Fachinformation

ATC Code / ATC Name Memantin
Hersteller Zentiva Pharma GmbH
Darreichungsform Loesung
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 2X50 Milliliter: 102.71€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: Jeder Tropfen enthält 0,1 mg Memantinhydrochlorid, entsprechend 0,831 mg Memantin. 1 g Lösung entspricht 10 Tropfen und enthält 10 mg Memantinhydrochlorid, entsprechend 8,31 mg Memantin

  • Behandlung von Patienten mit moderater bis schwerer Alzheimer-Demenz
    • Einleitung und Überwachung der Behandlung sollten durch einen Arzt erfolgen, der über Erfahrungen in der Diagnose und Behandlung der Alzheimer-Demenz verfügt.
    • Mit der Therapie sollte nur begonnen werden, wenn eine Betreuungsperson zur Verfügung steht, die die Einnahme des Arzneimittels durch den Patienten regelmäßig überwacht.
    • Maximaldosis: 20 mg Memantinhydrochlorid 1mal / Tag
    • zur Reduktion des Risikos unerwünschter Arzneimittelwirkungen, wöchentliche Dosissteigerung um 5 mg während der ersten 3 Behandlungswochen bis zum Erreichen der Erhaltungsdosis
      • 1. Woche (1. - 7. Tag): 0,5 ml Lösung (entspricht 5 Tropfen) 1mal / Tag
      • 2. Woche (8. - 14. Tag): 1 ml Lösung (entspricht 10 Tropfen) 1mal / Tag
      • 3. Woche (15. - 21. Tag): 1,5 ml Lösung (entspricht 15 Tropfen) 1mal / Tag
      • ab der 4. Woche: 2 ml Lösung (entspricht 20 Tropfen) 1mal / Tag
    • Erhaltungsdosis: 20 mg Memantinhydrochlorid 1mal / Tag
    • Anwendungsdauer:
      • Verträglichkeit und Dosierung von Memantin sollten regelmäßig überprüft werden, vorzugsweise während der ersten 3 Monate nach Beginn der Behandlung
      • anschließend regelmäßige Überprüfung des therapeutische Nutzens und der Verträglichkeit der Behandlung für den Patienten gemäß den aktuellen klinischen Richtlinien
      • Erhaltungstherapie kann so lange fortgesetzt werden, wie ein therapeutischer Nutzen für den Patienten existiert und der Patient die Behandlung mit Memantine verträgt
      • Beendigung der Behandlung in Erwägung ziehen, wenn eine therapeutische Wirkung nicht mehr erkennbar ist oder der Patient die Behandlung nicht verträgt

Dosisanpassung

  • Ältere Patienten (> 65 Jahre)
    • auf Basis klinischer Studien empfohlene Dosis: 2 ml Lösung (entspricht 20 Tropfen bzw. 20 mg Memantinhydrochlorid) 1mal / Tag, wie oben beschrieben
  • Kinder und Jugendliche < 18 Jahre
    • Arzneimittel nicht empfohlen (fehlende Daten zur Unbedenklichkeit und Wirksamkeit)
  • Niereninsuffizienz
    • leicht (Kreatinin-Clearance 50 - 80 ml / Min.)
      • keine Dosisanpassung erforderlich
    • mittelschwer (Kreatinin-Clearance 30 - 49 ml / Min.)
      • 10 mg Memantinhydrochlorid / Tag
      • bei guter Verträglichkeit über mind. 7 Tage Dosissteigerung, optional, entsprechend Standardtitrationsschema auf 20 mg Memantinhydrochlorid / Tag
    • schwer (Kreatinin-Clearance 5 - 29 ml / Min.)
      • 1 ml Lösung (entspricht 10 Tropfen bzw. 10 mg Memantinhydrochlorid) / Tag
  • Leberfunktionsstörung
    • leicht bis mittelschwer (Child-Pugh A und Child-Pugh B)
      • keine Dosisanpassung erforderlich
    • schwer
      • Anwendung nicht empfohlen (keine Daten bezüglich Anwendung von Memantin verfügbar)

Indikation

  • Behandlung von Patienten mit moderater bis schwerer Alzheimer-Demenz
  • Hinweis: Diagnose sollte anhand der aktuellen Richtlinien erfolgen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Memantin - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Memantin (hydrochlorid)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Proteinkinase-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Guanfacin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Amifampridin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können

mittelschwer

Memantin /NMDA-Antagonisten
HCV-Protease-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Asenapin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Pitolisant /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Ranolazin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Vasopressin und Analoge /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Vinflunin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können

geringfügig

Memantin /Trimethoprim
Pasireotid /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Dekongestiva /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können

Zusammensetzung

WMemantin hydrochlorid10 mg
=Memantin8.31 mg
HKalium sorbat+
HSorbitol100 mg
HWasser, gereinigt+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Obstipation B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
2X50 Milliliter 102.71 € Loesung
50 Milliliter 59.82 € Loesung

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
2X50 Milliliter verkehrsfähig außer Vertrieb
50 Milliliter verkehrsfähig außer Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.