Fachinformation

ATC Code / ATC Name Vedolizumab
Hersteller TAKEDA GmbH
Darreichungsform Pulver zur Herstellung eines Infusionsloesungskonzentrates
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis kein gültiger Preis bekannt Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: nach Rekonstitution enthält 1 ml Infusionslösung 60 mg Vedolizumab

  • Colitis ulcerosa
    • 300 mg Vedolizumab als intravenöse Infusion, jeweils
      • zur Therapie-Einleitung
      • nach 2 Wochen
      • nach 6 Wochen
      • danach alle 8 Wochen
    • Fortsetzung der Therapie sorgfältig überdenken, wenn bis Woche 10 keine Hinweise für einen therapeutischen Nutzen zu beobachten sind
    • einige Patienten, bei denen das Ansprechen nachlässt, profitieren möglicherweise von einer Erhöhung der Dosierungsfrequenz auf 300 mg Entyvio alle 4 Wochen
    • bei Therapieansprechen:
      • Corticosteroid-Therapie kann nach der üblichen Vorgehensweise reduziert und / oder abgesetzt werden
    • erneute Behandlung nach Unterbrechung
      • Dosierungsintervall von 4 Wochen erwägen
      • auch nach Behandlungspausen bis zu 1 Jahr (getestet in klinischen Studien):
        • Wiederaufnahme der Therapie führte zu einer Rückgewinnung der Wirksamkeit ohne erkennbare Zunahme der Nebenwirkungen oder infusionsbedingten Reaktionen
  • Morbus Crohn
    • empfohlene Dosis: 300 mg Vedolizumab als intravenöse Infusion, jeweils
      • zur Therapie-Einleitung
      • nach 2 Wochen
      • nach 6 Wochen
      • danach alle 8 Wochen
    • fehlendes Therapieansprechen:
      • Patienten profitieren möglicherweise von der Anwendung von 300 mg Vedolizumab in Woche 10
    • Therapieansprechen:
      • Fortführung der Therapie ab Woche 14 mit Anwendung alle 8 Wochen
    • Therapieabbruch:
      • wenn kein Ansprechen bis Woche 14
    • bei Nachlassen des Ansprechens:
      • ggf. Dosisfrequenz auf 300 mg Vedolizumab i.v. erhöhen: Verabreichung alle 4 Wochen
    • bei Therapieansprechen:
      • Corticosteroid-Therapie kann nach der üblichen Vorgehensweise reduziert und / oder abgesetzt werden
    • erneute Behandlung nach Unterbrechung
      • Dosierungsintervall von 4 Wochen erwägen
      • auch nach Behandlungspausen bis zu 1 Jahr (getestet in klinischen Studien):
        • Wiederaufnahme der Therapie führte zu einer Rückgewinnung der Wirksamkeit ohne erkennbare Zunahme der Nebenwirkungen oder infusionsbedingten Reaktionen.

Dosisanpassung

  • Kinder und Jugendliche
    • Sicherheit und Wirksamkeit bei Kindern im Alter von 0 bis 17 Jahren nicht erwiesen
    • keine Daten vorliegend
  • ältere Patienten
    • Dosisanpassung nicht erforderlich
    • populationspharmakokinetische Analysen zeigten keinen Einfluss des Alters
  • Leber- und Nierenfunktionsstörungen
    • keine Untersuchungen durchgeführt
    • keine Dosisempfehlungen möglich

Indikation

  • Colitis ulcerosa
    • Behandlung von erwachsenen Patienten mit mittelschwerer bis schwerer aktiver Colitis ulcerosa, die entweder auf konventionelle Therapie oder einen der Tumornekrosefaktor-alpha (TNFa)-Antagonisten unzureichend angesprochen haben, nicht mehr darauf ansprechen oder eine Unverträglichkeit gegen eine entsprechende Behandlung aufweisen
  • Morbus Crohn
    • Behandlung von erwachsenen Patienten mit mittelschwerem bis schwerem aktiven Morbus Crohn, die entweder auf konventionelle Therapie oder einen der Tumornekrosefaktor-alpha (TNFa)-Antagonisten unzureichend angesprochen haben, nicht mehr darauf ansprechen oder eine Unverträglichkeit gegen eine entsprechende Behandlung aufweisen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Vedolizumab - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Vedolizumab
  • Aktive schwere Infektionen, wie
    • Tuberkulose (TBC)
    • Sepsis
    • Cytomegalievirus
    • Listeriose
    • opportunistische Infektionen, z.B. progressive multifokale Leukenzephalopathie (PML)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Immunsuppressiva /Blutegel
Lebend-Impfstoffe /Immunsuppressiva
Immunmodulatoren /S1P-Modulatoren
Saccharomyces cerevisiae (boulardii) /Immunsuppressiva

mittelschwer

Talimogen laherparepvec /Immunsuppressiva

geringfügig

Streptozocin /Immunsuppressiva
Mogamulizumab /Immunmodulatoren
Anti-PD1-Antikörper /Immunsuppressiva
Immunsuppressiva /PARP-Inhibitoren
Pembrolizumab /Immunsuppressiva

Zusammensetzung

WVedolizumab300 mg
HArginin hydrochlorid+
HHistidin+
HHistidin hydrochlorid 1-Wasser+
HPolysorbat 80+
HSaccharose+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
1 Stück 2532.07 € Pulver zur Herstellung eines Infusionsloesungskonzentrates
1 Stück kein gültiger Preis bekannt Pulver zur Herstellung eines Infusionsloesungskonzentrates

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
1 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
1 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.