Fachinformation

ATC Code / ATC Name Amidotrizoesäure
Hersteller Dr. F. Köhler Chemie GmbH
Darreichungsform Flasche
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 1X30 Milliliter: 23.56€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml Lösung zum Einnehmen enthält 0,60 g Amidotrizoe-Säure (Lysinsalz; Iodkonzentration: 300 mg / ml)

  • Kontrastmittel für Röntgendiagnostik und Computertomographie
    • Jugendliche (> 10 Jahre) und Erwachsene
      • Oesophagus- oder Magenaufnahme
        • 50 - 60 ml Lösung
      • Magen-Darm-Passage
        • 80 - 100 ml Lösung
    • ältere und kachektische Patienten
      • Verdünnung mit dem gleichen Anteil Wasser empfohlen

Indikation

  • Röntgendiagnostik im Bereich der Speiseröhre und des Magens, z. B.
    • Darstellung von Fremdkörpern, der Oesophagusstenose bei Dysphagie, der Tracheastenose, von Fisteln und Divertikeln, bei Subileus, Nahtinsuffizienz, Kehlkopf- und Magen-Ca, Tumor-Infiltration und Leistenbruch, bei Perforationsgefahr oder Perforationsverdacht, bei akuten Blutungen, insbesondere wenn die Verwendung von Bariumsulfat riskant oder kontraindiziert ist, zur Kontrolle nach Magen- und Darmresektion
  • Computertomographie im abdominalen Bereich, zur Differenzialdiagnostik bzw. Abgrenzung von benachbarten Organen
    • dafür empfohlen: Spezialzubereitung 400 mg I / ml mit einer Konzentration von 73% (entsprechend 400 mg Iod / ml)

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Amidotrizoesäure - peroral

  • Überempfindlichkeit gegen Amidotrizoat-Meglumin und Natriumamidotrizoat
  • manifeste Hyperthyreose
  • bei latenter Hyperthyreose, bei Knotenstrumen
  • bei allergischer Disposition und bei bekannter Kontrastmittelunverträglichkeit, -allergien
  • Neugeborene, Säuglinge, Kinder
  • dehydrierte, hypovolämische Patienten
  • Patienten mit Aspirationsgefahr (bei Schluckstörungen oder eingeschränkter Vigilanz und bei nicht voll kooperationsfähigen Patienten) oder bei Patienten mit broncho-ösophagealen Fisteln
  • die Unbedenklichkeit der Anwendung von Amidotrizoat-Meglumin plus Natriumamidotrizoat während der Schwangerschaft und Stillzeit ist bisher nicht erwiesen
    • da in dieser Zeit eine Strahlenbehandlung ohnehin möglichst vermieden werden soll, muss schon deshalb der Nutzen jeder Röntgenuntersuchung - ob mit oder ohne Kontrastmittel - gegen das eventuelle Risiko sorgfältig abgewogen werden

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Biguanide /Iodhaltige Kontrastmittel, parenteral

geringfügig

Schilddrüsenhormone /Iodhaltige Kontrastmittel

Zusammensetzung

WL-Lysin amidotrizoat600 mg
=Iod300 mg
HAromastoffe, natürlich und naturidentisch+
HDinatrium edetat 2-Wasser+
HGlycyrrhizinsäure, Monoammoniumsalz+
HMethyl 4-hydroxybenzoat, Natriumsalz1.05 mg
HNatrium cyclamat+
HPolysorbat 80+
HPropyl 4-hydroxybenzoat, Natriumsalz0.45 mg
HWasser, für Injektionszwecke+
HXylitol+
HGesamt Natrium Ion0.249 mg
=Gesamt Natrium Ion0.011 mmol

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Renale Toxizität B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
1X30 Milliliter 23.56 € Flasche

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
1X30 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.