Fachinformation

ATC Code / ATC Name Midazolam
Hersteller ratiopharm GmbH
Darreichungsform Loesung Zum Einnehmen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Milliliter: 23.5€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml Lösung zum Einnehmen enthält 2 mg Midazolam.

  • Prämedikation vor chirurgischen Eingriffen; Sedierung für kurze diagnostische und therapeutische Eingriffe; Kurzzeitbehandlung von Schlafstörungen, insbes. von Einschlafstörungen
    • Prämedikation vor chirurgischen Eingriffen; Sedierung für kurze diagnostische und therapeutische Eingriffe
      • Einmalgabe 30 - 60 Min. vor dem diagnostischen und therapeutischen Eingriff
        • Erwachsene: 3,75 - 7,5 ml Lösung (7,5 - 15 mg Midazolam)
        • Kinder: 0,1 - 0,25 ml Lösung (0,2 - 0,5 mg Midazolam / kg KG)
    • Kurzzeitbehandlung von Schlafstörungen, insbes. von Einschlafstörungen
      • Erwachsene: 3,75 - 7,5 ml Lösung (7,5 - 15 mg Midazolam) als Einmalgabe
      • Kinder und Jugendliche (< 18 Jahre)
        • keine ausreichenden Daten
        • Anwendung nur unter besonderer Berücksichtigung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses
    • höhere Dosierungen ohne zusätzlichen Nutzen, aber häufigeres Auftreten von Nebenwirkungen
    • nach längerfristiger Anwendung allmähliches Ausschleichen des Arzneimittels empfohlen (Vermeidung von Entzugserscheinungen)
    • ältere Patienten (> 60 Jahre); reduzierter Allgemeinzustand; chronische Erkrankung (z.B. chronische Ateminsuffizienz; chronische Niereninsuffizienz); Leberfunktionsstörungen; Herzinsuffizienz; Kinder, v.a. mit Kreislaufschwäche
      • Anwendung mit Vorsicht und unter Dosisreduktion

Indikation

  • Kinder und Erwachsene
    • Prämedikation vor chirurgischen Eingriffen
    • Sedierung für kurze diagnostische und therapeutische Eingriffe
    • Kurzzeitbehandlung von Schlafstörungen, insbes. von Einschlafstörungen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Midazolam - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Midazolam oder Benzodiazepinderivate
  • Abhängigkeitsanamnese
  • akute Alkohol-, Schlafmittel-, Schmerzmittel- sowie Psychopharmakaintoxikation (Neuroleptika, Antidepressiva, Lithium)
  • Myasthenia gravis
  • schwere Ateminsuffizienz
  • Schlafapnoe-Syndrom
  • schwere Leberfunktionsstörung
    • Benzodiazepine nicht für die Behandlung von Patienten mit schwerer Leberfunktionsstörung angezeigt, da sie eine Enzephalopathie hervorrufen können
  • gleichzeitige Behandlung mit sehr starken CYP3A-Induktoren oder -Inhibitoren, z.B.
    • Ketoconazol
    • Itraconazol,
    • Voriconazol
    • HIV-Proteaseinhibitoren (einschließlich Ritonavir-geboosteter Kombinationspräparate, und die HCV-Protease-Inhibitoren Boceprevir und Telaprevir)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Efavirenz
Colchicin /P-Glykoprotein-Inhibitoren
Benzodiazepine und Analoge /Cobicistat
Midazolam /Clarithromycin
Benzodiazepine /HCV-Protease-Inhibitoren
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /HIV-Protease-Inhibitoren
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Azol-Antimykotika
Benzodiazepine /Allgemeinanästhetika

mittelschwer

Natriumoxybat /Benzodiazepine
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Lurasidon
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Rifamycine
Benzodiazepine /Grapefruit
Hydantoine /Benzodiazepine
Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW
Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Sarilumab
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Idelalisib
Hypnotika /Hydroxyzin
Midazolam /Letermovir
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Modafinil
Ethanol /Benzodiazepine
Benzodiazepine und Analoge /Johanniskraut
CYP3A4-Substrate, diverse /Apalutamid
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Lumacaftor
Opioide /Benzodiazepine
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Calcium-Antagonisten, Verapamil und Analoge
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Carbamazepin
Clozapin /Benzodiazepine
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Ivacaftor
Dexmedetomidin /Benzodiazepine
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Antiandrogene
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Proteinkinase-Inhibitoren
Midazolam /Makrolid-Antibiotika

geringfügig

Guanfacin /Benzodiazepine
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Stiripentol
Propofol /Benzodiazepine
Benzodiazepine /Probenecid
CYP3A4-Substrate /Tedizolid
Benzodiazepine /Echinacea
Benzodiazepine /Valproinsäure
Lithium /Benzodiazepine
Benzodiazepine /Cilostazol
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Bosentan
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Idebenon
Benzodiazepine /Neurokinin-1-Rezeptor-Antagonisten
Digoxin und Derivate /Benzodiazepine
Benzodiazepine /Barbiturate
Wermut-Extrakt /Benzodiazepine
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Imatinib
Benzodiazepine /Vinblastin
Midazolam /Deferasirox
Cannabinoide /Benzodiazepine
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Dabrafenib
Methoxyfluran /Benzodiazepine und Analoge
CYP3A4-Substrate /Vemurafenib
Benzodiazepine /Berberin
Benzodiazepine /Cholesterin-Synthese-Hemmer
Hypnotika und Sedativa /Tizanidin
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Telotristat
Benzodiazepine /H1-Antihistaminika
Benzodiazepine /Theophyllin und Derivate
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Cimetidin
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Disulfiram
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Kontrazeptiva, orale
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Protonenpumpen-Hemmer
Benzodiazepine /Fluvoxamin
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Perampanel

unbedeutend

Benzodiazepine /Fluoxetin
Benzodiazepine /Ranitidin

Zusammensetzung

WMidazolam2 mg
HHimbeer Aroma+
HNatrium benzoat1 mg
HNatrium cyclamat+
HSalzsäure, konzentriert+
HWasser, gereinigt+
HGesamt Natrium Ion1 mmol
=Gesamt Natrium Ion+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Sedierung B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
30 Milliliter 18.49 € Loesung Zum Einnehmen
100 Milliliter 23.5 € Loesung Zum Einnehmen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
30 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb
100 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.