Fachinformation

ATC Code / ATC Name Gerinnungsfaktor XIII
Hersteller CSL Behring GmbH
Darreichungsform Pulver u Loe-M z Herst e Inj-/Inf-Loe
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 1 Stück: 155.63€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Durchstechflasche enthält nominal 250 I.E. humanen Blutgerinnungsfaktor XIII, nach Rekonstitution mit Wasser für Injektionszwecke ungefähr 62,5 I.E./ml (250 I.E./4 ml). Die spezifische Aktivität beträgt ungefähr 3.1 - 13.3 I.E./mg Protein.

  • Prophylaxe bei kongenitalem Mangel an FXIII; perioperative Behandlung von chirurgischen Blutungen bei kongenitalem FXIII Mangel; hämorrhagischen Diathese, bedingt oder mitbedingt durch erworbenen Faktor-XIII Mangel; supportive Therapie bei Wundheilungsstörungen, insbesondere bei Ulcus cruris, nach ausgedehnten Operationen und Verletzungen
    • allgemein
      • Dosierung und Dauer der Therapie stets an der individuellen klinischen Wirksamkeit orientieren
      • Dosierung individuell auf das Körpergewicht, die Laborwerte und das Krankheitsbild des Patienten ausrichten
    • Routineprophylaxe
      • initial: 40 I.E. / kg KG
      • Injektionsrate: max. 4 ml / Min.
      • anschließend
        • Dosierung sollte sich an dem letzten FXIII-Aktivität-Talspiegel orientieren
        • Intervall 28 Tage (4 Wochen), um FXIII-Aktivität-Talspiegel von ca. 5 bis 20 % aufrecht zu erhalten
        • empfohlene Dosisanpassungen von +/- 5 I.E. pro kg KG sollten die FXIII-Aktivität-Talspiegel und das Krankheitsbild des Patienten berücksichtigen
          • 1 Talspiegel von < 5 %
            • Anstieg um 5 Einheiten / kg KG
          • Talspiegel von 5 - 20 %
            • keine Dosisänderung
          • 2 Talspiegel von > 20 %
            • Abnahme um 5 Einheiten / kg KG
          • 1 Talspiegel > 25 %
            • Abnahme um 5 Einheiten / kg KG
        • Dosisanpassungen sollten auf der Grundlage einer speziellen sensitiven Untersuchung gemacht werden, die benutzt wird, um den FXIII-Spiegel zu bestimmen
    • Präoperative Prophylaxe
      • nach der letzten Routineprophylaxe des Patienten
        • 21 und 28 Tage danach: volle Prophylaxe-Dosis direkt vor der Operation; nächste Prophylaxe-Dosis nach 28 Tagen
        • 8 und 21 Tage danach: zusätzliche Dosis (voll oder teilweise) kann vor der Operation verabreicht werden; Dosis sollte sich an dem FXIII-Aktivitäts- Spiegel und dem Krankheitsbild des Patienten orientieren und sollte an die Halbwertszeit von Fibrogammin angepasst werden
        • Innerhalb von 7 Tagen nach der letzten Dosis: zusätzliche Gabe möglicherweise nicht nötig
      • Dosisanpassungen können von diesen Empfehlungen abweichen und sollten sich stets am FXIII-Spiegel und dem Krankheitsbild des Patienten orientieren
      • Patienten während und nach der Operation engmaschig überwachen
        • Anstieg der FXIII-Aktivität mit einer FXIII-Bestimmung überwachen
        • bei größeren Eingriffen und schweren Blutungen sind annähernde Normalwerte anzustreben (gesunde Personen: 70 % - 140 %)
    • erworbener Faktor-XIII-Mangel
      • Therapie hämorrhagischer Diathesen: mindestens 15 - 20 IE / kg KG / Tag
      • Behandlungsdauer: bis zur Besserung der Symptome bzw. bis zur spontanen Normalisierung des Faktor-XIII-Spiegels
    • supportive Therapie bei Wundheilungsstörungen
      • 10 IE / kg KG am Operationstag sowie 1mal / Tag am 1. - 3. postoperativen Tag
      • bei Risikopatienten Dosiserhöhung auf max. 15 - 20 IE / kg KG möglich
  • Dosisanpassung
    • Kinder und Jugendliche (< 18 Jahre)
      • Dosierung basiert auf dem Körpergewicht und entspricht damit i. A. denselben Richtlinien wie für Erwachsene
      • als Grundlage für die Dosierung und/oder Häufigkeit der Anwendung sollte immer die klinische Effektivität und der FXIII-Aktivitätsspiegel dienen
    • ältere Patienten > 65 Jahre
      • nicht in klinischen Studien untersucht

 

Indikation

  • Erwachsene und Kinder
    • Prophylaxe bei kongenitalem Mangel an FXIII
    • perioperative Behandlung von chirurgischen Blutungen bei kongenitalem FXIII Mangel
    • weiterhin indiziert zur
      • hämorrhagischen Diathese, bedingt oder mitbedingt durch erworbenen Faktor XIII Mangel
      • supportiven Therapie bei Wundheilungsstörungen, insbesondere bei Ulcus cruris, nach ausgedehnten Operationen und Verletzungen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Gerinnungsfaktor XIII - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegenüber humanem Blutgerinnungsfaktor XIII

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

0

Zusammensetzung

WBlutgerinnungsfaktor XIII (human)250 IE
HAlbumin (human)+
HGlucose 1-Wasser (zur parenteralen Anwendung)+
HNatrium chlorid+
HNatrium hydroxid+
HWasser, für Injektionszwecke+
HGesamt Natrium Ion14.28 mg
=Gesamt Natrium Ion+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
1 Stück 155.63 € Pulver u Loe-M z Herst e Inj-/Inf-Loe

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
1 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.