Fachinformation

ATC Code / ATC Name Benzbromaron
Hersteller Sano Arzneimittelfabrik GmbH
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Stück: 15.72€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Hyperurikämie mit Serum-Harnsäurewerten im Bereich >/= 500 µmol/l (8,5 mg/100 ml); Krankheiten, die durch vermehrte Harnsäure im Blut verursacht werden; sekundäre Hyperurikämie infolge einer medikamentösen Behandlung oder Strahlenbehandlung von Tumoren
    • Erwachsene und Jugendliche >/= 14 Jahre
      • einschleichender Behandlungsbeginn: 1/2 Tablette (25 mg Benzbromaron) 1mal / Tag
      • Erhaltungstherapie: 1 - 2 Tabletten (50 - 100 mg Benzbromaron) 1mal / Tag
    • Kinder und Jugendliche < 14 Jahre
      • keine Daten zur Unbedenklichkeit und Wirksamkeit
      • Anwendung nicht empfohlen
    • Behandlungsdauer
      • entscheidet der Arzt, richtet sich nach Art, Schwere und Verlauf
    • eingeschränkte Nierenfunktion, bei vorbestehenden Lebererkrankungen
      • Anwendung kontraindiziert

Indikation

  • Hyperurikämie mit Serum-Harnsäurewerten im Bereich >/= 500 µmol/l (8,5 mg/100 ml), sofern nicht diätetisch beherrschbar
  • Krankheiten, die durch vermehrte Harnsäure im Blut verursacht werden, außer bei
    • Urat-Nephropathie
    • Urat-Nephrolithiasis
    • primärer Hyperurikämie mit Harnsäureüberproduktion
  • sekundäre Hyperurikämie infolge einer medikamentösen Behandlung oder Strahlenbehandlung von Tumoren
  • Hinweis:
    • darf bei Patienten mit behandlungsbedürftiger Hyperurikämie oder Gicht (Arthritis urica) nur als Therapie 2. Wahl angewendet werden, wenn Behandlung mit Allopurinol nicht möglich ist

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Benzbromaron - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Benzbromaron
  • eingeschränkte Nierenfunktion
  • Nierensteindiathese
  • vorbestehende Lebererkrankungen oder entsprechende Symptome
  • akuter Gichtanfall
  • Schwangerschaft

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Urikosurika /Salicylate

geringfügig

Urikosurika /Pyrazinamid

Zusammensetzung

WBenzbromaron50 mg
HCarboxymethylstärke, Natriumsalz Typ A+
HCellulose, mikrokristallin+
HMagnesium stearat+
HSilicium dioxid, hochdispers+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
100 Stück 15.72 € Tabletten
30 Stück 13.45 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
30 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.