Fachinformation

ATC Code / ATC Name Vilanterol und Fluticason furoat
Hersteller GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG
Darreichungsform Inhalationspulver
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis kein gültiger Preis bekannt Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Inhalation enthält eine abgegebene Dosis von 92 µg Fluticasonfuroat und 22 µg Vilanterol (als Trifenatat); dies entspricht einer abgemessenen Dosis von 100 µg Fluticasonfuroat und 25 µg Vilanterol (als Trifenatat)

  • Asthma
    • Erwachsene und Jugendliche (>/= 12 Jahre)
      • 1 Inhalation (92 µg Fluticasonfuroat plus 22 µg Vilanterol) 1mal / Tag
      • Verbesserung der Lungenfunktion i.d.R. innerhalb von 15 Min. nach Inhalation
      • Anwendung auch bei Symptomfreiheit fortsetzen (regelmäßige tägliche Anwendung erforderlich, um Asthmasymptome unter Kontrolle zu halten)
      • wenn in der Zeit bis zur nächsten Inhalation Symptome auftreten:
        • zur sofortigen Linderung inhalativen kurzwirksamen Beta2-Agonisten anwenden
      • falls niedrige bis mittlere Dosis eines inhalativen Kortikosteroids in Kombination mit einem langwirksamen Beta2- Agonisten benötigt wird:
        • initial: 92 µg Fluticasonfuroat plus 22 µg Vilanterol
        • Dosiserhöhung bei Patienten, die mit dieser Dosis nicht ausreichend eingestellt sind, auf 184 µg Fluticasonfuroat plus 22 µg Vilanterol
        • Patienten in regelmäßigen Abständen erneut ärztlich untersuchen, damit sie die optimale Wirkstärke erhalten
          • Dosisänderung nur auf ärztliche Anweisung
          • Dosisanpassung, so dass effektive Kontrolle der Symptome mit der niedrigsten Dosierung erreicht wird
      • falls höhere Dosis eines inhalativen Kortikosteroids in Kombination mit einem langwirksamen Beta2-Agonisten benötigt wird:
        • 184 µg Fluticasonfuroat plus 22 µg Vilanterol in Betracht ziehen
      • zu beachten bei Asthma-Patienten:
        • 100 µg Fluticasonfuroat (FF) 1mal / Tag entsprechen ca. 250 µg Fluticasonpropionat (FP) 2mal / Tag
        • 200 µg FF 1mal / Tag entsprechen ca. 500 µg FP 2mal / Tag
    • Kinder (< 12 Jahre)
      • Sicherheit und Wirksamkeit im Anwendungsgebiet Asthma bisher noch nicht erwiesen
      • keine Daten
  • COPD
    • Erwachsene (>/= 18 Jahre)
      • 1 Inhalation (92 µg Fluticasonfuroat plus 22 µg Vilanterol) 1mal / Tag
      • Verbesserung der Lungenfunktion i.d.R. innerhalb von 16 - 17 Min. nach Inhalation
      • die höhere Dosis führt bei diesen Patienten zu keinem Zusatznutzen
    • Kinder und Jugendliche
      • im Anwendungsgebiet COPD kein relevanter Nutzen

 

Dosisanpassung

  • ältere Patienten (> 65 Jahre), eingeschränkte Nierenfunktion
    • keine Dosisanpassung erforderlich
  • eingeschränkte Leberfunktion
    • leicht, mittelschwer und schwer
      • Studien zeigten erhöhte systemische Exposition von Fluticasonfuroat (sowohl Cmax als auch AUC)
      • Anwendung mit Vorsicht (Risiko systemischer steroidbedingter Nebenwirkungen kann erhöht sein)
    • mittelschwer oder schwer:
      • max. Dosis: 92 µg Fluticasonfuroat plus 22 µg Vilanterol
      • Patienten hinsichtlich systemischer steroidbedingter Nebenwirkungen überwachen

Indikation

  • Asthma
    • regelmäßige Behandlung von Erwachsenen und Jugendlichen (>/= 12 Jahre), bei denen ein Kombinationspräparat (langwirksamer Beta2-Agonist und inhalatives Kortikosteroid) angezeigt ist:
      • Patienten, die mit inhalativen Kortikosteroiden und einer Bedarfsmedikation mit inhalativen kurzwirksamen Beta2-Agonisten nicht ausreichend eingestellt sind
      • Patienten, die mit inhalativen Kortikosteroiden und langwirksamen Beta2-Agonisten bereits ausreichend eingestellt sind
  • COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung)
    • symptomatische Behandlung von Erwachsenen mit einem FEV1 < 70% des Normwerts (nach Anwendung eines Bronchodilatators), die trotz regelmäßiger bronchodilatatorischer Therapie Exazerbationen in der Vorgeschichte aufweisen
  • Hinweis:
    • nicht zur Behandlung akuter Asthmasymptome oder einer akuten Exazerbation der COPD anwenden

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Vilanterol und Fluticason furoat - pulmonal
  • Überempfindlichkeit gegen Fluticason
  • Überempfindlichkeit gegen Vilanterol

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Sympathomimetika /MAO-Hemmer
Cladribin /Corticosteroide
Corticosteroide /HIV-Protease-Inhibitoren

mittelschwer

Inhalations-Narkotika, halogenierte /Sympathomimetika
Corticosteroide /Azol-Antimykotika
Corticosteroide /Makrolid-Antibiotika
GD2-Antikörper /Corticosteroide
Glucocorticoide /Cobicistat
Beta-Sympathomimetika /Beta-Blocker
Digitalis-Glykoside /Beta-Sympathomimetika

geringfügig

Beta-Sympathomimetika /Antidepressiva, trizyklische
Atezolizumab /Corticosteroide
Beta-Sympathomimetika /Trospium
Beta-Sympathomimetika /Corticosteroide
Corticosteroide /Idelalisib
Theophyllin und Derivate /Beta-Sympathomimetika
Corticosteroide /HCV-Protease-Inhibitoren
Sympathomimetika /Schilddrüsenhormone
Beta-Sympathomimetika /Xanthinderivate
Antidiabetika /Sympathomimetika
Beta-Sympathomimetika /Diuretika, kaliuretische
Vilanterol /CYP3A4-Inhibitoren, starke

unbedeutend

Beta-Sympathomimetika /Nahrung, Coffein-haltig

Zusammensetzung

WFluticason furoat92 µg
=Fluticason75.93 µg
WVilanterol trifenatat35.04 µg
=Vilanterol22 µg
HLactose 1-Wasser+
=Lactose25 mg
HMagnesium stearat+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
1X30 Stück kein gültiger Preis bekannt Inhalationspulver
3X30 Stück 104.99 € Inhalationspulver
1X30 Stück 42.74 € Inhalationspulver

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
1X30 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
3X30 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
1X30 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.