Fachinformation

ATC Code / ATC Name Colecalciferol
Hersteller Wörwag Pharma GmbH & Co. KG
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 200 Stück: 13.82€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Vorbeugung gegen Rachitis, Rachitis bei Frühgeborenen, bei erkennbarem Risiko einer Vitamin D-Mangelerkrankung bei ansonsten Gesunden ohne Resorptionsstörung; zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose
    • Vorbeugung gegen Rachitis
      • 1/2 Tablette (entsprechend 0,0125 mg bzw. 500 I.E. Vitamin D3) / Tag
    • Vorbeugung bei erkennbarem Risiko einer Vitamin D-Mangelerkrankung bei ansonsten Gesunden ohne Resorptionsstörung
      • 1/2 Tablette (entsprechend 0,0125 mg bzw. 500 I.E. Vitamin D3) / Tag
    • unterstützende Behandlung der Osteoporose
      • 1 Tablette 1000 I.E. (entsprechend 0,025 mg bzw. 1000 I.E. Vitamin D3) / Tag
    • Vorbeugung gegen Rachitis bei Frühgeborenen
      • Dosierung ist vom behandelnden Arzt festzulegen
      • 1 Tablette (entsprechend 0,025 mg bzw. 1000 I.E. Vitamin D3) / Tag empfohlen
    • Dosen > 500 I.E./ Tag
      • bei Langzeitbehandlung Calciumspiegel im Serum und im Urin regelmäßig überwachen und Nierenfunktion durch Messung des Serumcreatinins überprüfen
      • ggf. Dosisanpassung entsprechend den Serumcalciumwerten vornehmen
    • Dauer der Anwendung
      • abhängig vom Verlauf der Erkrankung

Indikation

  • Vorbeugung
    • gegen Rachitis
    • gegen Rachitis bei Frühgeborenen
    • bei erkennbarem Risiko einer Vitamin D-Mangelerkrankung bei ansonsten Gesunden ohne Resorptionsstörung
  • unterstützende Behandlung der Osteoporose

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Colecalciferol - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Colecalciferol
  • Hypercalcämie
  • Hypercalciurie
  • Nephrolithiasis
  • schwere Nierenfunktionsstörung
  • Hypervitaminose D
  • Pseudohypoparathyreoidismus, da der Vitamin-D-Bedarf durch die phasenweise normale Vitamin-D-Empfindlichkeit herabgesetzt sein kann, mit dem Risiko einer lang andauernden Überdosierung
  • Patienten mit gestörter renaler Calcium- und Phosphatausscheidung
  • nur mit besonderer Vorsicht anwenden (Risiko der Hypercalcämie, Hypercalciurie)
    • bei Behandlung mit Benzothiadiazin-Derivaten
    • bei immobilisierten Patienten
    • bei Patienten, die unter Sarcoidose leiden, da das Risiko einer verstärkten Umwandlung von Vitamin D in seinen aktiven Metaboliten besteht

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Burosumab /Vitamin D

mittelschwer

Digitalis-Glykoside /Vitamin D

geringfügig

Vitamin D /Isoniazid
[223Ra]Radiumchlorid /Vitamin D
Vitamin D /Rifamycine
Vitamin D /Antiepileptika, enzyminduzierende
Vitamine, fettlöslich /Gallensäure-bindende Mittel
Vitamin D /Azol-Antimykotika
Vitamine, fettlöslich /Paraffin
Vitamin D /Thiazid-Diuretika
Vitamin D /Actinomycine
Vitamine, fettlöslich /Orlistat
Vitamin D /Glucocorticoide
Verapamil /Vitamin D

Zusammensetzung

WColecalciferol Trockenkonzentrat10 mg
=Colecalciferol1000 IE
=Colecalciferol0.025 mg
Halpha-Tocopherol+
HCellulose, mikrokristallin+
HCroscarmellose, Natriumsalz+
HGelatine+
HMaisstärke+
HPartialglyceride, langkettig+
HPovidon K30+
HSaccharose+
HSilicium dioxid, hochdispers+
HSojabohnenöl, part. hydriert+
HTalkum+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
200 Stück 13.82 € Tabletten
100 Stück 7.76 € Tabletten
50 Stück 4.45 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
200 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
50 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.