarrhythmika /Idelalisib
CYP2D6-Substrate /Artemether, Lumefantrin

mittelschwer

Prilocain /Para-Aminosalicylsäure
Lidocain /Cimetidin
Prilocain /Nitrate
Prilocain /Dapson
Prilocain /Sulfonamide
CYP2D6-Substrate /Mirabegron
Lidocain /Fluvoxamin
CYP2D6-Substrate /Hydroxyzin
Prilocain /Nitrofurantoin
Prilocain /Metoclopramid
Prilocain /Malariamittel
Prilocain /Antiepileptika

geringfügig

Lidocain /Makrolid-Antibiotika
Muskelrelaxanzien, periphere /Lokalanästhetika
Lokalanästhetika /Oxytocin
CYP2D6-Substrate /Abirateron
CYP1A2-Substrate /Rucaparib
Suxamethonium /Lidocain
Lidocain /Gyrase-Hemmer
Prilocain /Benzocain
CYP1A2-Substrate /Niraparib
CYP1A2-Substrate /Obeticholsäure
Lidocain /Beta-Blocker
CYP1A2-Substrate /Proteinkinase-Inhibitoren
Lidocain /Mexiletin
CYP1A2-Substrate /Tezacaftor
Lidocain /Propafenon
CYP1A2-Substrate /Teriflunomid

Zusammensetzung

WLidocain25 mg
WPrilocain25 mg
HCarbomer 980+
HMacrogol glycerolhydroxystearat20 mg
HNatrium hydroxid Lösung 10%+
HWasser, gereinigt+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
30 Gramm 22.41 € Creme

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
30 Gramm verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.