Fachinformation

ATC Code / ATC Name Rivastigmin
Hersteller TAD Pharma GmbH
Darreichungsform Hartkapseln
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 56 Stück: 41.48€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • symptomatische Behandlung der leichten bis mittelschweren Alzheimer-Demenz; symptomatische Behandlung der leichten bis mittelschweren Demenz bei Patienten mit idiopathischem Parkinson-Syndrom
    • Initialdosis
      • 1,5 mg Rivastigmin 2mal / Tag
    • Dosistitration schrittweise, im Abstand von mind. 2 Wochen und bei guter Verträglichkeit der vorangegangenen Dosis
      • 3 mg 2mal / Tag
      • weitere Dosissteigerungen, optional, bei guter Verträglichkeit und im Abstand von 2 Wochen
        • 4,5 mg 2mal / Tag
        • anschließend 6 mg 2mal / Tag
    • bei Auftreten von Nebenwirkungen, Gewichtsverlust oder Verschlechterung extrapyramidalmotorischer Symptome bei Parkinson-Demenz
      • ggf. eine oder mehrere Einzelgaben auslassen
      • bei fortbestehenden Nebenwirkungen: vorübergehend auf zuvor gut vertragene Dosis zurückgehen oder Behandlung abbrechen
    • Erhaltungsdosis
      • 3 - 6 mg 2mal / Tag
      • für optimale Therapie individuell höchste, noch gut verträgliche Dosis anwenden
      • Höchstdosis: 6 mg 2mal / Tag
    • Behandlungsdauer
      • solange wie der Patient einen therapeutischen Nutzen davon hat
      • klinischen Nutzen der Therapie regelmäßig überprüfen (insbesondere bei Dosierung < 3 mg 2mal / Tag)
    • Behandlungsabbruch empfohlen
      • bei ungünstiger Progression der Demenzsymptomatik nach 3-monatiger Behandlung mit der Erhaltungsdosis
      • falls therapeutischer Nutzen nicht mehr nachweisbar
    • Wiederaufnahme der Behandlung nach einer Unterbrechung > 3 Tage
      • 1,5 mg 2mal / Tag
      • anschließend Dosistitration wie oben beschrieben

Dosisanpassung

  • Leberinsuffizienz
    • leicht bis mittelschwer
      • keine Dosisanpassung erforderlich
      • Empfehlungen zur Dosistitration nach individueller Verträglichkeit genau einhalten
      • bei Patienten mit klinisch signifikanten Leberfunktionsstörungen können verstärkt dosisabhängige Nebenwirkungen auftreten
    • schwer
      • nicht untersucht
      • Anwendung unter engmaschiger Untersuchung
  • Niereninsuffizienz (leicht - mittelschwer)
    • keine Dosisanpassung erforderlich
    • Empfehlungen zur Dosistitration nach individueller Verträglichkeit genau einhalten
    • bei Patienten mit klinisch signifikanten Nierenfunktionsstörungen können verstärkt dosisabhängige Nebenwirkungen auftreten
  • Kinder und Jugendliche
    • im Anwendungsgebiet Alzheimer-Demenz kein relevanter Nutzen vorhanden

Indikation

  • symptomatische Behandlung der leichten bis mittelschweren Alzheimer-Demenz
  • symptomatische Behandlung der leichten bis mittelschweren Demenz bei Patienten mit idiopathischem Parkinson-Syndrom

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Rivastigmin - peroral
  • bekannte Überempfindlichkeit gegen Rivastigmin und andere Carbamatderivate
  • Vorgeschichte mit Reaktionen an der Anwendungsstelle als Hinweis auf eine allergische Kontaktdermatitis bei transdermaler Rivastigmin Anwendung

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Suxamethonium /Cholinesterase-Hemmer
Parasympathomimetika /Somatostatin-Analoga
Cholinesterase-Hemmer /Digitalis-Glykoside

geringfügig

Cholinesterase-Hemmer /Amiodaron
Parasympathomimetika /Crizotinib
Cholinesterase-Hemmer /Beta-Blocker
Cholinesterase-Hemmer /Antiemetika, anticholinerge
Cholinesterase-Hemmer /Neuroleptika
Amifampridin /Cholinesterase-Hemmer
Parasympathomimetika /Fingolimod
Cholinesterase-Hemmer /Anticholinergika
Cholinesterase-Hemmer /Antidepressiva, anticholinerge
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Cholinesterase-Hemmer

unbedeutend

Aminoglykosid-Antibiotika /Cholinesterase-Hemmer

Zusammensetzung

WRivastigmin tartrat9.6 mg
=Rivastigmin6 mg
HCellulose, mikrokristallin+
HEisen (III) hydroxid oxid x-Wasser+
HEisen (III) oxid+
HGelatine+
HHypromellose+
HMagnesium stearat+
HSilicium dioxid, hochdispers+
HTitan dioxid+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
56 Stück 41.48 € Hartkapseln

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
56 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.