Fachinformation

ATC Code / ATC Name Brinzolamid
Hersteller Hexal AG
Darreichungsform Augentropfen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 3X5 Milliliter: 43.8€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Brinzolamid HEXAL® wird als Monotherapeutikum und als Zusatzmedikation in einer Dosierung von 1 Tropfen zweimal täglich in den Bindehautsack des betroffenen Auges oder der betroffenen Augen eingetropft. Einige Patienten sprechen auf eine Dosierung von 1 Tropfen dreimal täglich besser an.
  • Besondere Patientengruppen
    • Ältere Patienten
      • Bei älteren Patienten ist keine Anpassung der Dosierung notwendig.
    • Eingeschränkte Leber- und Nierenfunktion
      • Brinzolamid wurde an Patienten mit eingeschränkter Leberfunktion nicht geprüft und wird daher für diese Patienten nicht empfohlen.
      • Brinzolamid wurde an Patienten mit schwerwiegender Nierenfunktionsstörung (Kreatinin-Clearance < 30 ml/min) bzw. bei Patienten mit hyperchlorämischer Azidose nicht untersucht.
      • Da Brinzolamid und sein Hauptmetabolit überwiegend über die Nieren ausgeschieden werden, ist Brinzolamid HEXAL® bei diesen Patienten kontraindiziert.
    • Kinder und Jugendliche
      • Die Wirksamkeit und Unbedenklichkeit von Brinzolamid sind bei Kleinkindern, Kindern und Jugendlichen zwischen 0 und 17 Jahren nicht untersucht worden.
      • Derzeit verfügbare Daten sind in der Kategorie "Nebenwirkungen" und Abschnitt 5.1 der Fachinformation dargestellt. Die Anwendung von Brinzolamid HEXAL® wird daher bei Kleinkindern, Kindern und Jugendlichen nicht empfohlen.
  • Wird die Behandlung von einem anderen topischen Glaukomtherapeutikum auf Brinzolamid HEXAL® umgestellt, sollte das vorherige Präparat abgesetzt und die Behandlung mit Brinzolamid HEXAL® am folgenden Tag aufgenommen werden.
  • Wird mehr als ein topisches ophthalmisches Arzneimittel verabreicht, müssen die einzelnen Anwendungen mindestens 5 Minuten auseinander liegen. Augensalben sollten zuletzt angewendet werden.
  • Wenn eine Anwendung vergessen wurde, sollte die Behandlung wie vorgesehen mit der nächsten Anwendung fortgesetzt werden. In das/die betroffene(n) Auge(n) sollte nicht mehr als 1 Tropfen dreimal täglich gegeben werden.

Indikation

  • Brinzolamid HEXAL® ist zur Senkung des erhöhten Augeninnendrucks indiziert bei:
    • okulärer Hypertension
    • Offenwinkelglaukom
  • als Monotherapeutikum für erwachsene Patienten, die auf Beta-Rezeptorenblocker nicht ansprechen, oder bei denen Beta-Rezeptorenblocker kontraindiziert sind oder als Zusatzmedikation zu Beta-Rezeptorenblockern oder Prostaglandin-Analoga.

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

  • Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile
  • bekannte Überempfindlichkeit gegen Sulfonamide
  • schwerwiegende Nierenfunktionsstörung
  • hyperchlorämische Azidose

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

0

Zusammensetzung

WBrinzolamid10 mg
HBenzalkonium chlorid0.1 mg
HCarbomer 974P+
HDinatrium edetat 2-Wasser+
HMannitol+
HNatrium chlorid+
HNatrium hydroxid Lösung+
HSalzsäure 1 N+
HTyloxapol+
HWasser, gereinigt+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
3X5 Milliliter 43.8 € Augentropfen
5 Milliliter 21.24 € Augentropfen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
3X5 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb
5 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.