Fachinformation

ATC Code / ATC Name Pilocarpin
Hersteller Pharma Gerke Arzneimittelvertriebs GmbH
Darreichungsform Filmtabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 84 Stück: 91.69€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Patienten mit Krebserkrankungen im Bereich des Kopfes und des Halses:
    • Initialdosis: 5 mg Pilocarpinhydrochlorid 3mal / Tag
    • bei unzufriedenstellendem Therapieansprechen und guter Verträglichkeit der Dosis 5 mg 3mal / Tag:
      • Dosiserhöhung, optional, nach 4 Wochen: bis 30 mg / Tag
      • bei höheren Dosen Gefahr zunehmender Nebenwirkungen
    • max. therapeutische Wirkung: gewöhnlich nach einer Therapie von 4 - 8 Wochen erzielt
    • falls keine Besserung der Xerostomie nach 2 - 3monatiger Behandlung eintritt:
      • Therapieabbruch
  • Patienten mit Sjögren-Syndrom:
    • 1 Tablette (5 mg Pilocarpinhydrochlorid) 4mal / Tag
    • bei unzufriedenstellendem Therapieansprechen und guter Verträglichkeit der viermal täglichen 5 mg -Dosis:
      • Dosiserhöhung, optional, nach bis 30 mg / Tag über den Tag verteilt
    • falls nach 2 - 3monatiger Behandlung keine Besserung der Symptome von Mundtrockenheit und Augentrockenheit festzustellen ist:
      • Therapieabbruch

Dosisanpassung

  • ältere Patienten:
    • keine Dosisanpassung erforderlich
  • Kinder:
    • fehlende Daten zu Sicherheit und Wirksamkeit
  • eingeschränkte Leberfunktion:
    • mäßiggradige und schwere Leberzirrhose:
      • initial niedrigere Dosis (< 5 mg)
      • in Abhängigkeit von der Arzneimittelwirksamkeit und -verträglichkeit, Dosiserhöhung, optional, auf 5 mg Pilocarpinhydrochlorid 3mal / Tag
  • eingeschränkte Nierenfunktion
    • keine ausreichenden Informationen vorliegend, um das Ausmaß der Ausscheidung von Pilocarpin und seiner Metabolite über
      die Niere zu beurteilen und Dosisanpassungen für Patienten empfehlen zu können

Indikation

  • Linderung von Symptomen einer Speicheldrüsen-Unterfunktion bei Patienten mit erheblicher Xerostomie infolge einer Bestrahlung bei Krebserkrankungen im Bereich des Kopfes und des Halses
  • Behandlung von Symptomen von Mundtrockenheit und Augentrockenheit bei Patienten mit Sjögren-Syndrom

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

  • Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile
  • klinisch signifikante (merklichen) unkontrollierte Herz-Kreislauf- und Nierenerkrankungen
  • unkontrolliertes Asthma
  • andere chronische Erkrankungen, für die ein erhöhtes Risiko der Verabreichung cholinerger Agonisten bekannt ist
  • Patienten, bei denen eine Miosis unerwünscht ist, wie z. B. bei akuter Iritis

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Parasympathomimetika /Somatostatin-Analoga

geringfügig

Parasympathomimetika /Crizotinib
Parasympathomimetika /Fingolimod

Zusammensetzung

WPilocarpin hydrochlorid5 mg
=Pilocarpin4.26 mg
HCarnaubawachs+
HCellulose, mikrokristallin+
HOpadry OY-7300+
=Hypromellose+
=Macrogol 400+
=Titan dioxid+
HStearinsäure+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
84 Stück 91.69 € Filmtabletten
4X84 Stück 306.33 € Filmtabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
84 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
4X84 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.