Fachinformation

ATC Code / ATC Name Piperacillin und Beta-Lactamase-Inhibitoren
Hersteller Dr. Friedrich Eberth Arzneimittel GmbH
Darreichungsform Pulver zur Herstellung einer Infusionsloesung
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10 Stück: 210.04€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Durchstechflasche enthält 4 g Piperacillin (als Natrium-Salz) und 0,5 g Tazobactam (als Natrium-Salz)

  • Behandlung von durch Piperacillin/Tazobactam-empfindlichen Erregern verursachte Infektionen
    • Erwachsene und Jugendliche:
      • Dosierung abhängig von Schwere und Lokalisation der Infektion sowie von den vermuteten Erregern
      • übliche Dosis: 4 g Piperacillin plus 0,5 g Tazobactam alle 8 Stunden
      • Neutropenie: 4 g Piperacillin plus 0,5 g Tazobactam alle 6 Stunden
      • Schwere Pneumonien
        • Piperacillin/Tazobactam 4 g/0,5 g alle 6 Stunden
      • Neutropenische Erwachsene mit Fieber, wenn der Verdacht auf eine bakterielle Infektion besteht:
        • Piperacillin/Tazobactam 4 g/0,5 g alle 6 Stunden
      • Komplizierte Harnwegsinfektionen (einschließlich Pyelonephritis)
        • Piperacillin/Tazobactam 4 g/0,5 g alle 8 Stunden
      • Komplizierte intraabdominelle Infektionen
        • Piperacillin/Tazobactam 4 g/0,5 g alle 8 Stunden
      • Infektionen der Haut und des Weichteilgewebes (einschließlich Infektionen bei diabetischem Fuß)
        • Piperacillin/Tazobactam 4 g/0,5 g alle 8 Stunden
    • Kinder 2 - 12 Jahre:
      • Neutropenische Kinder mit Fieber und Verdacht auf bakterielle Infektionen:
        • 80 mg Piperacillin plus 10 mg Tazobactam / kg Körpergewicht / alle 6 Stunden
        • Höchstmenge von 4 g Piperacillin plus 0,5 g Tazobactam / Dosis über 30 Min. darf nicht überschritten werden
      • Komplizierte intraabdominelle Infektionen
        • 100 mg Piperacillin plus 12,5 mg Tazobactam / kg Körpergewicht alle 8 Stunden
        • Höchstmenge von 4 g Piperacillin plus 0,5 g Tazobactam / Dosis über 30 Min. darf nicht überschritten werden
    • Behandlungsdauer:
      • 5 - 14 Tage
      • orientiert am Schweregrad der Infektion, dem/den Erreger/n, am klinischen Bild und an den bakteriologischen Befunden

Dosisanpassung

  • ältere Patienten (normale Nierenfunktion)
    • keine Dosisanpassung
  • Niereninsuffizienz
    • Erwachsene und Jugendliche:
      • Kreatininclearance > 40 ml / Min.: keine Dosisanpassung erforderlich
      • Kreatininclearance 20 - 40 ml / Min:
        • empfohlene Höchstdosis: 4 g Piperacillin plus 0,5 g Tazobactam alle 8 Stunden
      • Kreatininclearance < 20 ml / Min.:
        • empfohlene Höchstdosis: 4 g Piperacillin plus 0,5 g Tazobactam alle 12 Stunden
      • Hämodialyse:
        • eine zusätzlich Dosis 4 g Piperacillin plus 0,5 g Tazobactam nach jeder Dialysesitzung
    • Kinder 2 - 12 Jahre
      • Kreatininclearance > 50 ml / Min.: keine Dosisanpassung erforderlich
      • Kreatininclearance </= 50 ml / Min.: 70 mg Piperacillin plus 8,75 mg Tazobactam / kg alle 8 Stunden
      • Hämodialyse:
        • eine zusätzliche Dosis von 40 mg Piperacillin plus 5 mg Tazobactam / kg nach jeder Hämodialyse
    • Kinder < 2 Jahre:
      • keine Daten
  • eingeschränkte Leberfunktion:
    • keine Dosisanpassung
  • ältere Patienten:
    • normale Nierenfunktion bzw. Kreatinin-Clearance-Werten > 40 ml / Min: keine Dosisanpassung erforderlich
  • Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion und Leberinsuffizienz:
    • Bestimmung der Serumspiegel von Piperacillin/Tazobactam als zusätzliche Hilfe bei der Dosisanpassung

Indikation

  • Erwachsene und Jugendliche:
    • zur Behandlung der folgenden Infektionen
      • Schwere Pneumonien, einschließlich nosokomiale und ventilatorassoziierte Pneumonien
      • Komplizierte Harnwegsinfektionen (einschließlich Pyelonephritis)
      • Komplizierte intraabdominelle Infektionen
      • Komplizierte Infektionen der Haut und des Weichteilgewebes (einschließlich Infektionen bei diabetischem Fuß)
    • Behandlung von Patienten mit Bakteriämie, die im Zusammenhang mit einer der oben genannten Infektionen auftritt oder wenn ein entsprechender Zusammenhang vermutet wird
    • Behandlung von neutropenischen Patienten mir Fieber, wenn der Verdacht auf eine bakterielle Infektion besteht
  • Kinder 2 - 12 Jahre
    • Komplizierte intraabdominelle Infektionen
    • Behandlung von neutropenischen Kindern mit Fieber bei Verdacht auf eine bakterielle Infektion

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Piperacillin und Beta-Lactamase-Inhibitoren - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Piperacillin oder Tazobactam
  • Überempfindlichkeit gegen andere Penicillin-Antibiotika
  • anamnestisch bekannte schwere, akute allergische Reaktionen auf andere Beta-Laktam-Wirkstoffe, z. B.
    • Cephalosporine
    • Monobactame
    • Carbapeneme

 

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Methotrexat /Penicilline

mittelschwer

Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Acylaminopenicilline
Typhus-Impfstoff, oral /Antibiotika
Pemetrexed /Penicilline
Penicilline /Tetracycline

geringfügig

Penicilline /Probenecid
Penicilline /Erythromycin
Antibiotika /Acetylcystein
Heparin /Penicilline
Vitamin-K-Antagonisten /Penicilline
Penicilline /Sulfonamide
Antibiotika, OAT3-Substrate /Teriflunomid
Antibiotika, OAT3-Substrate /Leflunomid
Regorafenib /Antibiotika
Kontrazeptiva, hormonelle /Penicilline
Beta-Laktamase-Inhibitoren /Probenecid

unbedeutend

Penicilline /Salicylate, hochdosiert
Penicilline /Antirheumatika, nicht-steroidale

Zusammensetzung

WPiperacillin, Natriumsalz4.17 g
=Piperacillin4 g
=Natrium Ion0.18 g
WTazobactam, Natriumsalz0.537 g
=Tazobactam0.5 g
HGesamt Natrium Ion9.4 mmol
=Natrium Ion216 mg

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Natriumspiegel D
Risiko für Krampfanfälle B
Kaliumspiegel B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10 Stück 210.04 € Pulver zur Herstellung einer Infusionsloesung

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.