Fachinformation

ATC Code / ATC Name Gerinnungsfaktor VIII
Hersteller Swedish Orphan Biovitrum GmbH
Darreichungsform Pulver und Loesungsmittel zur Herstellung einer Injektionslo
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 1 Stück: 327.37€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Durchstechflasche enthält nominal 500 I.E. Efmoroctocog alfa, nach Rekonstitution enthält 1 ml Injektionslösung ca. 167 I.E. Efmoroctocog alfa

  • Behandlung und Prophylaxe von Blutungen bei Patienten mit Hämophilie A
    • allgemein
      • Dosierung und Dauer richten sich nach Schweregrad des Faktor-VIII-Mangels, Ort und Ausmaß der Blutung und klin. Zustand des Patienten
      • Anzahl der verabreichten rekombinanten Faktor-VIII-Fc-Einheiten wird in Internationalen Einheiten (I.E.) angegeben, bezogen auf den derzeitigen WHO-Standard für Faktor-VIII-Produkte
      • Faktor-VIII-Aktivität im Plasma wird entweder als Prozentsatz (bezogen auf normale menschliche Plasmaspiegel) oder in Internationalen Einheiten (bezogen auf den Internationalen Standard für Faktor VIII im Plasma) angegeben
      • Eine I.E. der Aktivität des rekombinanten Faktor-VIII-Fc-Proteins entspricht dem Faktor-VIII-Gehalt von 1 ml humanem Normalplasma
      • zuvor unbehandelte Patienten:
        • Sicherheit und Wirksamkeit bisher nicht untersucht (keine Daten)
    • Bedarfsbehandlung
      • Berechnung der benötigten Dosis basiert auf dem empirischen Ergebnis, dass 1 I.E. Faktor VIII / kg KG (Körpergewicht) die Faktor-VIII-Aktivität im Plasma um 2 I.E./dl erhöht
      • erforderliche Einheit = kg KG x erwünschter Faktor-VIII-Anstieg (%) (I.E./dl) x 0,5 (I.E./kg pro I.E./dl)
      • Dosierung und Häufigkeit an klin. Wirksamkeit in Einzelfall orientieren
      • es nicht zu erwarten, dass die Zeit bis zum Erreichen der maximalen Aktivität verzögert ist
      • bei den folgenden Blutungsereignissen sollte die Faktor-VIII-Aktivität (in % des Normbereichs oder in I.E./dl) während des entsprechenden Zeitraums nicht unter die angegebenen Plasmaspiegel abfallen
      • Empfehlung für die Dosierung bei der Behandlung von Blutungsepisoden und chirurgischen Eingriffen
        • Blutung
          • Beginnende Hämarthrosen, Muskelblutungen oder Blutungen im Mundbereich
            • erforderlicher Faktor-VIII-Spiegel (%) (I.E./dl): 20 - 40
            • Wiederholung der Injektion alle 12 - 24 Stunden, für min. 1 Tag, bis Blutung (erkennbar durch Schmerzen) gestillt oder Wundheilung eingetreten ist
          • umfangreichere Hämarthrosen, Muskelblutungen oder Hämatome
            • erforderlicher Faktor-VIII-Spiegel (%) (I.E./dl): 30 - 60
            • Wiederholung der Injektion alle 12 - 24 Stunden über 3 - 4 Tage oder länger bis zur Beseitigung des Schmerzzustandes und akuten Beeinträchtigung*
          • lebensbedrohliche Blutungen
            • erforderlicher Faktor-VIII-Spiegel (%) (I.E./dl): 60 - 100
            • Wiederholung der Injektion alle 8 - 24 Stunden, bis Gefährdung beseitigt
        • chirurgischer Eingriff
          • kleinere Eingriffe einschl. Zahnextraktion
            • erforderlicher Faktor-VIII-Spiegel (%) (I.E./dl): 30 - 60
            • Wiederholung der Injektion alle 24 Stunden, für min. 1 Tag, bis Heilung eintritt
          • größere Eingriffe
            • erforderlicher Faktor-VIII-Spiegel (%) (I.E./dl): 80 - 100 (prä- und postoperativ)
            • Wiederholung der Injektion bei Bedarf alle 8 - 24 Stunden bis zur ausreichenden Wundheilung, anschließend Weiterbehandlung für mind. weitere 7 Tage zur Aufrechterhaltung einer Faktor-VIII-Aktivität von 30 - 60 %
        • * bei einigen Patienten und unter manchen Umständen, Verlängerung des Dosisintervalls auf bis zu 36 Stunden möglich
    • Prophylaxe
      • 50 I.E. / kg KG alle 3 bis 5 Tage
      • Dosisanpassung je nach Ansprechen zwischen 25 - 65 I.E / kg KG
      • kürzere Dosisintervalle oder höhere Dosen in einigen Fällen (besonders bei jüngeren Patienten) erforderlich
    • Überwachung der Behandlung
      • Faktor-VIII-Spiegel angemessen oft bestimmen (mittels Einstufen-Gerinnungs- oder chromogenen Test), um Dosis und Frequenz der wiederholten Injektionen anzupassen
      • unterschiedliches Ansprechen einzelner Patienten möglich (unterschiedliche Halbwertszeiten und Wiederfindungsraten)
      • Körpergewicht-basierte Dosierung bei unter- oder übergewichtigen Patienten ggf. anpassen
      • genaue gerinnungsanalytische Überwachung (Faktor-VIII-Aktivität im Plasma) der Substitutionstherapie v.a. bei größeren Eingriffen unerlässlich
      • wenn zur Bestimmung der Faktor-VIII-Aktivität in den Blutproben der Patienten ein Einstufen Gerinnungstest auf Basis der aktivierten partiellen Thromboplastinzeit (aPTT) in vitro verwendet wird, können die Ergebnisse für die Faktor-VIII-Aktivität im Plasma sowohl durch das im Test verwendete aPTT-Reagenz als auch den verwendeten Referenzstandard signifikant beeinflusst werden
        • dies beachten, wenn das Labor gewechselt und/oder im Test ein anderes Reagenz eingesetzt wird

Dosisanpassung

  • ältere Patienten (>/= 65 Jahre)
    • nur begrenzt Erfahrung
  • Kinder und Jugendliche (< 12 Jahre)
    • ggf. häufigere Gaben oder höhere Dosen notwendig

Indikation

  • Behandlung und Prophylaxe von Blutungen bei Patienten mit Hämophilie A (angeborener Faktor-VIII-Mangel)

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Efmoroctocog alfa - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen den Efmoroctocog alfa

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

0

Zusammensetzung

WEfmoroctocog alfa500 IE
HCalcium chlorid 2-Wasser+
HHistidin+
HNatrium chlorid+
HNatrium hydroxid+
HPolysorbat 20+
HSaccharose+
HSalzsäure, konzentriert+
HWasser, für Injektionszwecke+
HGesamt Natrium Ion0.6 mmol
=Gesamt Natrium Ion14 mg

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
1 Stück 327.37 € Pulver und Loesungsmittel zur Herstellung einer Injektionslo

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
1 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.