Fachinformation

ATC Code / ATC Name Metoprolol
Hersteller PUREN Pharma GmbH & Co. KG
Darreichungsform Retard-Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Stück: 15.89€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Arterielle Hypertonie
    • Dosierung, individuell, v. a. nach dem Behandlungserfolg
    • 2 Retardtabletten (100 mg Metoprololtartrat) 1mal / Tag
  • Koronare Herzkrankheit
    • Dosierung, individuell, v. a. nach dem Behandlungserfolg
    • 2 - 4 Retardtabletten (100 - 200 mg Metoprololtartrat) 1mal / Tag
  • Tachykarde Herzrhythmusstörungen
    • Dosierung, individuell, v. a. nach dem Behandlungserfolg
    • 2 - 4 Retardtabletten (100 - 200 mg Metoprololtartrat) 1mal / Tag
  • Reinfarktprophylaxe
    • indiziert bei Patienten, für die keine Gegenanzeigen für eine Behandlung mit ß-Rezeptoren-Blockern bestehen
    • Dosierung, individuell, v. a. nach dem Behandlungserfolg
    • Erhaltungstherapie (im Anschluss an die Behandlung der Akutphase des Herzinfarktes)
      • 2 - 4 Retardtabletten (100 - 200 mg Metoprololtartrat) 1mal / Tag
    • bei behandlungsbedürftigem Abfall von Herzfrequenz und/oder Blutdruck oder anderen Komplikationen: Metoprolol sofort absetzen
  • Migräneprophylaxe
    • 2 - 4 Retardtabletten (100 - 200 mg Metoprololtartrat) 1mal / Tag
  • Anwendungsdauer:
    • zeitlich nicht begrenzt
    • Unterbrechen und Absetzen der Behandlung nach längerer Anwendung grundsätzlich langsam ausschleichend
      • abruptes Absetzen kann zur Herzischämie mit Exazerbation einer Angina pectoris, zu einem Herzinfarkt oder zur Exazerbation einer Hypertonie führen

Dosisanpassung

  • Eingeschränkte Leberfunktion
    • stark eingeschränkte Leberfunktion:
      • verminderte Elimination
      • u. U. Dosisreduktion erforderlich
  • Kinder und Jugendliche
    • keine Daten zu Sicherheit und Wirksamkeit

Indikation

  • Arterielle Hypertonie
  • Koronare Herzkrankheit
  • Tachykarde Herzrhythmusstörungen
  • Reinfarktprophylaxe
  • Migräneprophylaxe

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Metoprolol - peroral
  • Überempfindlichkeit gegenüber Metoprolol oder andere Beta-Rezeptorenblocker
  • dekompensierte oder manifeste Herzinsuffizienz (Lungenödem, Hypoperfusion oder Hypotension)
  • unbehandelter Herzinsuffizienz
  • Schock
  • kardiogener Schock
  • AV-Block 2. oder 3. Grades
  • Sick-Sinus-Syndrom
  • sinuatrialer Block
  • Bradykardie (Ruhepuls < 50 Schläge / min vor Behandlungsbeginn)
  • einer Herzfrequenz < 68 Schlägen/min in Ruhe vor der Behandlung bei herzinsuffizienten Patienten
  • Hypotonie, systolisch < 90 mmHg
  • wiederholt erniedrigter Blutdruck unter 100 mmHg (erneute Untersuchung vor Behandlungsbeginn notwendig) bei herzinsuffizienten Patienten
  • Azidose
  • bronchiale Hyperreagibilität (z.B. bei Asthma bronchiale)
  • schwere periphere Durchblutungsstörungen
  • unbehandeltes Phäochromozytom oder einem Phäochromozytom, das nicht mit Alphablockern behandelt wird
  • schweres Asthma bronchiale oder Auftreten von Bronchospasmen in der Vorgeschichte oder einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung
  • gleichzeitige Gabe von MAO-Hemmstoffen (Ausnahme MAO-B-Hemmstoffe)
  • Anwendung bei Patienten mit Myokardinfarkt, die eine Herzfrequenz < 45 - 50 Schläge/Min, ein AV-Block 2. oder 3. Grades vorliegt, ein PR-Intervall > 0,24 s, einen systolischen Blutdruck < 100 mmHg und/oder eine schwere Herzinsuffizienz haben, kontraindiziert
  • kontinuierliche oder intermittierende Behandlung mit positiv inotrop wirkenden Betasympathomimetika
  • gleichzeitige intravenöse Applikation von Calcium-Antagonisten vom Verapamil- und Diltiazem-Typ oder anderen Antiarrhythmika (wie Disopyramid) während der Metoprolol-Behandlung (Ausnahme Intensivmedizin)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

