Fachinformation

ATC Code / ATC Name Cefotaxim
Hersteller MIP Pharma GmbH
Darreichungsform Pulver zur Herstellung Einer Injektions- Oder Infusionsloesu
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10 Stück: 174.82€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Durchstechflasche enthält Cefotaxim-Natrium entsprechend 2 g Cefotaxim

  • Infektionen
    • Dosierung und Art der Anwendung sollten sich nach Schwere der Infektion, der Empfindlichkeit der Erreger sowie dem Zustand des Patienten richten
    • Therapie kann begonnen werden, bevor Ergebnisse der mikrobiologischen Untersuchungen vorliegen
    • Erwachsene und Jugendliche >/= 12 Jahre
      • 2 - 6 g Cefotaxim / Tag
      • Verabreichung der täglichen Dosis getrennt in 2 Einzeldosen alle 12 h
      • Gewöhnliche Infektionen in Anwesenheit (oder Verdacht auf Anwesenheit) von sensitiven Bakterien
        • 1 g / 12 h
      • Infektionen in Anwesenheit (oder Verdacht auf Anwesenheit) mehrerer empfindlicher oder mäßig empfindlicher Bakterien
        • 1 - 2 g / 12 h
      • Schwerwiegende Infektionen oder Infektionen, die nicht lokalisiert werden können
        • 2 - 3 g als Einzeldosis / 6 - 8 h
        • tägliche Höchstdosis: 12 g
      • bei schwerwiegenden Infektionen ist eine Kombinationstherapie mit anderen Antibiotika angezeigt
    • Neugeborene (0 - 28 Tage), Kleinkinder und Kinder < / = 12 Jahre
      • Abhängig vom Schweregrad der Infektion: 50 - 100 - 150 mg / kg / Tag, alle 12 - 6 h
        Im Falle lebensbedrohlicher Situationen kann die tägliche Dosis auf 200 mg / kg / Tag gesteigert werden, unter sorgfältiger Beobachtung der Nierenfunktion, insbesondere die ersten 0 - 7 Tage nach der Geburt auf-grund der dann noch nicht vollständig ausgebildeten Nierenfunktion
    • Frühgeburten
      • 50 mg / kg / Tag, verabreicht in 2 - 4 Einzeldosen (alle 12 - 6 h)
      • Höchstdosis sollte in Hinblick auf noch nicht vollständig ausgebildete Nierenfunktion nicht überschritten werden
    • ältere Patienten
      • bei normaler Nieren- und Leberfunktion: keine Anpassung der Dosierung erforderlich
    • eingeschränkte Nierenfunktion
      • erwachsene Patienten mit Kreatinin-Clearance </= 5 ml / Min.
        • Erstdosis entsprechend der empfohlenen üblichen Dosis, aber Erhaltungsdosis um Hälfte reduzieren ohne Häufigkeit der Dosisgabe zu ändern
        • zur Bestimmung der benötigten Dosis: Blutuntersuchungen durchführen
      • Dialyse oder Peritonealdialyse
        • i. d. R. 0,5 - 2 g als intravenöse Injektion am Ende jeder Dialysebehandlung und alle 24 hausreichend
    • spezielle Dosierungsempfehlungen
      • Gonorrhoe
        • 1 Einzelinjektion (intramuskulär oder intravenös) von 0,5 - 1 g Cefotaxim
        • bei komplizierten Infektionen verfügbare offizielle Richtlinien berücksichtigen
        • Syphilis vor Behandlungsbeginn ausschließen
      • bakterielle Meningitis
        • Erwachsene
          • täglich 9 - 12 g Cefotaxim, verabreicht in gleichgroßen Dosen alle 6 - 8 Stunden (3 g 3 - 4mal / Tag)
        • Kinder
          • 150 - 200 mg / kg / Tag, verabreicht in gleichgroßen Dosen alle 6 - 8 Stunden
        • Neugeborene
          • 0 - 7 Tage: 50 mg / kg / 12 h
          • 7 - 28 Tage: 50 mg / kg / 8 h
      • perioperative Prophylaxe
        • 1 bis 2 g als Einzeldosis, so kurz vor Operationsbeginn wie möglich
        • Operationen > 90 Min.: zusätzliche Dosis des prophylaktischen Antibiotikums verabreichen
      • Intra-abdominelle Infektionen
        • Intra-abdominelle Infektionen mit Cefotaxim in Kombination mit anderen, gegen anaerobe Bakterien wirkenden Antibiotika behandeln
    • Behandlungsdauer
      • richtet sich nach dem klinischen Zustand des Patienten und variiert je nach bakteriologischer Entwicklung
      • Behandlung sollte weitergeführt werden bis Symptome abgeklungen sind oder Nachweis der Keimeradikation erreicht wurde
      • Behandlung >/= 10 Tage erforderlich bei von Streptococcus pyogenes verursachten Infektionen (ein Wechsel von der parentalen Anwendung zu einer adequaten oralen Anwendung kann vor Ablaufen der 10 Tage erfolgen)

Indikation

  • Behandlung der nachfolgend genannten schwerwiegenden Infektionen, die bekanntermaßen bzw. mit hoher Wahrscheinlichkeit durch Cefotaxim-sensitive Bakterien verursacht wurden
    • Bakterielle Pneumonie
    • Komplizierte Harnwegsinfektionen einschließlich Pyelonephritis
    • Schwere Infektionen der Haut und des Weichteilgewebes
    • Infektionen der Genitalien, einschließlich Gonorrhoe
    • Intra-abdominelle Infektionen (z. B. Peritonitis)
    • Bakterielle Meningitis
    • Endokarditis
    • Borreliose
  • Behandlung von Patienten mit Bakteriämie, die in Assoziation mit einer der o.g. Infektionen steht oder für die ein Verdacht auf Assoziation mit diesen besteht
  • Perioperative Prophylaxe
    • für chirurgische Operationen, bei denen ein erhöhtes Infektionsrisiko mit anaeroben Organismen besteht, z. B. bei kolorektaler Chirurgie, wird eine Kombinationstherapie mit einem geeigneten, gegen anaerobe Bakterien wirkenden, Medikament empfohlen
  • Hinweis
    • offizielle Richtlinien für den angemessenen Gebrauch von antibakteriellen Wirkstoffen berücksichtigen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Cefotaxim - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Cefotaxim oder andere Cephalosporine
  • bekannte Anaphylaxie gegen Penicilline oder andere Betalaktam-Antibiotika
  • Cefotaxim mit Lidocainbeimischung
    • i.m.-Injektion kontraindiziert bei Kindern < 30 Monaten

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW

mittelschwer

Aminoglykosid-Antibiotika /Cephalosporine
Vitamin-K-Antagonisten /Cephalosporine
Schleifendiuretika /Cephalosporine
Cephalosporine /Chloramphenicol
Cephalosporine /Probenecid

geringfügig

Kontrazeptiva, orale /Cephalosporine
Regorafenib /Antibiotika

Zusammensetzung

WCefotaxim, Natriumsalz2.1 g
=Cefotaxim2 g
HGesamt Natrium Ion4.2 mmol
=Gesamt Natrium Ion96 mg

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10 Stück 174.82 € Pulver zur Herstellung Einer Injektions- Oder Infusionsloesu

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.