Fachinformation

ATC Code / ATC Name Rabeprazol
Hersteller ratiopharm GmbH
Darreichungsform Tabletten Magensaftresistent
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 98 Stück: 23.63€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • akutes Ulcus duodeni und akutes benignes Ulcus ventriculi
    • Erwachsene, ältere Patienten
      • 1 Tablette (20 mg Rabeprazol) 1mal / Tag morgens
      • Behandlungsdauer
        • akutes Ulcus duodeni: 4 Wochen
          • ggf. Fortsetzung der Therapie für weitere 4 Wochen
        • akutes benignes Ulcus ventriculi: 6 Wochen
          • ggf. Fortsetzung der Therapie für weitere 6 Wochen
  • Erosive oder ulzerative gastroösophageale Refluxkrankheit (GORD)
    • Erwachsene, ältere Patienten
      • 1 Tablette (20 mg Rabeprazol) 1mal / Tag
      • Behandlungsdauer: 4 - 8 Wochen
  • Langzeitbehandlung der gastroösophagealen Refluxkrankheit (GORD Erhaltungstherapie)
    • Erwachsene, ältere Patienten
      • abhängig vom Ansprechen des Patienten
      • Erhaltungsdosis: 1 Tablette (20 mg Rabeprazol) 1mal / Tag oder 10 mg Rabeprazol 1mal / Tag
  • Symptomatische Behandlung der mittelschweren bis sehr schweren gastroösophagealen Refluxkrankheit (symptomatische GORD)
    • Erwachsene, ältere Patienten
      • Patienten ohne Ösophagitis: 10 mg Rabeprazol 1mal / Tag
      • Behandlungsdauer: 4 Wochen
        • falls keine Beschwerdefreiheit weitergehende Untersuchungen angezeigt
        • bei Beschwerdefreiheit: Kontrolle der Symptome mit 10 mg (Rabeprazol) 1mal / Tag bei Bedarf
  • Zollinger-Ellison-Syndrom
    • Erwachsene, ältere Patienten
      • 3 Tabletten (60 mg Rabeprazol) / 1mal Tag
      • Dosissteigerung entsprechend den individuellen Erfordernissen auf 6 Tabletten (120 mg Rabeprazol) / Tag möglich
        • Verteilung der Tagesdosis auf 2 Einzelgaben möglich: 3 Tabletten (60 mg Rabeprazol) / 2mal Tag
      • max. Einzelgabe: 100 mg Rabeprazol / Tag
      • Behandlungsdauer
        • richtet sich nach den klinischen Erfordernissen

Dosisanpassung

  • eingeschränkte Nieren- oder Leberfunktion
    • keine Dosisanpassung erforderlich
    • schwere Einschränkung der Leberfunktion
      • sorgfältige Beobachtung bei Behandlungsbeginn
  • Kinder und Jugendliche
    • nicht empfohlen, weil zur Wirksamkeit und Verträglichkeit keine ausreichenden Daten vorliegen

 

Indikation

  • akutes Ulcus duodeni
  • akutes benignes Ulcus ventriculi
  • symptomatische erosive oder ulzerativen gastroösophagealen Refluxkrankheit (GORD)
  • Langzeittherapie der gastroösophagealen Refluxkrankheit (GORD Erhaltungstherapie)
  • symptomatische Behandlung der mittelgradig bis sehr schwer ausgeprägten gastroösophagealen Refluxkrankheit (symptomatische GORD)
  • Zollinger-Ellison-Syndrom

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Rabeprazol - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Rabeprazol und andere substituierte Benzimidazole
  • Schwangerschaft
  • Stillzeit

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

HIV-Protease-Inhibitoren /Protonenpumpen-Hemmer
Clozapin /Protonenpumpen-Hemmer
Rilpivirin /Protonenpumpen-Hemmer
Methylphenidat, pH-abhängige Wirktofffreisetzung /Stoffe, die den intragastralen pH-Wert erhöhen

mittelschwer

Methotrexat /Protonenpumpen-Hemmer
Azol-Antimykotika /Protonenpumpen-Hemmer
Saquinavir /Protonenpumpen-Hemmer
Protonenpumpen-Hemmer /Tipranavir
Coffein /Protonenpumpen-Hemmer
Cephalosporine /Protonenpumpen-Hemmer
HCV-Inhibitoren /Protonenpumpen-Hemmer
Proteinkinase-Inhibitoren /Protonenpumpen-Hemmer
Clopidogrel /Protonenpumpen-Hemmer
Digoxin und Derivate /Protonenpumpen-Hemmer
Ledipasvir /Protonenpumpen-Hemmer

geringfügig

Protonenpumpen-Hemmer /Antiandrogene
Eisen-Salze /Protonenpumpen-Hemmer
Protonenpumpen-Hemmer /Lumacaftor
Indinavir /Protonenpumpen-Hemmer
Protonenpumpen-Hemmer /Azol-Antimykotika
Riociguat /Protonenpumpen-Hemmer
Protonenpumpen-Hemmer /Fluvoxamin
Tacrolimus /Protonenpumpen-Hemmer
Protonenpumpen-Hemmer /Piperaquin
Protonenpumpen-Hemmer /Johanniskraut
Calcium-Salze /Protonenpumpen-Hemmer
Protonenpumpen-Hemmer /Proteinkinase-Inhibitoren
CYP3A4, 2C- bzw. Pgp-Substrate /Cefiderocol
Vitamin B12 /Protonenpumpen-Hemmer
Metformin /Protonenpumpen-Hemmer
Protonenpumpen-Hemmer /Brivaracetam
Protonenpumpen-Hemmer /Rifamycine

unbedeutend

Protonenpumpen-Hemmer /Ginkgo biloba
Ulipristal /Protonenpumpen-Hemmer
Alpelisib/Stoffe, die den intragastralen pH-Wert erhöhen
Linaclotid /Protonenpumpen-Hemmer

Zusammensetzung

WRabeprazol, Natriumsalz20 mg
=Rabeprazol18.85 mg
HCellulose, mikrokristallin+
HDrucktinte+
=Schellack+
=Eisen (II,III) oxid+
=Ammoniak+
=Propylenglycol+
HEisen (II,III) oxid+
HEisen (III) hydroxid oxid x-Wasser+
HEisen (III) oxid+
HHyprolose+
HHyprolose (5.0 - 16.0% Hydroxypropoxy-Gruppen) +
HHypromellose+
HHypromellose phthalat+
HLactose 1-Wasser+
=Lactose0.68 mg
HMacrogol 4000+
HMagnesium oxid, schwer+
HMagnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich]+
HMannitol+
HStearinsäure+
HTitan dioxid+
HTriethyl citrat+
HGesamt Natrium Ion23 mg
=Gesamt Natrium Ion+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
14 Stück 12.6 € Tabletten Magensaftresistent
98 Stück 23.63 € Tabletten Magensaftresistent
56 Stück 17.79 € Tabletten Magensaftresistent
28 Stück 14.16 € Tabletten Magensaftresistent

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
14 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb
98 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
56 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
28 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.