Fachinformation

ATC Code / ATC Name Pyridoxin (Vitamin B6)
Hersteller Wörwag Pharma GmbH & Co. KG
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Stück: 17.24€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • allgemein:
    • Dosierung individuell durch den behandelnden Arzt
    • Anwendungsdauer: richtet sich nach Art und Schwere der Grunderkrankung
  • Therapie einer peripheren Neuropathie infolge medikamenteninduzierten Vitamin-B6-Mangels
    • Erwachsene: 50 - 300 mg Pyridoxinhydrochlorid / Tag
    • Kinder und Jugendliche: 50 - 200 mg Pyridoxinhydrochlorid / Tag
  • Therapie von pyridoxinabhängigen Störungen
    • primäre Hyperoxalurie Typ I, Homocystinurie, Cystathioniurie, Xanthurensäureurie, Vitamin-B6-Mangel bedingte hypochrome mikrozytäre Anämie
      • Erwachsene: 10 - 250 mg, in Einzelfällen auch bis >/= 600 mg Pyridoxinhydrochlorid / Tag
    • sideroblastische Anämie
      • Erwachsene: Dosierungen ab 200 mg Vitamin B6 / Tag
  • Therapie von pyridoxinabhängigen Störungen bei Kindern > 1 Jahr
    • Dosierung individuell durch den behandelnden Arzt
    • 10 - 250 mg (im 1. Lebensjahr 2 - 15 mg) Pyridoxinhydrochlorid / Tag
    • für kleinere Dosierungsschritte stehen Arzneimittel mit geringerem Gehalt an Vitamin B6 zur Verfügung
  • Erhaltungstherapie nach Vitamin-B6-Mangel bedingten Krämpfen bei Neugeborenen und Säuglingen
    • Dosierung individuell durch den behandelnden Arzt
    • 2 - 200 mg Pyridoxinhydrochlorid / Tag
    • Bedarf steigt abhängig vom Alter und eventuellen weiteren Erkrankungen

Dosisanpassung

  • Ältere Patienten
    • Dosisanpassung nicht erforderlich
  • Patienten mit Nierenfunktionsstörung
    • Dosisanpassung nicht erforderlich
  • Patienten mit Leberfunktionsstörung
    • Dosisanpassung nicht erforderlich
  • Hinweis:
    • Behandlung einfacher Vitamin-B6-Mangelzustände
      • 25 mg Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin-B6) / Tag ausreichend

Indikation

  • Erwachsene
    • Therapie einer peripheren Neuropathie infolge medikamenteninduzierten Vitamin-B6-Mangels (Pyridoxinantagonisten wie z. B. Isoniazid, D-Penicillamin, Cycloserin)
    • Therapie von pyridoxinabhängigen Störungen (Primäre Hyperoxalurie Typ I, Homocystinurie, Cystathioniurie, Xanthurensäureurie, Sideroblastische Anämie, Vitamin-B6-Mangel bedingte hypochrome mikrozytäre Anämie)
  • Kinder und Jugendliche
    • Therapie einer peripheren Neuropathie infolge medikamenteninduzierten Vitamin-B6-Mangels (Pyridoxinantagonisten wie z. B. Isoniazid, D-Penicillamin, Cycloserin)
    • Erhaltungstherapie nach Vitamin-B6-Mangel bedingten Krämpfen bei Neugeborenen und Säuglingen
    • Therapie von pyridoxinabhängigen Störungen bei Kindern > 1 Jahr (Primäre Hyperoxalurie Typ I, Homocystinurie, Cystathioniurie, Xanthurensäureurie, Sideroblastische Anämie, Vitamin-B6-Mangel bedingte hypochrome mikrozytäre Anämie)

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Pyridoxin (Vitamin B6) - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Pyridoxinhydrochlorid

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Levodopa /Pyridoxin

geringfügig

Hydantoine /Pyridoxin

unbedeutend

Barbiturate /Pyridoxin

Zusammensetzung

WPyridoxin hydrochlorid200 mg
=Pyridoxin164.54 mg
HCrospovidon+
HLactose 1-Wasser+
HMagnesium (stearat, palmitat, oleat)+
HMaisstärke+
HPovidon K25+
HTalkum+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
100 Stück 17.24 € Tabletten
50 Stück 10.63 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
100 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb
50 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.