Fachinformation

ATC Code / ATC Name Paracetamol
Hersteller Hexal AG
Darreichungsform Infusionsloesung
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10X100 Milliliter: 29.23€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Die Durchstechflasche mit 100 ml Inhalt ist nur für Erwachsene, Jugendliche und Kinder über 33 kg Körpergewicht vorgesehen.
  • Dosierung in Abhängigkeit vom Körpergewicht des Patienten
    • Körpergewicht: > 33 kg bis </= 50 kg
      • Dosis pro Anwendung: 15 mg/kg
      • Volumen pro Anwendung: 1,5 ml/kg
      • maximales Volumen von Paracetamol HEXAL® (10 mg/ml) pro Anwendung basierend auf dem Höchstgewicht der jeweiligen Gewichtsklasse (ml)***: 75 ml
      • maximale Tagesdosis**: 60 mg/kg (d. h. maximale Tagesdosis 3 g)
    • Körpergewicht: > 50 kg und zusätzliche Risikofaktoren für Lebertoxizität
      • Dosis pro Anwendung: 1 g
      • Volumen pro Anwendung: 100 ml
      • maximales Volumen von Paracetamol HEXAL® (10 mg/ml) pro Anwendung basierend auf dem Höchstgewicht der jeweiligen Gewichtsklasse (ml)***: 100 ml
      • maximale Tagesdosis**: 3 g
    • Körpergewicht: > 50 kg und keine zusätzlichen Risikofaktoren für Lebertoxizität
      • Dosis pro Anwendung: 1 g
      • Volumen pro Anwendung: 100 ml
      • maximales Volumen von Paracetamol HEXAL® (10 mg/ml) pro Anwendung basierend auf dem Höchstgewicht der jeweiligen Gewichtsklasse (ml)***: 100 ml
      • maximale Tagesdosis**: 4 g
    • ** Maximale Tagesdosis: Die in der Tabelle oben angegebenen Werte für die maximale Tagesdosis gelten für Patienten, die keine anderen Paracetamol-haltigen Arzneimittel erhalten und sollten entsprechend angepasst werden, um solche Produkte zu berücksichtigen.
    • *** Bei Patienten mit geringerem Körpergewicht müssen entsprechend kleinere Volumina verabreicht werden.
  • Zwischen zwei Anwendungen muss ein Mindestabstand von 4 Stunden liegen.
  • Es dürfen nicht mehr als 4 Einzeldosen innerhalb von 24 Stunden verabreicht werden.
  • Bei Patienten mit schwerer Niereninsuffizienz muss der Mindestabstand zwischen zwei Anwendungen 6 Stunden betragen.
  • Ältere Patienten
    • Bei älteren Patienten ist keine Dosisanpassung erforderlich.
  • Schwere Niereninsuffizienz
    • Bei der Verabreichung von Paracetamol an Patienten mit schwerer Niereninsuffizienz (Kreatinin-Clearance </= 30 ml/min) wird empfohlen, den Mindestabstand zwischen den Anwendungen auf 6 Stunden zu verlängern.
  • Erwachsenen mit hepatozellulärer Insuffizienz, chronischem Alkoholismus, chronischer Mangelernährung (geringe Reserven an hepatischem Glutathion), Dehydratation
    • Die maximale Tagesdosis darf 3 g nicht überschreiten.

Indikation

  • Kurzzeit-Behandlung von mäßig starken Schmerzen, besonders nach Operationen
  • Kurzzeit-Behandlung von Fieber
  • wenn die intravenöse Anwendung aufgrund einer dringend erforderlichen Schmerz- oder Fieberbehandlung klinisch gerechtfertigt ist und/oder wenn andere Arten der Anwendung nicht möglich sind.

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

  • Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff, Propacetamolhydrochlorid (Prodrug von Paracetamol) oder einen der sonstigen Bestandteile
  • bei schwerer hepatozellulärer Insuffizienz

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Streptozocin /Stoffe mit potentiell nephrotoxischen UAW

mittelschwer

Paracetamol /Ethanol
an Aktivkohle adsorbierbare Stoffe /Aktivkohle
Flupirtin /Paracetamol
Paracetamol /Sulfinpyrazon
Antikoagulanzien /Paracetamol
Ketoconazol /Paracetamol
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Paracetamol /Hydantoine
Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW
Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW
Paracetamol /Imatinib

geringfügig

Zidovudin /Paracetamol
Paracetamol /Isoniazid
Paracetamol /Rifamycine
Paracetamol /Enzalutamid
Paracetamol /Carbamazepin
Paracetamol /Pitolisant
Lamotrigin /Paracetamol
Paracetamol /Dabrafenib
Paracetamol /Barbiturate
Inotersen /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Paracetamol /Serotonin-5HT3-Antagonisten, intravenös
Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Paracetamol /Metyrapon

unbedeutend

Paracetamol /Liraglutid
Paracetamol /Anticholinergika
Paracetamol /Propranolol
Paracetamol /Methoxsalen
Paracetamol /Probenecid
Paracetamol /Kontrazeptiva, orale
Paracetamol /Exenatid

Zusammensetzung

WParacetamol10 mg
HDinatrium hydrogenphosphat 2-Wasser+
HL-Cystein hydrochlorid 1-Wasser+
HMannitol+
HNatrium hydroxid+
HSalzsäure, konzentriert+
HWasser, für Injektionszwecke+
HGesamt Natrium Ion76 µg

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10X100 Milliliter 29.23 € Infusionsloesung

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10X100 Milliliter verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.