CYP2D6-Substrate /Artemether, Lumefantrin
Beta-Blocker /MAO-Hemmer
Allergenextrakte /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Calcium-Antagonisten, Verapamil und Analoge

mittelschwer

Beta-Blocker /Cimetidin
Beta-Blocker /COX-2-Hemmer
Beta-Blocker /Diphenhydramin
CYP2D6-Substrate /Hydroxyzin
Alpha-Adrenozeptor-Antagonisten /Beta-Blocker
Insulin /Beta-Blocker, kardioselektive
Beta-Blocker /Thyreostatika
Beta-Blocker /Panobinostat
CYP2D6-Substrate /Mirabegron
Beta-Blocker /Cobicistat
Beta-Blocker /Hydralazin
Beta-Blocker /Rifamycine
Ajmalin /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Somatostatin-Analoga
Mutterkorn-Alkaloide /Beta-Blocker
Disopyramid /Beta-Blocker
Beta-Sympathomimetika /Beta-Blocker
Digitalis-Glykoside /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Antirheumatika, nicht-steroidale
Lidocain /Beta-Blocker
CYP3A4-Substrate, diverse /Lumacaftor
Beta-Blocker /ZNS-Stimulanzien
Theophyllin und Derivate /Beta-Blocker, kardioselektive
Beta-Blocker /Barbiturate
Beta-Blocker /Flecainid

geringfügig

Beta-Blocker /Antiarrhythmika
Beta-Blocker /Sulfinpyrazon
Beta-Blocker /Gefitinib
Beta-Blocker /Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer
Cholinesterase-Hemmer /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine
Beta-Blocker /Proteinkinase-Inhibitoren
Glucagon /Beta-Blocker
Amifostin /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Hydroxychloroquin
Beta-Blocker /Fluvoxamin
CYP2D6-Substrate/Rolapitant
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Asenapin
Epinephrin /Metoprolol
Beta-Blocker /Salicylate
Beta-Blocker /Fingolimod
Beta-Blocker /Chinidin
CYP2D6-Substrate /Abirateron
CYP3A4-Substrate, diverse /Enzalutamid
Beta-Blocker /Kontrazeptiva, orale
Phenformin /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Bupropion
Alpha-2-Rezeptoragonisten /Beta-Blocker
Metoprolol /Eliglustat
Beta-Blocker /Muskelrelaxanzien, zentrale
Antidiabetika, orale /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Cinacalcet
Beta-Blocker /Propafenon
Beta-Blocker /Gyrase-Hemmer
Beta-Blocker /Schilddrüsenhormone
Antidepressiva, trizyklische /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Aluminium-Salze
Beta-Blocker /Terbinafin
Dexmedetomidin /Beta-Blocker
Tasimelteon /Beta-Blocker

unbedeutend

Beta-Blocker /Ranitidin
Beta-Blocker /Ethanol
Benzodiazepine /Beta-Blocker

Zusammensetzung

WMetoprolol tartrat50 mg
=Metoprolol39.04 mg
HCellulose, mikrokristallin+
HEthyl cellulose+
HHyprolose+
HHypromellose+
HMacrogol 6000+
HMagnesium stearat+
HSilicium dioxid, hochdispers+
HTalkum+
HTitan dioxid+
HTriethyl citrat+
HZucker-Stärke-Pellets+
=Saccharose5.15 mg
=Maisstärke+
=Stärke Hydrolysat +

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
50 Stück 13.85 € Retard-Tabletten
100 Stück 15.89 € Retard-Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
50 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb
100 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.