Fachinformation

ATC Code / ATC Name Tenofovir disoproxil
Hersteller Gilead Sciences GmbH
Darreichungsform Filmtabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 30 Stück: 355.66€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Behandlung HIV-1-infizierter pädiatrischer Patienten im Alter von 6 - < 12 Jahren mit einem Körpergewicht von 22 kg - < 28 kg in Kombination mit anderen antiretroviralen Arzneimitteln, bei denen der Einsatz von First-Line-Arzneimitteln aufgrund einer Resistenz gegenüber NRTI oder aufgrund von Unverträglichkeiten ausgeschlossen ist.
    • 163 mg Tenofovirdisoproxil (1 Filmtablette) 1mal / Tag
      • sofern Patienten in der Lage sind, Filmtabletten zu schlucken
      • andernfalls: alternative Darreichungsform (Granulat) wählen
    • versäumte Dosis
      • < / = 12 Stunden gegenüber gewohnter Einnahmezeit
        • Nachholen der Einnahme so bald wie möglich (zu einer Mahlzeit)
        • Fortsetzen des gewohnten Einnahmeschemas
      • > 12 Stunden gegenüber gewohnter Einnahmezeit
        • Aussetzen der versäumten Dosis
        • Fortsetzen des gewohnten Einnahmeschemas
    • Hinweis
      • bei Erbrechen innerhalb 1 Stunde nach der Einnahme von Tenofovirdisoproxil
        • Einnahme einer weiteren Tablette
      • ansonsten keine weitere Dosis erforderlich

 

Dosisanpassung

  • Niereninsuffizienz
    • erwachsene Patienten mit Nierenfunktionsstörung (Kreatinin-Clearance <80 ml/min)
      • begrenzte Datenlage
    • pädiatrischen Patienten mit Nierenfunktionsstörung
      • Anwendung nicht empfohlen
  • Leberinsuffizienz
    • keine Dosisanpassung erforderlich
    • bei Koinfektion mit HIV und dem Hepatitis-B-Virus (HBV)
      • engmaschige Überwachung der Patienten auf Anzeichen einer Exazerbation der Hepatitis
  • Kinder < 2 Jahre
    • Sicherheit und Wirksamkeit nicht erwiesen
  • Kinder mit chronischer Hepatitis B im Alter von 2 bis < 12 Jahren oder KG < 35 kg
    • Sicherheit und Wirksamkeit nicht erwiesen
  • gleichzeitige oder vor kurzem erfolgte Behandlung mit einem nephrotoxischen Arzneimittel (z.B. Aminoglycoside, Amphotericin B, Foscarnet, Ganciclovir, Pentamidin, Vancomycin, Cidofovir oder Interleukin-2)
    • Anwendung von Tenofovirdisoproxilfumarat vermeiden
    • ansonsten wöchentliche Kontrolle der Nierenfunktion

 

Indikation

  • Behandlung HIV-1-infizierter pädiatrischer Patienten im Alter von 6 - < 12 Jahren mit einem Körpergewicht von 22 kg - < 28 kg in Kombination mit anderen antiretroviralen Arzneimitteln, bei denen der Einsatz von First-Line-Arzneimitteln aufgrund einer Resistenz gegenüber NRTI oder aufgrund von Unverträglichkeiten ausgeschlossen ist.
  • Hinweis
    • Die Entscheidung für Tenofovirdisoproxil zur Behandlung von antiretroviral vorbehandelten Patienten mit HIV-1-Infektion sollte auf viralen Resistenztests und/oder der Behandlungshistorie der einzelnen Patienten basieren.

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Tenofovir disoproxil - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Tenofovirdisoproxil

 

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Cidofovir /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Didanosin /Tenofovir
Streptozocin /Stoffe mit potentiell nephrotoxischen UAW

mittelschwer

Tenofovir /Adefovir
Tenofovir disproxil /HCV-Inhibitoren
Tenofovir /Ledipasvir
HIV-Protease-Inhibitoren /Reverse-Transkriptase-Hemmer, nukleosidische
Clofarabin /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Methoxyfluran /Stoffe mit potentiell nephrotoxischen UAW
Reverse-Transkriptase-Hemmer, nukleosidische /HCV-Protease-Inhibitoren
Tenofovir /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW
Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW

geringfügig

Valsartan /Tenofovir
Tenofovir /HIV-Protease-Inhibitoren
Inotersen /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Sacubitril /Tenofovir
Daptomycin / Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW

Zusammensetzung

WTenofovir disoproxil fumarat199.42 mg
=Tenofovir disoproxil163 mg
=Tenofovir90.13 mg
HCellulose, mikrokristallin+
HCroscarmellose, Natriumsalz+
HHypromellose+
HLactose 1-Wasser+
=Lactose109 mg
HMagnesium stearat+
HStärke, vorverkleistert+
HTitan dioxid+
HTriacetin+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
30 Stück 355.66 € Filmtabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
30 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.