Fachinformation

ATC Code / ATC Name Perampanel
Hersteller Eisai GmbH
Darreichungsform Filmtabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 98 Stück: 392.25€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • fokale Anfälle
    • Erwachsene und Jugendliche
      • Titration entsprechend dem individuellen Ansprechen des Patienten, um das Verhältnis von Wirksamkeit und Verträglichkeit zu optimieren
      • Dosen von 4 - 12 mg Perampanel / Tag nachweislich wirksam
      • Beginn der Behandlung mit 2 mg / Tag
      • schrittweise Dosiserhöhung, je nach klinischem Ansprechen und Verträglichkeit, um jeweils 2 mg / Woche oder um jeweils 2 mg / 2 Wochen (unter Berücksichtigung der weiter unten beschriebenen Überlegungen zur Halbwertszeit) bis auf eine Erhaltungsdosis von 4 - 8 mg / Tag möglich
      • schrittweise Dosiserhöhung, je nach individuellem klinischem Ansprechen und Verträglichkeit der Dosis von 8 mg / Tag, um jeweils 2 mg / Tag bis auf 12 mg / Tag möglich
      • gleichzeitige Einnahme von Arzneimitteln, welche die Halbwertszeit von Perampanel nicht verkürzen
        • Titration nicht häufiger als 1mal / 2 Wochen
      • gleichzeitige Einnahme von Arzneimitteln, welche die Halbwertszeit von Perampanel verkürzen
        • Titration nicht häufiger als 1mal / Woche
  • primär generalisierte tonisch-klonische Anfälle
    • Erwachsene und Jugendliche
      • Titration entsprechend dem individuellen Ansprechen des Patienten, um das Verhältnis von Wirksamkeit und Verträglichkeit zu optimieren
      • Dosen von bis zu 8 mg Perampanel / Tag nachweislich wirksam
      • Beginn der Behandlung mit 2 mg / Tag
      • schrittweise Dosiserhöhung, je nach klinischem Ansprechen und Verträglichkeit, um jeweils 2 mg / Woche oder um jeweils 2 mg / 2 Wochen (unter Berücksichtigung der weiter unten beschriebenen Überlegungen zur Halbwertszeit) bis auf eine Erhaltungsdosis von 8 mg / Tag möglich
      • schrittweise Dosiserhöhung, je nach individuellem klinischem Ansprechen und Verträglichkeit der Dosis von 8 mg / Tag, bis auf 12 mg / Tag möglich
      • gleichzeitige Einnahme von Arzneimitteln, welche die Halbwertszeit von Perampanel nicht verkürzen
        • Titration nicht häufiger als 1mal / 2 Wochen
      • gleichzeitige Einnahme von Arzneimitteln, welche die Halbwertszeit von Perampanel verkürzen
        • Titration nicht häufiger als 1mal / Woche
  • Absetzen des Arzneimittels
    • ausschleichendes Absetzen empfohlen (zur Minimierung der möglichen Gefahr von Rebound-Anfällen)
    • abruptes Absetzen möglich, falls dies absolut notwendig ist (lange Halbwertszeit und nachfolgend langsamer Rückgang der Plasmakonzentration von Perampanel)
  • vergessene Einnahme
    • einmalig vergessene Einnahme
      • warten und die nächste Dosis wie vorgesehen einnehmen (lange Halbwertszeit)
    • Vergessen von > 1 Dosis über einen zusammenhängenden Zeitraum von < 5 Halbwertszeiten (3 Wochen bei Patienten, die keine den Perampanel-Metabolismus induzierenden Antiepileptika einnehmen, 1 Woche bei Patienten, die den Perampanel-Metabolismus induzierende Antiepileptika einnehmen)
      • Neubeginn der Behandlung von der letzten Dosisstufe ausgehend in Erwägung ziehen
    • Vergessen der Einnahme über einen zusammenhängenden Zeitraum von > 5 Halbwertszeiten
      • Befolgen der Empfehlungen für die Behandlungseinleitung
  • ältere Patienten (>/= 65 Jahre)
    • Anwendung mit Vorsicht (keine ausreichende Anzahl an Patienten dieser Gruppe in klinischen Studien eingeschlossen)
    • Auswertungen von Sicherheitsdaten weisen darauf hin, dass keine Dosisanpassung erforderlich ist
    • polymedizierte Patienten
      • Berücksichtigung des Potenzials für Arzneimittelinteraktionen
  • eingeschränkte Nierenfunktion
    • leicht
      • keine Dosisanpassung erforderlich
    • mäßig oder stark, Hämodialyse
      • Anwendung nicht empfohlen
  • eingeschränkte Leberfunktion
    • leicht und mäßig
      • Dosiserhöhungen anhand des klinischen Ansprechens und der Verträglichkeit vornehmen
      • Beginn der Behandlung mit 2 mg Perampanel / Tag
      • Auftitration in Dosisstufen von 2 mg / mind. 2 Wochen je nach Verträglichkeit und Wirksamkeit
      • max. Dosis: 8 mg Perampanel / Tag
    • stark
      • Anwendung nicht empfohlen
  • Kinder und Jugendliche (< 12 Jahre)
    • Sicherheit und Wirksamkeit bisher nicht erwiesen (keine Daten)

Indikation

  • Zusatztherapie bei fokalen Anfällen mit oder ohne sekundäre Generalisierung bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren mit Epilepsie
  • Zusatztherapie bei primär generalisierten tonisch-klonischen Anfällen bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren mit idiopathischer generalisierter Epilepsie

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Perampanel - peroral
  • Überempfindlichkeit gegenüber Perampanel

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Perampanel /Antiepileptika, enzyminduzierende
Ethanol /Antiepileptika
Perampanel /CYP3A4-Inhibitoren, starke
Kontrazeptiva, hormonelle /Perampanel

geringfügig

Perampanel /Johanniskraut
Antiepileptika /Enzalutamid
Antiepileptika /Hydroxyzin
Perampanel /Rifamycine
Antiepileptika /Dabrafenib
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Perampanel

Zusammensetzung

WPerampanel8 mg
HCellulose, mikrokristallin+
HEisen (II,III) oxid+
HEisen (III) oxid+
HHyprolose (5.0 - 16.0% Hydroxypropoxy-Gruppen) +
HHypromellose 2910+
HLactose 1-Wasser+
=Lactose149 mg
HMacrogol 8000+
HMagnesium stearat+
HPovidon K29-32+
HTalkum+
HTitan dioxid+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
98 Stück 392.25 € Filmtabletten
28 Stück 119.92 € Filmtabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
98 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
28 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.